Articles Written By: Katrin Rüger

Katrin Rüger

About Katrin Rüger

Spezialistin des Kinder- & Jugendbuches

Eifersüchtig

lindenbaum-luzie-libero

Pija Lindenbaum: Luzie Libero, Verlag Beltz & Gelberg 2020 € 13,95

Luzie hat vier Onkel. Drei langweilige Onkel und einen, Tommy, den Luzie liebt, denn er weiß genau, was Luzie gefällt. Mal bringt er ihr eine tote Schlange im Glas mit, mal färbt er ihre Haare oder sie hüfen einfach nur zusammen in der Gegend herum. Eines Tages sitzt Günther bei Tommy und lässt sich von ihm die Haare schneiden. Luzie gefällt das gar nicht. Sie versucht, Günther zu ignorieren. Doch die Eifersucht wächst. Was Luzie auch tut, Günther bleibt. Günther stört. Günther ist langweilig, findet Luzie. Dabei kann er fantastische Saltos vom Zehnmeterbrett und lässt die Zimtschnecken im Ofen anbrennen. An diesem Tag liegt Tommy krank im Bett und Luzie, die Tommy gern Luzie Libero nennt obwohl er selbst nicht Fussball spielt,  beginnt mit Günther eine Fußballpartie. Tommy räumen sie später ins Tor, damit er nicht im Wege steht und Luzie wird Weltmeister. Das Eis ist gebrochen. Alles ganz wunderbar normal, also. Lindenbaum hat ein Händchen für eigenwillige, selbstbewusste Charaktere. Luzie, Tommy und Günther gestaltet sie lebendig in ihren Stärken und Schwächen und fern klassischer Rollenbilder. Sie hat sie in Bild und Text großartig und wie selbstverständlich in Szene gesetzt.

Teckel Tom und seine Menschen

westera-teckel-tom

Bette Westera, Noelle Smit: Hallo Teckel Tom! Verlag Bohem 2020 € 15,00

Ein neues Zuhause

Als Teckel Tom von seinen Geschwistern getrennt wird, um bei Sofie und ihren Vätern Pablo und Paul  neues Zuhause zu finden, ist ihm gar nicht wohl. Der kleine aufmüpfige aber auch ängstliche Dackel vermisst den Geruch seiner Mutter. Er nicht anders als Tom gerufen werden, beißt ein wenig hier und dort um sich und weiß ansonsten selbst noch nicht genau, was er will. Sofie ist sehr froh einen Hund zu bekommen. Liebvoll lässt sie sich auf den kleinen Tom ein, sie erhorcht seinen Namen, so wie er den ihren. Als beide am Abend in ihren Betten liegen, scheint das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft zu werden. Bette Westera erzählt die Geschichte abwechselnd aus Sicht des kleinen Dackels und der Menschen. So umspielt sie die vorsichtige Annäherung zwischen beiden Seiten. Mal aufmüpfig (Tom), mal zärtlich (Sofie), mal beruhigt und glücklich (beide). Ein rundum schönes Bilderbuch für alle, die von einem Haustier träumen.

Kinderleichte Mini-Experimente daheim

experiment-zitrone

Cécile Jugla, Jack Guichard: Mein kleines Labor - Experiment Zitrone, Verlag Bohem 2020 € 8,95

Das ist ja kinderleicht! Gleich auf der erste Seite findest du die Einkaufsliste für alle 10 Versuche, die du hier mit einer Zitrone anstellen kannst. Mit diesen Experimenten können Kinder vielen Fragen auf den Grund gehen. Was sind die Bestandteile einer Zitrone? Warum schwimmt sie an der Wasseroberfläche, eine Limette aber nicht? Was bewirkt Zitronensaft? Und warum? Bringe deine alten Münzen zum Glänzen und mache dir selbst Frischkäse. Wunderbar nützliche Experimente, aus dem Haushaltsalltag gezaubert, für die man fast nichts braucht, außer Neugier, Zeit und ein Säckchen Zitronen. Das übersichtliche Sachbilderbuch leitet selbst Vorschulkinder schon prima an. Grundschulkinder werden sich hier mit ganz allein beschäftigen und spielerisch Erstaunliches, Praktisches und Wisssenswertes entdecken. Rundum gelungen bis hin zum kleinen Ansporn, den Kinder auf jeder unteren rechten Buchecke finden: "Gratulation! Bravo! Sehr cool! Du Experte!" Da möchte man doch gleich mit dem nächsten Objekt, dem Ei,  aus der Buchreihe "Mein kleines Labor" weitermachen.

