Belletristik
Hier können Sie in der aktuellen Literatur stöbern, die uns gefallen hat.

2024-05-21
Damals, auf der Walzerbahn
Wer mehr über die Praktiken der DDR Diktatur gegen Andersdenkende erfahren und sein Wissen über die Jugendwerkhöfe hinaus zu einer nächsten, perfiden Station der sozialistischen Umerziehung erweitern möchte, findet hier kaum bekannten Stoff.
Bettina Wilpert: Die Herumtreiberinnen, Verbrecher Verlag
2024-05-21
Beste Unterhaltung
Zwischen Long Island und Irland, zwischen zwei Männern und viel Familie
Colm Tóibín: Long Island, Hanser Verlag
2024-05-18
Ein Buch wie ein guter Perlwein
In klarer, schnörkelloser Sprache lässt Bartek mühelos den Korken knallen und katapultiert Eliska aus ihrem vertraut sozialistischen Leben ins Bayern der 70er Jahre.
Eliška Bartek: Und vor mir das ganze Leben, Verlag Weissbooks
2024-04-27
Eigensinnig berauschend
Ein Appell an unsere Augen und Gefühle, uns auf die Natur einzulassen. Ein Lesevergnügen
Nataša Kramberger: Mauerpfeffer, Verbrecher Verlag
2024-04-24
Auf in die Erdbeeren!
Unter Erntehelfern in der Schweiz - -wie lebt sich das?
Lorena Simmel, Ferymont, Verbrecher Verlag
2024-04-24
Feines literarisches Debüt
Familiengeschichte zwischen Tschechien und Deutschland
Simone Kucher: Lichte Sommer, Kjona Verlag
2024-04-24
Innehalten im turbulenten Leben
in wohltuender Roman zu wichtigen Fragen des Lebens
Stephan Schäfer: 25 letzte Sommer, Ullstein Verlag
2024-04-16
Geistige Unsterblichkeit
Die stille Heldin ist aufmerksam, die Widerständlerin ist sich ihres Mutes nicht immer bewusst. Die beste Voraussetzung für die Entwicklung und Umsetzung von erfolgreicher Überlebensstrategien bei denen einige Fragen offen bleiben. Ganz wie im echten Leben.
Zara Zerbe: Phytonia Plus, Verbrecher Verlag
2024-04-12
Literarisch besonders
Die drei Frauen Kessie, Grit und Charlie leben in Berlin und eine jahrzehntelange intensive Freundschaft verbindet sie.
Stefanie De Velasco: Das Gras auf unserer Seite, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2024-04-12
Eine Kindheit auf dem Land
Man weiß nie, wo es hingeht im Leben, aber man weiß immer, wo man herkommt
Martina Bogdahn: Mühlensommer, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2024-03-25
Film ab in Cannes
Emotional und packend erzählt Emanuel Bergmann von einer Woche voller unerwarteter Wendungen an der Cote d`Azur.
Emanuel Bergmann: Tahara, Diogenes Verlag
2024-03-25
Spurensuche nach dem Vater
Zwischen Amsterdam und Teneriffa. Der unbekannte Vater.
Gebrand Bakker: Der Sohn des Friseurs, Suhrkamp Verlag
2024-03-25
Deutsch-deutsches Leben
Literarisch überzeugend mit starken Bildern, auf der Suche nach Hochzeitsringen, Erinnerungen und der Freiheit lässt der Autor Erzähltes, aber auch die eigene Familiengeschichte lebendig werden.
Axel Lawaczeck: Das Leben zwischen den Stürmen. Ziemlich wahre Erzählungen Volk Verlag
2024-02-26
Vom Glück und Unglück der ganz großen Gefühle
Irgendwann hat man als Lesender das Gefühl, selbst ein Teil dieser quirlig chaotischen und so überaus liebevollen Familie zu sein. Alle Erzählstimmen verweben sich auf wunderbare Weise zu einem großen Ganzen.
Ann Napolitano: Hallo, du Schöne, DuMont Verlag
2024-02-20
In allen Spiegeln ist sie schwarz
Ein mitreißender, tiefgründiger und bewegender Roman über drei ganz unterschiedliche beeindruckende, starke Frauen, den man nicht mehr aus der Hand legen will!
Lolá Ákínmádé Åkerström: In allen Spiegeln schwarz, Orlanda Verlag
2024-02-19
Lebensüberblick
Hanuschek überlässt den Lesenden, sich dem Menschen hinter den Texten und Geschichten anzunähern. Mein Eindruck: Kästner war ein verschlossener Mann, der fast jede Lebenslage elegant mit Worten zu umspielen vermochte, Konflikten aus dem Weg ging, und, eventuell doch, wer könnte ihm das verübeln, zu Melancholie und Resignation neigte.
Sven Hanuschek: Keiner blickt dir hinter das Gesicht. Das Leben Erich Kästners
2024-02-19
Ungewöhnlich!
Ein spannender Blick in die Zeit der Sklaverei.
Percival Everett: James, Hanser Verlag
2024-02-19
Verflechtungen des Miteinanders
Ein psychologisch dichter Roman, der viele interessante Aspekte beleuchtet und mich sofort mitgenommen hat.
Dani Shapiro: Leuchtfeuer, Verlag hanserblau
2024-02-15
Zwischen Liebe und Obsession
Eine Geschichte, deren Ende man im Lauf der Entwicklung erahnt, aber allein wegen der Unglaublichkeit von der Hand weisen möchte.
Lana Lux: Geordnete Verhältnisse, Hanser Berlin
2024-02-14
Eroberer des Nutzlosen
Der Roman ist eine philosophischen Annäherung. Die leuchtende, mitunter poetische Sprache öffnet uns den Blick auf die Erhabenheit des Berges, der, wenn man sich ihm nähert, tausend Facetten zeigt.
Toine Heijmans: Der unendliche Gipfel, Mairisch Verlag
2024-02-11
Münchenschmöker um 1800
Ein historisierender Münchenroman um Johann Balthasar Michel, der 1801 als erster Protestant in München Bürgerrecht erhält
Bhavya Heubisch: Das bittere Gift der Zwietracht, Volk Verlag
2024-01-18
Vertrautheit zweier Menschen
Die Freundschaft zweier empfindsamer Menschen aus Rumänien, faszinierend erzählt. Das Motiv der Freundschaft und Vertrautheit zweier Menschen seit der Kindheit und in das Erwachsenenalter hinein, das mich in „Unschärfe der Welt“ schon so faszinierte, spielt auch in diesem Roman eine entscheidende Rolle.
Iris Wolff: Lichtungen, Verlag Klett-Cotta
2024-01-18
Freundinnen auf dem Prüfstand
Der Roman lässt uns in die Innenleben der Frauen blicken, lässt Rollenbilder neu überdenken,hält dabei keineswegs das Rezept für ein glückliches Leben bereit.
Laura Vogt: Die liegende Frau, Frankfurter Verlagsanstalt
2024-01-15
Kästners Kopfkino
In seinem Debüt gelingt Roller ein literarisch überzeugendes Kammerspiel. Er macht Lust, die hier gebotenen Fakten und Fiktionen zu entschlüsseln, und dabei Kästners Leben, seine Verse und Worte erneut in Augenschein zu nehmen.
Tobias Roller: Der Goldhügel, Volk Verlag
2024-01-08
In der Bergwelt Südtirols
Drei spannende Frauenschicksale auf einem Südtiroler Bergbauernhof, Freundschaft, Schaukelstuhllektüre
Nicole Wellemin: Späte Ernte, Piper Verlag
2023-12-08
Stumme Zeugen
Der Tigris hat schon viele Menschenleben kommen und gehen sehen. Er ist ein ebenso stummer Zeitzeuge wie die Beteiligten dieses irakischen Familiendramas. Malfatto schreibt literarisch überzeugen und mit großer Sparsamkeit. Das Leben trifft uns hier mit voller Wucht
Emilienne Malfatto: Möge der Tigris für uns weinen, Orlanda Verlag
2023-12-06
Spurensuche in Georgien
Von Georgien nach Deutschland: Erst die Vergangenheitsbewältigung macht ein freies Leben möglich
Iunona Guruli: Brief ohne Absender, Weissbooks Verlag
2023-11-17
Arbeiten für die Ölgewinnung in Kanada
Die Faszination von Ducks ist die überall spürbare Ambivalenz. Lesend wollen wir bleiben und flüchten, ignorieren und verstehen. Im Geiste verstehen wir die Anpassung, wünschen uns doch das Aufbegehren und fragen uns: Viele Orte dieser Art gibt es auf der Welt?