Was meinst du?

duthie-grausame-welt

Ellen Duthie, Daniela Martagón: Grausame Welt, Moritz Verlag € 17,95

Das ist ja brutal, interessant, komisch, krass, peinlich, traurig, verrückt, verstörend - sagen meine Bücherfresser zu den Bildangeboten auf den 14 Karten, die sie in wildem Diskussionswirbel mit eigenen Beispielen zum Leben erwecken. Aus 100 Fragen machen sie 1000. Grausamkeit bewegt jeden! Bild und Text ermöglichen hier viele Lesearten. Sehr großartig!

Das sticht ins Auge

romanyschyn-sehen

Romana Romanyschyn, Andrij Lessiw: Sehen, Gerstenberg Verlag 2021€ 20,00

Mit seinen leuchtenden Sonderfarben ist das Buch nicht zu übersehen. Das einladende Pinkrot, ein strahlendes Gelb und sattes Blau ziehen den Blick auf sich. Ein Goldocker gesellt sich hinzu. In ihrem Formenspiel und Mussterung liegen die Farben nebeneinander.  Selten mischen sie sich. Eine Seite tarnt sich olivgrün. Ist es das, was wir sehen, wenn das Licht kommt? Wie sehen wir eigentlich und sehen wir alle gleich? Farbtöne, Schattierungen, Spiegel, das Auge selbst und seine Sehhilfen. Wie orientieren sich Blinde im Straßengewirr einer großen Stadt. Romanyschyn und Lessiw arbeiten mit gestalterischer Leichtigkeit und tragen ihre Leser*innen assoziativ von Seite zu Seite durch ihre Themen. Grafisch spannend integriertes Textmaterial bietet Sachinformationen und Raum zum Weiterschauen aus anderen Blickwinkeln. Ein Augen-Spaziergang zum Sinnieren, ein leuchtender Lesegenuss.

Glücklich wollen wir sein

vereecken-alles-gut

Katleen Vereecken: Alles wird gut, immer, Gerstenberg Verlag 2021€ 14,00

Ein Krieg dauert lang. Er verändert das Leben, bringt Zerstörung und Leid. Doch Kinder suchen immer nach dem Glück. Sie wollen leben. Behutsam erzählt die Auorin aus Sicht von Alice, der Mittleren von fünf Geschwistern, wie der erste Weltkrieg in Ypern einzieht. Mit einer blechernen Weltkugel spielen die Kinder Flucht, sie packen im Geiste ihre Sachen und werfen dann die Kugel, zu ermitteln wohin sie fliehen werden. Nach Grönland zu den Eskimos? Das sind die Eisbären unter den Menschen, weiß Alice. Oder nach Brasilien? Alice mogelt, denn sie hat die Stelle an der die Blechkugelhälften aufeinander stoßen ertastet. Dort liegt der Äquator und am Äquator ist es immer schön warm.  Doch vorerst füchtet die Familie nicht. Der Klang der Geschütze am Horizont wird zum Grundrauschen in der Nacht, das Licht der Explosionen ein von der kleinen Clara bestauntes Feuerwerk am Horizont. Täglich verändert sich ihr Leben und Alice erkennt, dass ein Zuhause mehr umfasst, als nur das Haus, in dem sie wohnen. Dann werden die drei Jüngsten, nun ist Alice die Älteste, in ein  Kloster nach Frankreich evakuiert. Dort erhält Alice ihre heilige Kommunion und neben ihr, unter weißem Schleier verborgen, entdeckt Alice ihre besten Freundin Johanna. Alice kennt die Tränen doch in diesem Moment weint sie vor Freunde und wird vom Glück durchströmt. Der Krieg ist ein großes Wechselbad der Gefühle. Und das, was Alice gerade noch für eine hilfreiche Notlügen der Erwachsenen gehalten hat, könnte unter anderem Blickwinkel betrachtet, doch ehrlich gemeint gewesen sein.  Und wer weiß, was passiert wäre, wenn ihr sturköpfiger, lieber Vater anders entschieden hätte. Selten wurde jeder Seelenzipfel so feinfühlig und gewandt durchleuchtet. Ganz aus der Sicht eines Kindes entstehen konkrete wie abstrakte Räume klar vor der Leser Augen. Man darf schauen, staunen, innehalten. Den sich an die traurig-glückliche Lebensgeschichte herantastende Text spiegelt Julie Völk mit ihrem zarten Strich vollkommen wider. Das schmale Buch in kleinem, handlich leichtem Format ediert fordert dazu auf, es sich mit dieser Lektüre gemütlich zu machen. Kaum zu glauben, wie viel in einem so kleinen Buch stecken kann.

Vom Leben gelernt

damm-fuechslein

Antje Damm: Füchslein in der Kiste, Moritz Verlag 2020 € 12,95

Als der Fuchs im Frühling in den Wald zieht, sind die Hasen zunächst skeptisch. Doch seine Kiste ist voller Tomatensuppe, die auch den Hasen sehr gut schmeckt. Über den Sommer verbringen die Hasen und der Fuchs eine wunderbare Zeit. Sie lernen vom Fuchs prischen und hören viele Geschichten. Als der Fuchs sich im Herbst in die Kiste legt, heißt es Abschied nehmen, doch in der Erinnerung wird der Fuchs lebendig bleiben. Ein einfühlsames, rundum stimmiges Buch über das Leben und den Tod, dass Antje Damm plastisch in ihrer Guckkastenbühne zu inszenzieren vermag.

Vom Rausch der Geschwindigkeit und dem Genuß, Zeit zu haben

perrin-schnell

Clotilde Perrin: Schnell, schnell, schnell, Gersteberg Verlag 2021 € 12,00

Das ungewöhnlich breite und nicht sehr hohe Buchformt lässt diese grandios inszenierte, kleine Geschichte wie ein Fries wirken, den man, in der Mitte eines Raumes stehend, durch die eigene Drehung mal schneller, mal langsamer an sich vorbeigleiten lassen kann. So passt man sich unbewusst sofort der Geschwindigkeit an, von der das Buch erzählt.  Ein Kind erwacht, jagt aus dem Haus, den Freunden hinterher. Bild und Text schießen pfeilgerade voran, in Bus und Boot einem Turboflieger entgegen. Verpasst. Das Kind bleibt stehen, sieht das Flugzeug am Horizont entschwinden und Ruhe kehrt ein. Gemächlich macht es sich auf den Rückweg und nimmt die vielen kleinen Dinge wahr. Staub und Stille, die kleine Kuhle und wie wunderbar der Moment ist, vom Marmeladenbrot abzubeißen. Bild und Text mäandern, umfangen das Kind und den Betrachter zärtlich, wie Musik. Kaum ist der letzte Ton verklungen,  möchte man das Buch wieder von vorne probieren, der Rausch des Tempos zieht in Bann. Am schönsten jedoch, ist der Moment in der Mitte, als nach der Hatz die Ruhe einkehrt, das Aufatmen und Entspannen. Nur wer beide Zustände kennt, wird mit Genuß wahrnehmen, wie es ist Zeit zu haben, langsam und achtsam durchs Leben zu gehen.

Vater und Tochter Gespräche

orths-elefant

Markus Orths, Lola Orths: Ein Elefant macht Handstand, Moritz Verlag 2021 € 9,95

Tochter und Vater schreiben eine Geschichte. Lola bittet ihren Vater, einen Schriftsteller, um Hilfe für ihr erstes Werk. Beide kuscheln im Bett und unterhalten sich. Die Geschichte beginnt im Kopf. Und während Lola Mama und Sofie als Akteure ins Spiel bringt, gibt der Vater behutsam Ratschläge. Eine gute Geschichte braucht das Kopfkino und viele verschiedene Worte und natürlich etwas Verrücktes und Unerwartetes, damit die Geschichte nicht langweilig wird. Manchmal muss man sitzen bleiben und darüber nachdenken, wie die Geschichte weitergehen könnte. Das fällt Lola nicht leicht. Sie turnt im Bett herum, macht Handstand und Purzelbäume. Denn ganz anders als bei Erwachsenen, kommen ihr gerade dann die guten Ideen. Lolas Geschichte führt in den Zoo, zu Papageien, Robben und Elefanten, die Handstand proben. Die Löwenkinder spielen mit einer toten Maus. Da will Sofie lieber heimgehen, denn das ist ja ekelig. Alle Geschichten handeln von Liebe und Tod, erklärt ihr der Papa. Die Liebe spiegelt der Schriftsteller-Vater in dieser ungewöhnlichen Erstlesegeschichte in zahlreichen Gute Nacht Küssen recht offensichtlich. Lola behandelt sie, ganz der Profi, zwischen den Zeilen: "Och, Papa, siehst du das denn nicht? Die Mama, die geht doch überall hin mit, wohin die Sofie möchte. Da muss die Mama die Sofie doch ganz doll lieb haben, oder nicht?" Dieses Buch kann wie ein Theaterstück gemeinsam im Dialog gelesen werden oder als Hilfestellung fürs erste Geschichtenschreiben genutzt werden. Rein dialogisch geschrieben hätte man sich von den Illustrationen, die wie kleine Vignetten im Text verstreut sind, mehr Eigenständigkeit über die  bildliche Umsetzung des gerade Gesagten hinaus gewünscht. Und wie schon im  "Der reichste Junge der Welt" erzählt die Geschichte zwischen den Zeilen von den Bemühungen eines Vaters.  Neben der Kabolz schlagenden, quirligen Lola, mit ihrer sprunghaften Aufmerksamkeit verrückte Ideen an den Tag legt, die eine gute Geschichte braucht, wirkt der lehrende Vater gesetzt, spricht von Tautogien, obwohl ihm das "doppelt gemoppelt" schon auf der Zunge liegt und manchmal würde man ihm beim Lesen gerne einen Ruck geben, ihn zu mehr Verrücktem, Unerwartetem und Einprägsamen anstoßen.