Kate Beaton: Ducks. Zwei Jahre in Ölsanden, Verlag Reprodukt
2023-11-11
Leseleidenschaft!
Ein Muss für jeden, der Bücher liebt oder der zumindest mal Faust gelesen hat!
Teresa Reichl: Muss ich das gelesen haben? Haymon Verlag
2023-11-11
Weibliche Tatkraft für die Kunst
Van Goghs Schwägerin legt den Grundstein für unsere Erinnerung an ein intensives Künstlerleben...
Caroline Cauchi: An der Seite van Goghs, Verlag Harper Collins
2023-11-11
Intensives, bewegtes Leben
Ein bewegender Roman, der naturgewaltige Bilder im Kopf entstehen lässt und den Weg einer starken Frau zeichnet, die im Amerika der 40er Jahre ihren eigenen Weg geht.
Shelly Read: Soweit der Fluss uns trägt, Bertelsmann Verlag
2023-11-11
Familiengeheimnisse
Ein wunderbar opulenter Mehrgenerationenroman voller Familiengeheimnisse, die aufgedeckt werden. Lesevergnügen pur!
Elisabeth Sandmann: Porträt auf grüner Wandfarbe, Piper Verlag
2023-11-11
Vom Suchen und Begehren
Klar und eindringlich erzählt die Autorin in dieser spannungsgeladenen Geschichte von Sehnsucht und Begehren, von familiären Wunden und Selbstbestimmung.
Anika Landsteiner: Nachts erzähle ich dir alles, Fischer Verlag
2023-11-11
Glücksmomente
Überstürzt flüchten Dunya, Tuba und Suna vor den politischen Entwicklungen aus der Türkei. Ein geplanter Kurzurlaub wird zum ungeplanten, anhaltenden Exil, das Dunya und ihre Freundinnen von Lissabon nach Berlin führen wird. Die poetischen Sprachinseln, die all seinen Romanen eine besondere Klangfarbe geben, sowie ein ungeahnter Schluss, verzaubern.
Barbaros Altuğ: Ausländer, Orlanda Verlag
2023-10-17
Freunde
Dieser Roman macht glücklich. Zwei Freunde und deren Herausforderungen des Lebens.
Rónán Hession: Leonard und Paul, Verlag Woywod und Meurer
2023-10-17
Die Wissenschaft und die Frauen
Lynn Cullen gelingt es wunderbar, im Roman sowohl die persönliche Geschichte von Dorothy Horstmann als auch die gesellschaftliche Seite ihrer Karriere zu erzählen. Beste Unterhaltung.
Lynn Cullon: Die Formel der Hoffnung, Fischer Verlag
2023-10-17
Spannende Zeitgeschichte in Venedig
Venedig 1943 unter deutscher Besatzung. Kollaborateure, Partisanen, christliche und jüdische Bevölkerung – spannend zu lesen!
David Hewson: Garten der Engel, Folio Verlag
2023-10-17
Geblieben ist die Mobilnummer
Die letzten Tage seiner Mutter, verleitet Wolf Haas zum Festhalten ihrer alten Geschichten und den Hauptfokus ihres Lebens.
Wolf Haas: Eigentum, Hanser Veralg
2023-09-29
Außergewöhnliche Familiensaga
Eine fesselnde Famliensaga, die zur Zeit der Prohibition in Virginia spielt, die Frauenpower beweist, denn nicht der männliche Erbe , sondern die junge Sally zeigt, dass in ihr eine Kibcaid, eine Anfühererin und Macherin steckt.
Jeannette Walls: Vom Himmel die Sterne, Verlag Hoffmann & Campe
2023-09-25
Wie der Golfkrieg den Irak wandelte
Entlang dieser autobiografischen Erlebnisse Alanis bekommen Jugendliche einen guten Überblick über die Geschichte des Golfkrieges in den 90er Jahren. Den Irak, den Feurats Vater erlebt und von dem der kleine Feurat als Kind geträumt hat, gibt es heute nicht mehr.
Feurat Alani: Léonhard Cohen: Der Geschmack von Aprikoseneis, Karl Rauch Verlag
2023-09-22
Drei Männer in den Bergen
Wenige Worte und viel Verstehen durch Beobachten tragen die Freundschaft zwischen drei Männern in der Welt der Berge
Fanny Desarzens: Berghütte, Atlantik Verlag
2023-09-06
Schauplatz libysche Künste
Von dieser Welt, die uns im Roman nahekommt, wünschen wir uns weit weg. An einem kleine Stück der lybischen Küste ist der Schleuser der König aller Gangsterbosse. Er heißt Seyoum und stammt aus Eritrea. Seine Lebensträume und seine erste Liebe hat er mit seiner eigenen Flucht hinter sich gelassen. Eine Prise Zufall spendet einen kleinen menschenwürdigen Lichtblick, der am Ende aufatmen lässt.
Stéphanie Coste: Der Schleuser, Austernbank Verlag
2023-08-30
Die Chance einer großartigen Liebe
Hoffnung und Spannung begleiten uns bei der Geschichte von Rosie und Will, die unbedingt zueinander finden sollten.
Claire Daverley: Vom Ende der Nacht, Verlag hanserblau
2023-08-30
Zwei außergewöhnliche Frauen und die Wiener Werkstätte
Mutter und Tochter, engagiert für Kunst und Kinder, in der zeitgeschichtlich spannenden Zeit der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Margret Greiner: Mäda, Mäda, Verlag Kremeyr & Scheriau
2023-08-28
Armenien: Auf den Spuren der familiären Heimat
Kulenkamp lässt uns einem Leben mit zwei Seelen in der Brust nachspüren und erzählt vom motivierenden politischen Aufbruch einer jungen Generation, die Leben grenzüberschreitend für alle Menschen lebenswertmachen möchte.
Corinna Kulenkamp: Aprikosenzeit, dunkel, Orlanda Verlag
2023-08-23
Trostbuch
Ein intensives und emotional spannendes Debut über eine innerlich reiche, äußerlich arme Mutter – Tochter Beziehung und die Suche der Tochter nach dem unbekannten Vater.
Elena Fischer: Paradise Garden, Diogenes Verlag
2023-08-20
Ein Künstler wird geboren
Eine fantastische Milieustudie der 1950/60er Jahre im Ruhrgebiet und die Geschichte einer tiefen Freundschaft
Jörg Thadeusz: Steinhammer, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2023-08-20
Knicklichter & Kaninchen
Eine Kleinstadt im Umbruch. Ein Mädchen mit Mut. Das Zentrum ist der Kaninchenstall.
Tess Gunty: Der Kaninchenstall, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2023-08-20
Abendessen ohne Glanz
Schlau und mit kulinarischen Feingespür erlebt man ein Abendessen, dass öfter in die falsche Richtung driftet und von seinen tragisch-humorvollen Wendungen lebt.
Teresa Präauer: Kochen im falschen Jahrhundert, Wallstein Verlag
2023-08-20
Was würdest du mit einer Million machen?
Eine Vater-Sohn-Geschichte, Spielsucht, tragende Freundschaften – es steckt viel drin in diesem schmalen Roman!
Marco Missiroli: alles haben, Wagenbach Verlag
2023-08-18
Wer war Simone?
Ein aufschlussreicher Blick in die Familiengeschichte eines tschechisch-deutschen Mädchens in der DDR.
Anja Reich: Simone, Aufbau Verlag
2023-08-18
Finnland, der Tango und eine alte Liebe
Wenn Du plötzlich feststellst, dass die Lebenszeit nicht unendlich ist – und Du die Liebe festhalten willst...