Veränderung auf vier Etappen

gervais-zeit

Bernadette Gervais: Von Zeit zu Zeit, Gerstenberg Verlag 2020 €18,00

Vier Bilder zeigen Momentaufnahmen zwischen denen die Zeit vergeht. Mal ist es ein Augenblick - ein Hase hoppelt vorbei- mal eine ganze Weile - wenn die Schnecke kriiiecht - mal ein Tag, mal ein Jahr. Jahreszeitlauf, von der Raupe zum Schmetterling oder wie eine Stadt wächst. Das Buch bietet kunstvoll gestaltet viele Gesprächanlässe zum abstrakten Thema Zeit schon für die Allerkleinsten.

Kindliche Entschleunigung

hergane-spaeter

Yvonne Hergane: Später, sagt Peter, Peter Hammer Verlag 2020 € 14,00

Kommst du? Peter kann sich nicht losreißen, der kleine Marienkäfer fesselt seine Aufmerksamkeit, die Regentropfen, die Geräusche unter dem Gras. Er hat immer Zeit und will sogar Mama etwas davon schenken, denn immer hat sie keine Zeit mehr. Am Ende sieht man beide glücklich im Gras liegen. Man kann viel von Kindern lernen. Ein herzwärmendes, wunderbares Buch zur Entschleunigung.

Tierischer Fragenspezialist und fansasievoller Antwortenfinder

englert-warumwolf

Sylvia Englert: Der kleine Warumwolf, Knesebeck Verlag € 13,00

Auf dem Weg zur Schule macht Finn Bekanntschaft mit dem kleinen Warumwolf. Warum wachsen Fleischklößchen nicht auf Bäumen? Warum bekommen Elefanten keinen Schnupfen? Warum, warum, warum? Er fragt wie Finn sonst auch immer und lässt sich einfach nicht abschütteln. Da Finn selbst die Antworten nicht so genau weiß, wird er erfinderisch, denn er möchte das Gespräch mit diesem kleinen Wolf, der vielleicht doch eher wie ein süßer, kleiner Hund aussieht, nicht missen. Die Antworten voller Witz und Fantasie sind wahrer als man denkt. Bei der Autorin findet man die wahren Experten-Antworten. Ein wunderbares Buch zum Vorlesen und Miträseln oder Selberlesen.

Mit Agentenkoffen, Spionierbrille und Superlauschern

biermann-marrone-kanonenkugel

Franziska Biermann: Jacky Marrone jagt die Goldpfote, dtv 2018 €12,95

Jacky Marrone ist als Privatdetektiv auf kniffligste Kriminalfälle spezialisiert. Zusammen mit Alice, der weißen Häsin und Besitzerin des Buchladens, löst er jeden Fall.  Im Hinterzimmer ihres Ladens betreibt Alice einen Laden für Spezial-Agenten-Ausrüstung. Jacky Marrone ist nicht nur ihr Freund sondern auch ihr bester Kunde ist. Mit Sprühseil, Superlauschern, einer Taschenharpune, Schrumpfkeksen und Walkie-Talkie Schnurrbärten kann wirklich nichts mehr schief gehen. Oder doch? MIt Baron Mumpitz, Witwe Bolte, die drei kleinen Schweinchen von Schweinsteinbau sind Jacky Marrones Abenteuer so wundersam bevölkert, dass sie den Geschichten eines Barons von Münchhausen eigentlich in nichts nachstehen.