Hiltrud Baier: Tangosommer, Oktopus Verlag
2023-08-18
Familienurlaub an der englischen Südküste
Wunderbar entschleunigende Lektüre über den alljährlichen Strandurlaub einer englischen Familie mit fast erwachsenen Kindern an der englischen Südküste .
R.C. Sherriff: Zwei Wochen am Meer, Unionsverlag
2023-07-24
Überlebenskünstlerin
Mit Alex begleiten wir einen andauernden Gast, denn Alex hat weder Heimat noch Bleibe. Sie kommt mit geschickten Auftreten immer irgendwo unter und geniesst ein erlogenes Leben im Luxus.
Emma Cline: Die Einladung, Hanser Verlag
2023-07-24
Eine Frau am Wendepunkt
Die Kinder gehen aus dem Haus und die alleinerziehende Mutter begibt sich auf die innere Suche nach dem weiteren Lebensentwurf. Rückblicke und Zukunftsgedanken in der Frage nach dem wirklich Wichtigen.
Doris Knecht: Eine vollständige Liste aller Dinge, die ich verloren habe, Verlag Hanser Berlin
2023-07-09
Mehr als eine tolerierte Ausnahme
Diese Biografie, an dessen Ende sie vom Kleider- und Rollentausch zum erneuten Outcoming in der breiten Öffentlichkeit gelangt, in der sie sich heute für die natürliche Variabilität in Genderfragen einsetzt ist eine Offenbarung. Darüber hinaus bietet das Buch ein wunderbar treffliches Zeitbild West- Berlins der 70er und 80er Jahre. Ein Text, der uns mit offenem Herzen und offenen Augen begegnet, viel zu geben versteht und stark beeindruckt.
Nora Eckert: Wie alle, nur anders, C.H. Beck Verlag
2023-06-20
Sommerlust, Reiselust.
Matejs Start in den Sommer fängt anders an als gedacht: Statt mit ihrem Freund in die Karbik zu fliegen, reist sie als Single alleine nach Barcelona. Wie gut, dass der neue Straßenführer Carlos nicht nur die Liebe zur spanischen Sprache in ihr weckt.
Marion Hübinger: Dreams of Sand, Weltenbaum Verlag
2023-06-17
Auf ins historische Chiemgau
Wenn Sie keine Angst vor Berg- und Wasserwesen haben ist dieses Buch die beste Unterhaltung für ein Wochenende oder einen Urlaub im Chiemgau!
Sandra Altmann: Talsommer, Volk Verlag
2023-06-17
Neuer Lebensplan
Trennungen gehören zu jedem Leben dazu, besonders die unvorhergesehenen. Als Judith von ihrem Partner verlassen wird, stellt sich die Frage eines getrennt-gemeinsamen Weitermachens. Doch wo anfangen?
Judith Poznan: Aufrappeln. DuMont Verlag
2023-06-17
Sellenheilen im Antiquariat
Takako fällt aus allen Wolken, als ihr eigentlicher Freund ihr verkündet, er würde eine andere heiraten. In ihrer Not reißt sie alle Brücken hinter sich ab und findet sich über dem verstaubten Antiquariat ihres Onkels wieder, wo sie die Kraft der Freundschaft zu Büchern unterschätzt.
Satoshi Yagisawa: Die Tage in der Buchhandlung
2023-06-15
Zwischen Konservendosen und Mullbinden
Eine schier unglaubliche Kindheit und Jugend in Rom – skurril aufs Feinste!
Veronica Raimo: Nichts davon ist wahr, Verlag Klett Cotta
2023-06-07
Fanatisches Leben
Ein Roman über die fanatische Verehrung eines J-Pop-Stars. Die junge Akari bekommt weder die Schule noch ihr soziales Leben auf die Reihe, doch sie weiß alles über ihr „Idol“.
Rin Usami: Idol in Flammen, Verlag Kiepenheuer und Witsch
2023-06-03
Feuer, Wasser, Schlangen
Eine Familie, zwei Orte, ein Planet. In realen Szenarien beschreibt T. C. Boyle beinah prophetisch das Leben zwischen Naturkatastrophen. Vielschichtig, humorvoll, abgedreht – ein gelungener T. C. Boyle und ein Klimabuch, ganz ohne ein Klimabuch zu sein.
T. C. Boyle: Blue Skies, Hanser Verlag
2023-06-02
Ein Meisterwerk!
Ein Missgeschick, ein Fehltritt, und bis zuletzt verführt Standish den Leser dazu, die Hoffnung auf Rettung nicht aufzugeben.
Herbert Clyde Lewis: Gentleman über Bord
2023-05-26
Monika Mann ins Licht gerückt
Monika Mann hatte keinen leichten Stand in ihrer Familie und brauchte lange, bis sie ihren eigenen Weg fand und auch als Autorin anerkannt wurde. Eine sehr gelungene Biografie!
Kerstin Holzer: Monascella. Monika Mann und ihr Leben auf Capri, Verlag Dtv
2023-05-22
Poetische Wellen der Erinnerung
Der wunderschön, im Hagebutte Verlag edierte, Lyrikband hat es in sich. Das verbale Meer der Erinnerung wechselt mit Fotos und Dokumenten aus dem Familienfundus.
Leonardo Tonus: Aufzeichnungen von hoher See, Hagebutte Verlag
2023-05-22
Humanität neu entdecken
Winn ist ein großer Roman mit ergreifendem Setting gelungen, der uns die Attribute von Humanität neu entdecken und erinnern lässt.
Alice Winn: Durch das große Feuer, Eisele Verlag 2023
2023-05-10
Italienisches Eis im Sommerregen
Ein einfühligsamer, charmanter Sommergenuss, bei der man sich glatt auf den nächsten Regentag freut.
Marcello Liscia: Ein verregneter Sommer, Quer Verlag
2023-05-05
Ein Blackout der Stadt und der Freundschaft
1977, Brooklyn: Ein heißer Sommer vor dem College droht die Bindung zwischen den Kindheitsfreunde Juliette und David durch ihr eigenes Verständnis des Erwachsenwerdens zu zerstören. Während des großen Blackouts versinken neben den Straßen New Yorks auch so einige Beziehungen ins Chaos.
Syd Atlas: Es war einmal in Brooklyn, Kindler Verlag
2023-05-05
Die Natur Kanadas vor der Kamera
Eine prickelnde Romance zwischen dem kanadischen Naturburschen Ben und Lilly aus Hamburg, die beide dank der gemeinsamen Naturbegeisterung und unvorhergesehener Erlebnisse zusammenführt.
Mareike Allnoch: Where the Hummingbirds Sing, Verlag Everlove
2023-05-04
Wenn die Flut kommt
Dieser Roman erzählt sehr eindringlich und ergreifend von den Veränderungen in der meeresnahen Natur, Ein Szenario, das wachrütteln kann, das sich in jedem Fall spannend liest: die Figuren schreiben sich in unser Gedächtnis ein.
Jessie Greengrass: Und dann verschwand die Zeit, Verlag Kiepenheuer und Witsch
2023-04-25
Lächeln mit Hakim und Josef
Ein unterhaltsamer Roman über eine unerwartete positive Wendung im Alltagsleben zweier alter befreundeter Männer
Thomas Sautner: Nur zwei alte Männer, Picus Verlag
2023-04-25
Sich wiederfinden
Aufschlussreich räumt Baek Sehee durch ihre protokollierten Therapiesitzungen mit der eigenen Psyche auf. Es erstaunt wie schnell man sich in angesprochenen, kurzen Passagen wiederfinden kann.
Baek Sehee: Ich will sterben, aber Tteokbokki essen will ich auch, Rowohlt Verlag
2023-04-18
Starke Schwestern
Ein mutmachender Roman, dem ich viele Leser wünsche!
Caroline Wahl: 22 Bahnen, DuMont Verlag
2023-04-15
Genussvoll Abtauchen in Kultur- und Erdgeschichte
Wir werden mitgerissen und erfahren von Sachverhalten, bei denen wir vor der Lektüre gar nicht wussten, dass wir sie entdecken wollten. Deen baut uns Brücken, die uns bereichern und von denen wir lange erzählen können.
Mathijs Deen: Fluss ohne Grenzen. Der Rhein - eine literarische Biografie, Knesebeck Verlag
2023-04-14
Legende oder wahre Geschichte?
Ein schmaler, literarisch sehr feiner Roman.
Dirk Gieselmann: Der Inselmann, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2023-04-14
Eigene Kindheitsgeschichte in der DDR
Spurensuche in der eigenen Geschichte der Kindheit und Jugend, der Großfamilie, des Lebens in der DDR. Sehr offen und auch schonungslos lässt sie uns daran teilhaben.
Anna Rabe: Die Möglichkeit von Glück, Verlag Klett Cotta
2023-04-14
Großfamilienleben pur
Die Autorin entwirft das Bild einer Großfamilie in der Ukraine, die trotz der Krimkrise und anderer Erschütterungen in einer Art krampfhafter Nostalgie an dem alten Leben und der Rückhalt der Familie festzuhalten versucht.
Irina Kilimnik: Sommer in Odessa, Verlag Kein & Aber
2023-04-14
Landgut Liebe
Klassenunterschiede, die unüberwindbar erscheinen und eine große Liebe im England der 1940er Jahre - ein großes Lesevernügen!
Jane Crilly: Der Gärtner von Wimbledon, Kampa Verlag
2023-04-13
Ein Bruch im Leben
Die Bauingenieurin Nora soll eine alte Villa an der Ostsee sprengen, die stattdessen zu einem Rückzugsort wird und für deren Erhalt Nora am Ende sogar kämpft.
Anna Warner: Normalhöhe Null, Verlag HarperCollins
2023-03-23
Die Bücherfresser nominieren
Selbstbeherrschung und Geduld möge in einer arrangierten Ehe alles richten. Das intensive Mantra in diesem Roman führt einen Glauben daran schnell ad absurdum. Hochzeiten sind Geschäfte unter Männern. Amal erzählt von der Zwangsverheiratung zweier 17-jähriger Mädchen aus dem westafrikanischen Volk der Fulben.
Djaïli Amadou Amal: Die ungeduldigen Frauen, Orlanda Verlag
2023-03-19
Dunkle Rätselhaftigkeit menschlichen Seins
Haas überlässt Lesende seinen sparsam erzählten Beobachtungsfetzen, welche die Sprachlosigkeit von Menschen spiegeln und nur in der Tiefe des Unergründlichen Emotionen erahnen lassen.
Christoph Haas: Eine Nacht im Juli, eine Nacht im Dezember, Schillo Verlag
2023-03-17
Vorstellungenen anderer wahrnehmen
Der Autor hat ein Talent, in einer spannend zu lesenden Geschichte den schmerzhaften Weg der Selbsterkenntnis und des Zueinanderfindens zu beschreiben.
Christian Schnalke: Gewitterschwestern, Verlag Oktopus
2023-03-17
Ermittlungen im verführerischen Schwabing
Auch im zweiten Fall des preußischen Ermittler folgt der Leser diesem durch München - es ist das Jahr 1895 - und taucht tief in die Vergangenheit ein. Dabei gelingt es der Autorin, das historische Setting gekonnt mit einem spannenden Krimi zu verknüpfen.
Uta Seeburg: Das wahre Motiv, Verlag Harper Collins TB
2023-03-05
Ein Frauenleben in Lyon
Der Roman berichtet neben der persönlichen Familiengeschichte auch von interessanten zeitgeschichtlichen Details, schon aus der Zeit von Sylvie Schenks Großmutter um 1916. Die Autorin erzählt episodenhaft, was sie herausfand und schmückt dort aus, wo sie es nur erahnen kann. Die Lesenden von Annie Ernaux dürften auch an diesem Roman Gefallen finden!
Sylvie Schenk: Maman, Hanser Verlag
2023-03-05
Für mehr Empathie
Wie soll man nach einem traumatischen Erlebnis weiterleben? Ein emotional aufrüttelnder Roman, der die Geschichte der Opfer erzählt und deren Suche nach Halt.
Heidi Furre: Macht, DuMont Verlag
2023-03-05
Spurensuche in der Ukraine
Ein Buch, das viel über das Leben und Denken in der Ukraine erzählt, verbunden mit intensiver persönlicher Spurensuche.
Victoria Belim: Rote Sirenen; Geschichte meiner ukrainischen Familie, Aufbau Verlag
2023-02-25
Gegen das Vergessen
Ein kleines, feines Beispiel dafür, wie das Erleben des Holocaust in jüdischen Familien auch in der dritten Generation immer mitschwingt.
Joachim Schnerf: Das Cabaret der Erinnerungen, Verlag Antje Kunstmann
2023-02-22
Selbstbewusste Frau und Mutter
Michel Bergmann schreibt über diese besondere Frau, erzählt von ihrem Leben in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und lässt uns an seinem Blick und seinen Gefühlen als Sohn teilhaben. Eine interessante und sehr persönliche deutsch – jüdische Geschichte, die ich sehr gern weiterempfehle!
Michael Bergmann: Mameleben, Verlag Diogenes
2023-02-20
Lesen mit Tiefgang
Psychologisch dicht und raffiniert entwickelt liest sich dieses Kabinettstück mit 5 Personen in einem Rutsch weg.
Kristina Hauff: In blaukalter Tiefe, Verlag hanserblau
2023-02-18
Freundschaft und Liebe im Dreigestirn
Die Sprache von Sarah Winman hat mich förmlich in das Buch hineingezogen. Man spürt gleich, dass der eigentlich so feinsinnige, zeichnerisch begabte Ellis ins rauhe Arbeitermilieu der 1950 – 1990er Jahre in Oxford nicht hineinpasst.
Sarah Winman: Lichte Tage, Verlag Klett Cotta
2023-02-18
(Un)gebrochenes Leben
Mungo wächst auf im Osten Glasgows auf. Für das protestantische Arbeiterviertel und seine alkoholkranke Mutter ist er zu zart. Das Treffen mit James, einem Taubenzüchter und Katholiken, schenkt ihm das erste Mal wahres Glück. Ein emotionaler Roman, derbetont, was für einen Einfluss gesellschaftliche Werte haben.
Douglas Stuart: Young Mungo, Verlag Hanser Berlin
2023-02-14
Japanische Gedankenwelt
Was für ein besonderer Roman! Wieder einmal gelingt es Milena Michiko Flasar, uns in japanische Lebens- und Gedankenwelten zu führen und mit ihnen vertraut zu werden. Wie verschieden Einsamkeit sein kann, egal, in welchem Alter, wie philosophisch ein Ding in seiner Dinglichkeit betrachtet werden kann ist faszinierend.
Mileana Michiko Flašar: Oben Erde, unten Himmel, Wagenbach Verlag
2023-02-14
Von Bayern nach L.A.
Stell Dir vor, Benedict Wells schreibt einen Coming of Age Roman und der spielt in Bayern. Witzig, packend, einfühlsam.
Bernhard Blöchl: Eine göttliche Jugend, Volk Verlag
2023-02-04
Kleine und große Entscheidungen
Hinter diesem schmalen Roman von Claire Keegan versteckt sich eine Schattenseite der irischen Geschichte.
Claire Keegan: Kleine Dinge, Steidl Verlag
2023-01-27
Vom Lieben und Entlieben
Der Debürtoman ist schonungslos ehrlich, gewaltig in Sprache und Emotionen, Lios Geschichte berührt auf seine ganz eigene Weise.
Caroline Schmitt: Liebewesen, Eichborn Verlag
2023-01-16
Wenn zwei Menschen zueinander finden
Die Liebe in all ihren Facetten steht im Zentrum: Die nie zugelassene Liebe, die wiedergefundene, die verlorengegangene, die neu entflammte, die auf die Probe gestellte, die verleugnete Liebe.
Ewald Arenz: Liebe an miesen Tagen, Verlag DuMont
2023-01-04
Die Rollen der Frau
Ein aufrüttelnder Roman über die Last der Frauen und die subtilen Käfige, in denen vielen stecken.