Bienen-Retter

taschinski-bifi

Stefanie Taschinksi: Bifi & Pops. Mission Bienenstich, Oetinger Verlag 2020 € 8,00

Bifi stammt vom Wolf ab und Pops vom Affen. Das ist die beste Kombination für eine dicke Freundschaft. Nach dem Hundefriseur fahren Bifi und Pops in Wald zu Pops Bienen. Bifis gute Nase rettet Pops Bienen von dem Wolf und dem Fuchs und am Ende sogar vor dem Nachbar. Obwohl Pops das ganz anders sieht. Er meint Bifi hätte den Nachbaren vor den Bienen gerettet.... Trotz der Drei-Wort-Sätze eines allerersten Erstlesebuches, den höchsten drei Sätzen auf einer Seite, ist richtig viel los und Bifi, gezeichnet von Susanne Göhlich, ist wirklich zum Verlieben. Bifi und Pops ist eine gelungen Serie zum Lesestart.

Paristrip

monfreid-hundebande-paris

Dorothée de Monfreid: Hundebande in Paris, Verlag Reprodukt 2020  € 16,00

Der Onkel hat die Hundebande zum 100sten Geburtstag eingeladen.  Erst einmal in Paris, wird  die Rue du Gros-Caillou, die Straße zum großen Stein, nicht zu übersehen sein, denkt sich die neuköpfige Truppe.  Sie sind für jedes Abenteuer gerüstet. Mit einem Stadtplan samt Ketchupfleck geht es kreuz und quer durch die Stadt, von Montmarte zum Centre Pompidou , dem Louvre, Notre Dame, auf die Seine und in den Jardin du Luxembourg und natürlich hinauf auf den Eifelturm. Doch so hoch oben sie auch stehen, es findet sich nichts, dass nach einem großen Stein aussieht. Derweil kann Popov nur noch ans Essen denken. Er sieht nur Würstchen, Zuckerwatte und....Als das Taxi endlich vor der roten Tür des Onkels hält ist die Schachtel mit Keksen viel leichter als vorher. "Wer war das?" So eine Reise macht doch alle hungrig. Gut, das Onkel Jakob sich dringend eine leere Schachtel für seine Hausschuhe gewünscht hat. So bleibt am Ende ein toller Ausflug nach Paris und ein rundum gelungenes Geburtstagsfest. Die mit Sprechblasen erzählte, turbulente Geschichte erfreut nicht nur Hundefans. Sie eignet sich auch prima auch für Lesestarter und Kurzstreckenleser.

Die Waisenkinder Osteuropas

black-zug-fische

Yaroslava Black, Ulrike Jänichen: Zug der Fische, Carlsen Verlag 2020 € 18,00

Eurowaisen nennt man die Kinder, die bei den Großeltern zurückbleiben, wenn ihre Eltern im europäischen Ausland Geld verdienen. Die Lebenszeichen ihrer Eltern erhalten die Kinder per Post. Sie sammeln die Briefe wie kleine Schätze und Träume. Sie versuchen darin, ihre Sehnsucht zu stillen. Regelmäßig schicken die Eltern Geld nach Hause, fremde Scheine, die wie blaue Fische im Fluss winden, als die Kinder sie ins Wasser werfen. Sie haben die Scheine mit einer wichtigen Botschaft versehen: "Kommt zurück! Wir brauchen euer Geld nicht. Es gibt auch in den Kaparten genug Blaubeeren." Zart und eindringlich zeichnet dieses Bilderbuch die Lebenswelt in einem Dorf am Rande der Karpaten auf. Den Fluss und die Wälder, in denen sich die Kinder sogar nachts gut zurechtfinden, die Dorfgemeinschaft und den Markt, der nur eine kleine, aber zufriedenstellende Konsumwelt bietet. Den wärmenden Lehmofen in der Stube und die Löcher im Dach, durch die der Regen in Metalleimer plätschert. Ja, natürlich gäbe es vieles zu verbessern, doch all das Geld kann den Kindern die fehlenden Eltern nicht ersetzen. Ulrike Jänchens schlichte Buntstiftstriche  variieren in zahllosen Mustern, aus denen sie die gltzerdenen Wogen des Wasser, die zerklüftete Berglandschaft, Wiesen, Felder, die Kleidung der Marktfrauen oder einfach nur Tränen entstehen lässt. Ein poetisches Bilderbuch, in dem alles fließt und das doch innehalten lässt und nachdenklich stimmt.

Konsumwelten

duerr-essen

Julia Dürr: Wo kommt unser Essen her? Beltz & Gelberg 2020 € 14,95

Milch, Brot, Fisch, Fleisch, Äpfel, Eier, Tomaten kann man ganz bequem im Supermarkt kaufen. Aber wo war es vorher? Wo kommt es her? Kommt es aus kleinen Betrieben oder großen Fabriken? Jeweils zwei Doppelseiten erzählen von traditoneller und industrieller Lebensmittelherstellung. Ein grandlioses Buch zum Gucken, Erzählen, Vorlesen und Erklären. Gesprächsstoff für lange Winterabende, für die ganze Familie!

Kinderleichter Einstieg in die Vogelkunde

voisard-ornithorama

Lisa Voisard: Ornithorama. Entdecke und beobachte die wunderbare Welt der Vögel, Verlag Helvetiq 2020 € 24,90

Die Künstlerin Lisa Voisard findet einen überzeugend klaren und einprägsamen Einstieg in die Präsentation ihrer heimischenr Vogelwelt. Nach einer kurzen, sehr übersichtlichen Einführung zu Formen, Familiengruppen und Anatomie stellt sie einzelne Vögel in einem vierseitigem Porträt, geordnet nach Lebensräumen vor. Für jeden Vogel hat sie einen Beobachtungsleitfaden geschrieben und zeigt, mit welchen anderen Vögeln man diese leicht verwechseln kann. Nahrung, Lebensraum, Aktivität und Verhalten geben weitere Hilfen, ebenso wie die Beobachtungswahrscheinlichkeit. Und wer nach 80 Vögeln noch Lust auf mehr hat, findet am Ende des Buches die Flugrouten der Zugvögel und eine weitere Sammlung erstaunlicher Vögel. Die klare, luftige Grafik ist markant und einprägsam, der Text knapp, informativ und immer mit besonderen, unvergesslichen Details angereichert. Mit Ornithorama hält man ein fantastisches Vogelbuch für die ganze Familie in den Händen, die auf ihren Spaziergängen durch Parks, Wäldern oder entlang von Flussufern gefiederte Freunde beobachten und bestimmen wollen. Absolute Einsteiger werden in das Buch hineingezogen, so wie Kinder, die sich hier gut zurechtfinden werden, selbst wenn sie gerade erst Lesen gelernt haben. Ab 8 Jahren und für jedes Alter.

Vorhang auf!

enzensberger-struwwelpeter

Hans Magnus Enzensberger, Anke Kuhl: Struwwelpeters Rückkehr, Hanser Verlag 2020 € 16,00

Doktor Heinrich Hoffmann tritt auf die Bühne. Um ihn herum wuseln quirlige Kinder, die mit ihm gemeinsam seinen Struwwelpeter inszenieren. Robert, Paulinchen, Kaspar und der Struwwelpeter spielen begeistert ihre eigenen Szenen und mischen sich in die Szenen der Anderen ein. Die neuen Reime vom Meister der Verse, Hans Magnus Enszensberger, sind leicht und wortgewandt. Hier lassen sich neue alte Wörter entdecken und so manche Redensart. Auch an Regieanweisungen felht es nicht. Kaspar verliebt sich in Paulinchen. Friedrich wird vom Hund gebissen. "Ist nur Ketchup", tönt es vom Schnürboden, als Doktor Hoffmann mit Arzttasche und Stethoskop auf die Bühne flitzt. Die Kinder beleuchten die alten Geschichten neu, finden logische Verbindungen und andere Enden. Selbstbewusst hüpft Paulinchen bei ihrem Begräbnis aus einem Loch neben dem Sarg. "Überraschung!". Sie errettet den Suppenkaspar von seinem Liebesleid. Anke Kuhl, sie hat sich mit "Lola rast" und "Alle Kinder. Ein ABC der Schadenfreude" schon oft an Kindern erprobt, die einen Text selbst in die Hand nehmen, hat dem Stück ein passendes, temperamentvolles Gewand verpasst, das eine Fülle von Inszenierungsideen bietet. So kann man das Stück eigentlich gleich auf die eigene Bühne bringen. Vorhang auf für selbstbewusste Kinder, die sich einmischen!

Magisches Abenteuer um Süßigkeiten

voosen-zuckermeister01

Tanja Voosen: Die Zuckermeister 01: Der magische Pakt, Arena Verlag 2020 €14,00

Elina lebt in Belony, einem kleinen Städtchen, in dem es nur eine Sage gibt: die von Madame Picots magischem Süßigkeitsladen. Elina glaubt nicht an Magie, auch wenn sie manchmal ganz praktisch wäre. Das "Bittersüß", wie der Laden einst hieß, ist nur noch eine Touristenattraktion. Stadttdessen gibt es jetzt die Zuckerhuts, eine Familie von der ganz Belony behauptet, sie waären verrückte Hexer und mit dem Teufel im Bunde. Das aber, interessiert Elina nicht. Sie hat ihre eigenen Probleme.