Mareike Fallwickl: Die Wut, die bleibt, Rowohlt Verlag
2022-12-06
Zwei erstaunliche Frauen
Ein Roman, der zum Krimi wird – und doch so viel über das Leben erzählt.
Jo Leevers: Café Leben, Droemer Verlag
2022-12-05
Über Sehnsüchte und Abgründe
Ein einfühlsamer Roman, der von einer Kindheit in Kolumbien erzählt, die alles andere als unbeschwert ist.
Pilar Quintana: Abbruch, Aufbau Verlag
2022-11-21
Sprachmeer
Ein ungebremster, tiefgründiger, derber und kraftvoller Coming of Age Roman. Mut zu diesem Buch!
Kim de L'Horizon: Blutbuch, DuMont Verlag
2022-11-05
Finanzen und Fiktionen
Hernan Diaz arbeitet raffiniert mit der Frage nach Wahrheit und Wirklichkeit und bezieht den Leser in diese Rätsel mit ein. Lassen Sie sich überraschen!
Hernan Diaz: Treue, Hanser Verlag
2022-11-05
Vom Busüberfall bis ins Nagelstudio
Spannende Einblicke in das Leben im Nigeria der letzten Jahre. Beglückend ist es zu merken, dass die Freundschaft der drei Frauen auch nach so langer Zeit trägt. Somit ist der Roman das ideale Geschenk für die eigene beste Freundin!
Tomi Obaro: Freundin bleibst du immer, Verlag hanserblau
2022-11-05
Bild der amerikanischen Gesellschaft
Aus wechselnden Perspektiven und in einem zeitlichen Showdown nimmt der Roman seine Leser mit nach New York und an einen kleinen Ort an der Ostküste und zeigt ein widerspruchsreiches Bild der amerikanischen Gesellschaft. Spannend und erschütternd, mit Blick hinter die Fassaden.
Takis Würger: Unschuld, Penguin Verlag
2022-11-02
Unerwartete Hilfe von Halbgeschwistern
Carty-Williams spickt ihre Gesellschaftsstudie unter jungen People of Color mit schlagkräftigem Witz, großer Emotionalität und ungeahnten Wendungen.
Candice Carty-Williams: People Person, Verlag Blumenbar
2022-10-24
Beglückende Verbindung
Amüsant zu lesenden Novelle, die Überraschungen bereithält.
Ilja Leonard Pfeijffer: Monterosso mon Amour, Piper Verlag
2022-09-29
Wie eine Welle vor der Küste Hawaiis!
Wer in die mystische Welt Hawaiis eintauchen möchte, kann das mit diesem Buch tun, ohne die amerikanische Realität auszublenden. Auf mich hatte dieser Roman eine Sogwirkung wie eine Welle vor der Küste Hawaiis.
Kawai Strong Washburn: Haie in Zeiten von Erlösern, Luchterhand Verlag
2022-09-29
Als Kind nach Deutschland gekommen
Der soziale Aufstieg eines Gastarbeitersohnes in Deutschland und die Frage nach Zufriedenheit und der Bedeutung von Familie und Freundschaft.
Martin Kordić: Jahre mit Martha, Fischer Verlag
2022-09-29
Sich selbst ein Rätsel
Ein spanisches Dorf, eine allein lebende Frau, die neu dorthin zieht und sich selbst ein Rätsel ist, das gelöst werden will.
Sara Mesa: Eine Liebe, Wagenbach Verlag
2022-09-29
Zwei Frauen
Zwei Frauen unserer Zeit in Paris und New York mit sehr unterschiedlichen Wegen, das Glück zu suchen. Ich bin den beiden Frauen gebannt auf ihren Lebenswegen gefolgt und habe die Beschreibungen geliebt!
Catherine Cusset: Die Definition von Glück, Eisele Verlag
2022-08-24
Ums Leben bangen
Dieses Buch war für ein Wochenende mein Wohnzimmer, ein atemraubender Pageturner mit Figuren und Lebensschicksalen, denen ich sofort hoffnungslos verfallen bin.
Rebecca Makkai: Die Optimisten, Eisele TB
2022-08-22
Alter der Hoffnung
Maria Barbal legt viele wertvolle Gedanken in die Köpfe ihrer Protagonisten und findet den schönen Begriff des „Alters der Hoffnung“.
Maria Barbal: Die Zeit, die vor uns liegt, Diana Verlag
2022-08-17
Drei Generationen und die schwierige Frage nach Verantwortung
Ein Roman, der dazu einlädt, in das Leben anderer Generationen einzutauchen und dadurch neue Blickwinkel zu erhalten.
Katja Schönherr: Alles ist noch zu wenig, Arche Verlag
2022-08-11
Menschen in einer Nacht
Eine Nacht wie ein Autounfall: Man kann nicht wegsehen und mit jeder Geschichte wird das Bild klarer.
Adeline Dieudonné: 23 Uhr 12, Verlag Dtv
2022-08-11
Sieben Männer, doch nur eine Frau zählte
Das Leben des Filmstars Evelyn Hugo ist mehr, als es den Anschein hatte. Nachdem alle ihre Verblieben verstorben sind, möchte sie endlich auspacken.
Taylor Reid Jenkins: Die sieben Männer der Evelyn Hugo, Ullstein Verlag
2022-08-10
„Was ist das Schlimmste, dass du gesehen hast?“
Die erschütternden Erlebnisse der Content-Moderatorin Kayleigh drohen die Grenzen zwischen Internet und Realität zu beeinflussen.
Hanna Bervoets: Dieser Beitrag wurde entfernt, Hanser Verlag
2022-08-10
Intensiv gelebt, geliebt und gelitten
Das bewegende Schicksal der Violeta legt Zeugnis ab, über ein Leben zwischen der Spanischen Grippe und Corona, zwischen Weltwirtschaftskrise, Krieg und Militärputsch. Es erzählt von den Unwägbarkeiten der Politik und dem Rückhalt einer großen Familie.
Isabel Allende: Violeta, Suhrkam Verlag
2022-08-10
Zu schlau für die Welt
Der Junge Ramesch wurde in Armut geboren. Durch Betrügereien landet er in der Welt der indischen Oberschicht. Doch das Leben dort oben spielt nach anderen Regeln und am Ende gerät alles außer Kontrolle.
Rahul Raina: Bekenntnisse eines Betrügers, Verlag Kein & Aber
2022-08-08
In Russland aufgewachsen
Zwei unzertrennliche Freundinnen in Russland in der 1970/1980er Jharen – ein faszinierendes Zeitbild.
Kristina Gorcheva-Newberry: Das Leben vor uns, Verlag C. H. Beck
2022-08-05
Die alte Geschichte neu erzählt
Die alte Geschichte neu erzählt: Spannend, faszinierend und begeisternd.
Joachim B. Schmdit: Tell, Diogenes Verlag
2022-07-28
Trauer einer heimlichen Geliebten
Ein Buch über eine heimliche Leidenschaft, über Verlust und Trauer und Anas vergeblichen Versuch, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.
Sarah Crossan: Verheizte Herzen, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2022-07-28
Kochen bei schönstem Schottlandflair
Ana, Köchin, frisch getrennt von einem berühmten Starkoch, auf der Suche nach einem Neuanfang, gründet ein Pop-Up Restaurant und bringt damit frischen Schwung in den kleinen schottischen Küstenort Crovie.
Sharon Gosling: Fishergir's Luck, DuMont TB
2022-07-28
Herrlich lebensklug
An den richtigen Stellen heiter – ein Kurzgeschichtenband, den man jedem ans Herz legen kann.
Mariana Leky: Kummer aller Art, DuMont Verlag
2022-07-19
Von Trauer und Erinnerung
Nachdem der Vater ins Koma fällt, muss der Sohn ihn verabschieden, doch erst im Zuge seiner Trauer beginnt er das Verhältnis zum Vater zu beleuchten, sich ihm und seinem Schicksal anzunähern. Ein berührender Roman, in welchem die Trauer Hand in Hand geht mit der Suche nach den eigenen Wurzeln.
Andreas Schäfer: Die Schuhe meines Vaters, Dumont Verlag
2022-07-10
Schreibend durch die Trauer
Der schmale Text liest sich mitunter poetisch, dann wieder wie eine Anleitung für Hinterbliebene. Umrahmt von handschriftlichen Überschriften und Gedanken ist dieses Buch ein Kleinod, das selbst wie ein Geschenk daherkommt.
Sarah Hölzl: Abschiedsgeschenk, Julia Eisele Verlag
2022-07-10
Wo Liebe trägt
Babalola eröffnet einen prallgefüllten und energiegeladen Blick, ein Spiel mit jahrtausendealter wie moderner Liebe in allen Facetten. Eine Leseentdeckung, die großen Lesegenuss bietet, für kurzweilige Stunden mit sich selbst, aber auch zwischen Liebenden zum gemeinsamen entdecken und diskutieren wärmstens zu empfehlen ist.
Bolu Babalola: In all deinen Farben, Eisele Verlag
2022-06-04
Hinter den Kulissen
Ein überraschendes Buch, welches im Treiben der Filmschaffenden des 20. Jahrundert in Deutschland und Hollywood temporeich mitreißt, mit Verwerfungen und Unebenheiten in bekannten Lebensläufen spielt und damit zum Denken anregt und einfach begeistert.
Amanda Lee Koe: Die letzten Strahlen eines Sterns, Verlag Culturbooks
2022-05-24
Italien: Hilfe des Nordens für den Süden
Die Leser erlesen dieses Stück Zeitgeschichte aus dem individuellen Blick eines 7-jährigen Jungen, Amerigo, der von Neapel nach Modena kommt. Hier entdeckt er ein ganz anderes Leben und seine Liebe zur Musik.
Viola Ardone: Ein Zug voller Hoffnung, Verlag C. Bertelsmann
2022-05-17
Veränderung wagen
Die Leser begleiten eine junge Frau auf der Suche nach Vergangenem und dem Entdecken neuer Möglichkeiten. Ein leicht zu lesender, hoffnungsvoll stimmender Roman mit vielerlei Beobachtungen innerer Vorgänge und wohltuend umgebender Natur.
Franziska Fischer: In den Wäldern wohnen die Biber, Dumont Verlag
2022-04-28
Durch den Fotoapparat auf Italien geschaut
Antonio erlernt sehr schnell die Technik der Fotografie und begreift die verwirrende Gabe seines erblindeten Auges. Ich bin der Autorin sehr dankbar, dass sie uns dieses Buch, das in gewisser Weise eine Vorgeschichte zu "Bella Ciao" ist, geschenkt hat!
Raffaella Romagnolo: Das Flirren der Dinge, Dumont Verlag
2022-04-27
Die Geschichte eines Hauses
Hertmans spürt mit den Bewohnern eines alten Hauses in Gent der Zeitgeschichte nach.
Stefan Hertmans: Der Aufgang, Diogenes Verlag
2022-04-26
Auf der Suche nach dem persönlichen Glück
Bauern, Müller, Händler, Auswanderer in die USA, Soldaten im 1. Weltkrieg, Ehefrauen, Mütter, Mägde, Hausmädchen Studierende – das Leben auf dem Land und in der Stadt, die k.u.k.- Monarchie und ihr Untergang – ein vielfältig beleuchtetes Stück Geschichte mit ganz unterschiedlichen Charakteren auf der Suche nach dem persönlichen Glück.
Judith W. Taschler: Über Carl reden wir morgen, Zsolnay Verlag
2022-04-25
Frau zwischen Kriegen, Kunst und Politik
Den Fokus ihrer romanhaften Frauenbiografien legt Marget Greiner gern auf Frauenleben im Schatten großer Maler. Elisabeth Erdmann-Macke darf man zu den großen, stillen Bewahrerinnen von Kunst zählen.
Margret Greiner: Mutig und stark alles erwarten, Verlag btb
2022-04-12
Jugend im Dorf
Das Buch zeigt erschütternd auf, welch Grausamkeit unter Kindern herrschen kann und wie ahnungslos die Erwachsenen bleiben. Es zeigt aber auch, wie die Schwächeren zusammenrücken, dadurch stärker und mutiger werden und sich tatsächlich die Verhältnisse ändern. Volker Widmann: Die Molche, DuMont Verlag
2022-04-12
Roadtrip à la francaise
Zwei ungleiche Frauen, zwei unterschiedliche französische Regionen, ein großes Lesevergnügen!
Fanny André: Zwei am Meer, Dumont Verlag
2022-04-08
Mosaik weiblichen Lebens
it einer gewissen Distanz in der Sprache lässte Sabine Scholl ihre Leser an der sehr unterschiedlichen Lebenswegen teilhaben und bringt ins Bewusstsein, wie das Mitgefühl erschreckend oft abhanden kam. Ein zeitgeschichtlich interessantes Buch!
Sabine Scholl: Die im Schatten, die im Licht, Verlag Weissbooks
2022-04-08
Starke Frau mit starker Stimme
Die Stimme von Elizabeth Zott bekommt man nicht aus dem Ohr, spätestens, als sie in ihrer Not, um Geld für sich und die Tochter zu verdienen, in einer Kochshow landet, wo sie statt Rezepte zu kochen, den Frauen an den Fernsehern appetitlich verpackte Ratschläge über die Selbstbestimmungen der Frauen gibt. Man liest dieses Buch mit einem ständigen Schmunzeln im Gesicht!
Bonnie Garmus: Eine Frage der Chemie, Piper Verlag
2022-04-05
Leben rund um Shakespeare & Company
Ein schön unterhaltender Roman über das Paris der 1920er Jahre, mit Einblicken in Literaten- und Künstlerleben und einer sympathischen Hauptfigur auf dem Weg in die Emanzipation.
Veronika Peters: Das Herz von Paris, Kampa TB
2022-03-28
Familienerinnerungen
Gerne hätte ich noch weitere Erinnerungen mit ihr geteilt. Wenn ich doch auch so über meine Erlebnisse schreiben könnte!
Bettina Flitner: Meine Schwester, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2022-03-28
Vom Sehnen in der Fremde
Über Zeitgeschichte im Irak, über Entwurzelung und Neuverwurzelung, über Dankbarkeit und Verzweiflung eines jungen Mannes, der floh und ankam und je nach Situation sehr direkt und sehr poetisch schreiben kann.
Usama Al Shahmani: In der Fremde sprechen die Bäume arabisch, Unions TB
2022-03-21
In Tschechien
Ein sehr ergreifender Roman in einer klaren, schlichten Sprache, die nicht beschönigt und nicht dramatisiert.
Alena Mornstajnová: Hana, Unions TB
2022-03-18
New York! New York
Ein interessanter historischer Roman mit kriminellem Element. New York 1903. Ein angesehener Bürger der Stadt wird vor seiner Haustür ermordet: Andrew Haswell Green, Gründer des Central Parks, maßgeblich beteiligt am Bau der New York Public Library und des Metropolitan Museums, Planer von Greater New York.
Jonathan Lee: Der große Fehler, Diogenes Verlag
2022-03-18
Auf nach Elba
Ein Buch, das Sehnsucht stillt, das Herz erwärmt, das Lächeln hervorzaubert und dem Traum nach einem eigenen alten Gemäuer das reale Erleben zur Seite stellt. Das gilt auch am Ende des Buches: Nach Capoliveri fahren würde ich sofort!
Axel Hacke: Ein Haus für einen Sommer, Kunstmann Verlag
2022-03-04
Hochstapler in Berlin
Die Hochstaplergeschichte eines im Kern ehrlichen Menschen, unterhaltsam, zum Schmunzeln, im Berlin der einfachen Leute. Maxim Leo: Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2022-02-23
Von Wunden, Wut und Weitermachen
>Ein Leseerlebnis, das enorm beeindruckt und zugleich verstört, denn die Autorin nimmt ihre Leser bei der Hand und führt durch ein Dickicht an mehr oder weniger aufwühlenden Lebensmomenten der Ich-Erzählerin.
Natasha Brown: Zusammenkunft, Suhrkamp Verlag
2022-02-17
Kopf oder Herz
Eine Prinz -Aschenputtel-Geschichte in Akademikerkreisen, die das Kopfkino angehen lässt, und sich ein Dauergrinsen ins Gesicht schleichen kann.