Schule und Computerspiel

olsberg-galactic-gamers1

Karl Olsberg: Galactic Gamers 01. Der Quantenkristall, Loewe Verlag 2020 €9,95

Felix schleicht über ein Flachdach. Scnell den Himmel gecheckt: Keine imperialen Drohnen in Sicht. Nur die beiden Monde von Acridus 4. Doch leider ist das nur eine Spiel und nicht das wirkliche Leben auf der Erde. Und leider erwartet ihn keine spannende Mission, sonder nur ein grauenhafter Schultag unter dem Regime des fiesen Mikes. Dieser drangsaliert ihn ständig. Als MIke die neue Schülerin ins Visir nimmt, fordert Felix ihn heraus.

Unser Leben ein Spiel?

baricco-game

Alessandro Baricco: The Game. eine Reise durch die digitale Welt, Midas Verlag 2020 € 18,00

Spielerisch führt Baricco vom ersten Computer in die heutige "Ultra Welt". Er inszeniertdie bisherige Geschichte unserer Digitalisierung als Reise in drei Etappen, die von einer Erfindungsinsel zur nächsten führt. Als "Reiseleiter" leitet und lenkt er, setzt Gegebenes ins Bild ohne Reisezeit für Fragen zu verschwenden. Wir streifen Hardware und Software, Videospiele, das World Wide Web, das Suchen und Finden, Kaufen und Verkaufen. In der zweiten Etappe geht es über das Smartphone und das Einbringen der eigenen Identität zu Apps und Messangerdiensten.  Ein Klick und everything goes. Konsum  und Kommunitkaton total.

Revolution der Kuscheltiere

fan-barnabas

Die Fan-Brüder: Projekt Barnabus, Jacoby & Sturart 2020 € 16,00

Tief unter dem Ladengeschäft liegt die Fabrik für perfekte Kuscheltiere. Sie punkten mit viel Flasch, großen Augen und niedlichen Attributen. Leider misslingt in ihrer Zusammensetzung immer wieder dies und das. Mauseklein und elefantös zugleich ist Barnabus geraten. Obwohl auf seiner Glasglocke der Stempel "Ausschuss" prankt, gefällt er sich. Er möchte die Welt entdecken. Als es ihm gelingt, sich selbst und alle anderen sonderbaren Wesen des Ausschussregales von ihren Glasglocken zu befreien machen sie sich gemeinsam auf den abenteuerlichen Weg in die Oberwelt. Durch Rohre und Lüftungschächte, Retrotechnik und von viel Wasser herausgespült landen sie im Kuscheltierladen und stürmen in die Freiheit. Doch halt, dort, im Regal, macht Baranbus eine erstaunliche Entdeckung, die das Leben vermutlich auch in Zukunft nicht einfach gestalten könnte. Dieses Bilderbuch verbindet den abenteurlichen Spaß einer fantastisch überbordenen Inszenierung mit zarten Momenten des Nachdenkens und Innehaltens, da hinter jeder Ecke eine neue Geschichte lauern kann. In seiner Leichtigkeit und Trefflichkeit von Lebensmomenten ist es überaus gelungen und hält kleine Glücksmomente für Betrachter- wie Vorleser*Innen bereit.

Fein austariert lässt dieser Roman in Story, Sprache, Bild und Rhythmik Geschichte lebendig werden

drewery-papierkranich

Kerry Drewery: Der letzte Papierkranich. Eine Geschichte aus Hiroshima, Arctis Verlag 2020 € 19,00

Mit „Der letzte Papierkranich“ hat Kerry Drewery ein Buch über ein Thema geschrieben über welches vermutlich jeder früher oder später im Geschichtsunterricht lernt und welches trotzdem oft schwer zu begreifen ist: Die Atombombenexplosion am 6. August 1945 über der japanischen Stadt Hiroshima. Das Buch beginnt aus der Sicht von Mizuki, einer jungen Frau, die sich, nachdem ihre Großmutter gestorben ist, um ihren Großvater Ichiro sorgt. Die Teile des Buches aus Mizukis Perspektive sind in künstlerischer Sprache geschrieben und unterscheiden sich so stilistisch vom Mittelteil. Dort schildert die Autorin realistisch und einfühlsam die Geschichte von Ichiro, seinem besten Freund Hiro und dessen kleiner Schwester Keiko, beginnend an dem Tag als die amerikanische Atombombe über ihrer Region explodiert und alles verwüstet. Als das kleine Mädchen im Chaos verloren geht, sucht Ichiro überall nach ihr und hinterlässt Nachrichten in Form von Papierkranichen. Im Laufe des Buches begegnen dem Leser, neben den zwei Erzählperspektiven, kunstvolle Zeichnungen und Haikus, eine Art des japanischen Gedichts und bieten weitere Anhaltspunkte. Die Charaktere wachsen einem ans Herz, wobei die zurückgenommene, sachliche Sprache nichts überdramatisiert oder verloren gehen lässt. Deshalb und weil es bisher kaum Jugendbücher über die Situation der Menschen nach dem Einschlag der Atombombe in Hiroshima gibt, würde ich das Buch „Der letzte Papierkranich“ jedem weiterempfehlen. Salka, 16 Jahre