Ali Hazelwood: Die theoretische Unwahrscheinlichkeit von Liebe, Verlag Ruetten & Loening
2022-02-15
Eine türkische Familie in Deutschland
Das Buch gibt vielseitigen Einblick und lässt als letztes die Frau und Mutter zu Wort kommen, deren Gedanken und Erinnerungen die großen Zusammenhänge begreifen lassen. Fatma Aydemir: Dschinns, Hanser Verlag
2022-02-15
Alles nicht so einfach, wie gedacht
Das Buch könnte ein Heilmittel für Frauen sein, die gedanklich mit einer Trennung spielen!
Chloé Delaume: Das synthetische Herz, Liebeskind Verlagsbuchhandlung
2022-01-26
Aufregender Segeltörn durch die Karibik
Um den Selbstmord ihres Verlobten zu verarbeiten, segelt Grace durch die Karibik, seinem lang gehegten Traum. Doch alleine segelt es sich schwerer als gedachte und so tritt der Skipper Keane in ihr Leben.
Trish Doller: Du hast gesagt, es ist für immer, Verlag Blanvalet
2022-01-26
Machtlos?
Wie sehr habe ich beim Lesen immer für Ruth gehofft, dass sie den Täter rechtzeitig erkennen kann, bevor noch Schlimmeres als die Nachrichten geschieht. Lesenswert! Doris Knecht: Die Nachricht, Hanser Verlag
2022-01-26
Grenzen überschreiten
50 ist alt genug. Stell Dir vor, Du sagst Deinem gegenüber die Wahrheit ins Gesicht. Stell Dir vor, Du beginnst eine Affäre mit einem alten Schulfreund.
Nina Lykke: Alles wird gut, btb
2022-01-26
On the road
"Von all den guten Gründen zu sterben und von all den viel besseren, am Leben zu bleiben."
Ronja von Rönne: Ende in Sicht, Verlag Dtv
2022-01-24
Der Erinnerungsfälscher
Er ist in Bagdad aufgewachsen, er verlässt das Land und seine Familie und beginnt eine Odyssee durch Jordanien, Ägypten, Libyen, Griechenland - bis er in München landet.
Abbas Khider: Der Erinnerungsfälscher, Hanser Verlag
2021-11-20
Herbst im Hause Arthur Schnitzlers
Jahreszeiten-Kleeblatt: Mit diesen atmosphärisch Zeitgeschichte beschreibenden, menschlich berührenden Romanen Frühling, Sommer, Herbst und Winter, garantiert Petra Hartlieb ihren Leser schöne entspannende Lesestunden! Petra Hartlieb: Herbst in Wien, DuMont TB
2021-11-20
50er Jahre in Rom
Das Leben einer Römerin der Mittelschicht in dieser Zeit wird sehr gut nachspürbar und manche Überlegungen haben nicht an Aktualität verloren, obwohl das Buch schon 1952 im Italienischen erschien. Nun ist es schöner Weise erstmalig den deutschen Lesern erschlossen. Alba de Céspedes: Das verbotene Notizbuch, Insel TB
2021-11-20
Sommer im Hause Arthur Schnitzlers
Jahreszeiten-Kleeblatt: Mit diesen atmosphärisch Zeitgeschichte beschreibenden, menschlich berührenden Romanen Frühling, Sommer, Herbst und Winter, garantiert Petra Hartlieb ihren Leser schöne entspannende Lesestunden! Petra Hartlieb: Sommer in Wien, DuMont TB
2021-11-20
Frühling im Hause Arthur Schnitzlers
Jahreszeiten-Kleeblatt: Mit diesen atmosphärisch Zeitgeschichte beschreibenden, menschlich berührenden Romanen Frühling, Sommer, Herbst und Winter, garantiert Petra Hartlieb ihren Leser schöne entspannende Lesestunden! Petra Hartlieb: Wenn es Frühling wird in Wien, DuMont TB
2021-11-20
Beste Freundinnen
Renate Ahrens verknüpft die persönlichen Freundschafts- und Familienbeziehungen geschickt mit der Zeitgeschichte und hat einen spannend und flüssig zu lesenden Roman geschrieben, der bewusst macht, wie die Vergangenheit in die Gegenwart hineinwirkt. Renate Ahrens: Schicksalsfreundin, Knaur TB
2021-11-12
Der Hof der Frauen
Besonders schön finde ich, dass die Autorin keinerlei Wertung für den einen oder anderen Lebensweg vornimmt – und viele Erinnerungen beim Lesen erschafft, wo man aufgewachsen ist.
Ute Mank: Wildtriebe, Dtv TB
2021-11-08
Der Spezl
Man muss ja nur mal an einem anderen Tag als üblich in die Stammkneipe gehen und schon hat man einen neuen Spezl. Und wenn sich dann noch herausstellt, dass man die geleiche Sehnsucht hegt kann sich das Leben schnell ändern. So ist es Josef und Attila ergangen.
Bernd Schroeder: Fast am Ende der Welt, Volk Verlag
2021-11-08
Leben einer Braudynastie in München
Von Anfang des 19.Jahrhunderts in Freising und von 1829 bis Anfang der 1970er Jahre in München erzählt dieser opulente Roman aufs Beste Zeitgeschichte. Marta Haberland: Thereses Töchter, Volk Verlag Der jungen Autorin gelingt es, Bilder im Kopf zu erzeugen, die einen nicht loslassen. Es war schier unmöglich, das Buch aus den Händen zu legen.
Marta Haberland: Thereses Töchter, Volk Verlag
2021-11-07
Ein preußischer Ermittler in München
München 1890. Mit Hauptmann Wilhelm Freiherr von Gryszinski bewegt sich der Leser zu Fuß oder mit der Droschke durch die Straßen der schillernden Großstadt.
Uta Seeburg: Der falsche Preuße, Harper Collins TB
2021-11-07
Mutig in Nigeria
Adunni träumt davon, Lehrerin zu werden und Bildung in ihr nigerianisches Dorf zu den Mädchen zu bringen. Ein Buch, das aufrüttelt, aber zugleich auch Mut macht.
Abi Daré: Das Mädchen mit der lauten Stimme, Eichborn Verlag
2021-11-07
Bühne des Lebens
Wien, 50/60er Jahre und das Burgtheater, das ruft. Die junge und aufstrebende Schauspielerin Johanna Neuendorff lernt ihren zukünftigen Mann, einen Justiziar, nach einer großartigen Aufführung kennen und verliebt sich.
Susanne Falk: Johanna spielt das Leben, Picus Verlag
2021-11-07
Mitreißendes Psychogramm
Ein vielschichtiges Psychogramm über eine Mutter, die glaubt, ihrem Sohn vor allem beschützen und ihm ein besseres Leben in Amerika bieten zu können, und plötzlich mit Mobbing, Gewalt, Rassismus und Verbrechen konfrontiert wird.
Ayelet Gundar-Goshen: Wo der Wolf lauert, Verlag Kein+Aber
2021-11-07
Unerwarteter Ruhm
Die Faszination dieses Romans liegt für mich darin, dass man auf lesende Weise Menschen begegnet, die selbst Großes geschaffen haben. Die Autorin rückt den österreichischen Möbeldesigner Jean-Michel Frank und seine Gönnerin und zugleich Freundin seiner Mutter, Eugenia Erràzurìz, ins Zentrum des Geschehens.
Jana Revedin: Flucht nach Patagonien, Aufbau Verlag
2021-11-07
Unter Gaunern
Ideal zum Eintauchen in das sich modernisierende und von Rassenunruhen brodelnde New York der 1960er!
Colson Whitehead: Harlem Shuffle, Hanser Verlag
2021-11-07
Vietnam intensiv
Das ästhetisch gestaltete Buch beeindruckt in seiner emotionalen Intensität. Ein kleines Stück großer Literatur.
Kim Thúy: Großer Bruder, kleine Schwester, Kunstmann Verlag
2021-11-07
Neue Lebenslust
In einer genau beschreibenden, poetischen Sprache erzählt der Autor von dem Wandel eines Mannes, der in der Wildnis Mut für ein Leben unter Menschen findet. Ein sehr besonderes Buch!