Mut, Neugier und Menschenkenntnis

stark-ausreisser

Ulf Stark: Die Ausreißer, mit Illustrationen von Kitty Crowter, Verlag Urachhaus 2020 € 16,00

Wenn Enkelkinder sich ihrer Großeltern annehmen, passiert oft Unerwartetes, denn für kreative Kinderköpfe ist das Unmögliche ebensowenig problematisch wie für sture Großvaterköpfe. So planen Enkel und Großvater vom Krankenhaus einen Ausflug zum alten Wohnhaus des Großvaters, dass in den Schären auf einer Insel liegt. Natürlich gibt es da viel zu bedenken und einiges zu flunkern. Die halsbrecherische Reise gelingt tadellos. Umso erstauter ist das von Herzen ehrliche Schluss. Ein beeindruckende Geschichte, gewürzt mit Mut, Neugier und Menschenkenntnis.

Weihnachtliche Papeterie

Wir führen eine besonders feine Auswahl von Post- und Briefkarten, handverlesen, aus zum Teil kleinen regionalen Familienbetrieben, Geschenktüten ( groß 25 x 31 cm € 5,00 - klein 21 x 25 cm € 4,50) und Geschenkpapierbögen 49 x 70 cm  ab € 2,50 bis € 5,00.

Unsere Kalender 2021

kalender-2021

Lust auf Tapetenwechsel, oder  möchten Sie in den eigenen vier Wänden verreisen? Wir haben schöne Ansichten und blättern unsere Kalender 2021 für Sie.

Advents-Wochenendkalender München Spaziergänge

adventskalender-spaziergaenge

Päckchen öffnen und Loslaufen: Schokolade ist Out, Spazieren ist IN. Wir haben für Sie die etwas andere Adventskalender - Idee.

Mit zwei weihnachtlichen Erkundungstouren pro Adventswochenende bietet dieser Adventskalender für Erwachsene genussvolle Bewegung durch München. Die gekonnt gestalteten Leporellos führen  mit thematischem Blick durch unsere Stadt und passen in jeden Hosentasche. Wählen Sie aus 17 "München-Minis" Ihre Lieblingsthemen und -touren für acht Adventskalenderpäckchen. Bestellen Sie diese bei uns per email oder Telefon. Dazu bekommen Sie einen Tischaufsteller und acht Papiere zum Verpacken. Gesamtwert € 63,60

Adventskalender Service – Mit uns befüllen Sie selbstgemachte Adventskalender leicht & sicher

advent-kinder
Sie können sich die Objekte Ihres Adventskalenders aus der untenstehenden Tabelle nach Wunsch zusammenstellen. Senden Sie uns Ihre Wünsche einfach in einer Email und wir bereiten Ihnen alles zur Abholung im Buchpalast vor. Möchten Sie Ihren Kalender wie in unserem Headerbild gestalten, geben wir Ihnen das Material (Tüten & Zahlen) gerne gratis mit. Objekte und Bastelmaterial solange der Vorrat reicht. Alle mit * gekennzeichneten Artikel variieren etwas im Design.
Alternativ bieten wir Ihnen ein Basispaket, das in Kombination mit einem Ergänzungspaket für Jungs bzw. Mädchen oder Kindergartenkinder zu einem gesamten Adventskalender vervollständigt werden kann. Bei Abnahme einer gesamten Adventskalenderbefüllung gewähren wir auf alle Objekte dieser Pakete 10% Rabatt.

Steckkrippe oder Puppenhaus

steckkrippe
Zum Ausstanzen und Einstecken:  Die Krippe € 15,00  und das weihnachtliche Puppenhaus € 15,00 füllen sich Tag für Tag mit neuen Figuren und können jedes Jahr wieder aufgebaut werden.