Ivica Prtenjača: Der Berg, Folio Verlag
2021-11-07
Abenteuerlich
Ein Buch zum Versinken in eine außergewöhnliche historische Lebensgeschichte!
Ruth Kornberger: Frau Merian und die Wunder dieser Welt, Penguin TB
2021-11-07
Am Wendepunkt
Ein Roman voller Emotionen streitbaren Frauen in einer ganz besonderen lebhaft beschreibenden Sprache, die den Leser den bildreichen Kosmos einer bulgarischen Familie eröffnet. Herrlich!
Birgit Müller-Wieland: Vom Lügen und Träumen, Otto Müller Verlag
2021-11-07
Eis und Schnee
Ein Buch für Liebhaber der Berge, der Welt in Schnee und Eis und der Menschen, die sich besinnen wollen und den Mut haben, etwas Ungewöhnliches zu wagen. Roberto Cognetti: Das Glück des Wolfes, Penguin Verlag
2021-11-07
Mafia und Musik
Gänzlich unvorhersehbar ändert sich das Leben des Pianisten Santoro in Neapel, als ein 10-jähriger Junge bei ihm Unterschlupf sucht.
Roberto Andò: Ciros Versteck, Folio Verlag
2021-11-07
Zeitbilder
In der Weimarer Republik waren sie gefeierte Größen der Kulturszene. 1933 wurden sie zu Verfolgten: Literaten, Journalisten, Schauspieler, Redakteure. Ein beeindruckendes, erschreckendes, spannendes und interessantes Buch!
Uwe Wittstock: Februar 33, Verlag C.H. Beck
2021-11-07
Kunst und Geschichte
Ein mit farbigen Drucken ausgestattetes Buch für Interessierte der Kunst, Geschichte und dem jüdischen Leben im Paris der 1910 – 1940er Jahre.
Edmund de Waal: Camondo. Eine Familiengeschichte in Briefen, Zsolnay Verlag
2021-11-07
30 Jahre ein Paar
Ein Buch, das sich in einem Sog lesen lässt, das anregt, sich selbst und eigenen Beziehungen anzuschauen und zu hinterfragen.
Daniela Krien: Der Brand, Diogenes Verlag
2021-11-06
Klärendes Unterwegssein
Die Reise eines Mannes in Auseinandersetzung mit sich selbst ist hier sehr nachfühlbar geschildert.
David Park: Reise durch ein fremdes Land, DuMont TB
2021-11-06
Zwei Schwestern
Borgo Sud ist das Viertel von Pescara, in dem die Fischer der Hafenstadt in den Abruzzen leben. Hier ist Adriana zuhause. Die Autorin hat mich mit ihrem einfühlsamen Roman ein weiteres Mal sehr begeistert.
Donatella Di Pietrantonio: Borgo Sud, Kunstmann Verlag
2021-11-06
Jugendliches Lebensgefühl
Wells analysiert gelungen das Lebensgefühl des Coming of Age, sowie die literarischen Komponenten, die dieses Genre ausmachen.
Benedict Wells: Hard Land, Diogenes Verlag
2021-11-02
Tanz der Generationen
Ein Roman voller Emotionen dieser streitbaren Frauen in einer ganz besonderen lebhaft beschreibenden Sprache, die den Leser den bildreichen Kosmos einer bulgarischen Familie eröffnet. Herrlich!
Antonia Bontscheva: Die Schönheit von Baltschik ist keine heitere, Frankfurter Verlagsanstalt
2021-11-01
Freiheit wagen
Eine rundum lesenswerte Lebensgeschichte, die Verknüpfungen zu anderen Menschen schafft, welche mitunter Staunen lassen.
Alois Prinz: Das Leben der Simone de Beauvoir, Insel TB
2021-11-01
Im Umbruch
Vom Rand unseres Sonnensystems zoomt sich Björn Stephan an das Leben heran. Im Zentrum seines Debüts steht die jugendliche Gegenwart von Juri, Sascha und Sonny im Jahr 1994.
Björn Stephan: Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau, KiWi TB
2021-11-01
Perfekte Unterwegs Lektüre
Dicht am eigenen Herzschlag führt Luciana Rangel in ihre zwei Lebenszentren: Rio de Janeiro und Berlin.
Luciana Rangel: (fast) alles in Ordnung, Hagebutte Verlag
2021-10-25
Resolutes Bauernkind findet ihre Sprache
Ein Roman, der in seiner schmalen Form und seinem handlichen, schön edierten Format einen bildgewaltigen Kosmos öffnet und den Entdeckergeist des genauen Schauens, Lesens und Wiederlesens fordert. Einfach fantastisch.
Helena Adler: Die Infantin trägt den Scheitel links, btb TB
2021-10-25
Für junge Erwachsene
Hätte ich das Buch nur schon mit Ende 20 gelesen. Ein Sachbuch, das mich sehr oft zum Schmunzeln gebracht hat.
Martin Schröder: Wann sind wir wirklich zufrieden? Penguin TB
2021-10-23
Stille Gedanken
Ein junger Mönch zieht Bahnen im See nahe der Benediktinerabtei und sucht Antworten auf drängende Fragen.
Moritz Heger: Aus der Mitte des Sees. Diogenes TB
2021-10-23
Musik und Poesie
Ein Schuljunge aus einem kleinen Bergdorf erlebt die Arbeit eines Klavierstimmers. Eine poetische Geschichte, die auf jeder Buchseite Klaviersaiten zum Schwingen bringt.
Natsu Miyashita: Der Klang der Wälder, Insel TB
2021-10-23
Mitreißend und sprachgewaltig
Der jungen Autorin gelingt es, Bilder im Kopf zu erzeugen, die einen nicht loslassen. Es war schier unmöglich, das Buch aus den Händen zu legen.
Hengameh Yaghoobifarah: Ministerium der Träume, Aufbau TB
2021-10-15
Für gemütliche Stunden
England nach der Jahrhundertwende: Im besten englisch-traditionellen Stil begleiten wir die heranwachsende Polly durch ihr Leben. Ein Buch für gemütliche Stunden.
Jane Gardam: Robinsons Tochter, Dtv TB
2021-10-15
Grenzen erfahren
Ein Coming-of-Age Roman mit historischer Kulisse, bisweilen herrlich amüsant aber auch herzzerreißend dramatisch. Ein Buch zum Eintauchen in eine Zeit, die ihre ganz eigenen Geschichten geschrieben hat.
Andreas Izquierdo: Schatten der Welt, DuMont TB
2021-10-15
Die Wälder Kanadas
Das Buch folgt den Jahresringen eines Baumstammes, spielt mit den Zeiten, erzählt die Geschichte einer der Natur verbundenen Familie über vier Generationen und bringt Bäume zum Rauschen.
Michael Christie: Das Flüstern der Bäume, Penguin TB
2021-10-15
Vergangen und zukünftig
Worte, so poetisch wie der Flug der Zugvögel, Kapitel, so gewaltig wie das Aufbäumen von sturmgepeitschten Wellen, Passagen voller Zärtlichkeit und Liebe für die letzte überlebende Vogelart - dem Sog dieser Geschichte kann man sich nicht entziehen.
Charlotte McConaghy: Zugvögel, Fischer TB
2021-10-15
Dem Zufall eine Chance geben
Es ist ein feinfühliger, nachdenklicher Roman über viele Facetten des Lebens, dem ich sehr gerne gefolgt bin in seinen Überlegungen, Beschreibungen, Zeitenwechsel und emotionalen Spannungsmomenten!
Fabio Geda: Ein Sonntag mit Elena, hanserblau
2021-10-15
Literarisches Kleinod
Sympathisch und eigenwillig sind Anne Webers Wortwahl und Satzgefüge, sie ziehen in den Bann. Anne Weber: Annette, ein Heldinnenepos, Verlag Matthes & Seitz TB
2021-10-15
Island pur
Kalmann berichtet in einer schlichten Sprache und liefert in seiner kindlichen Naivität überzeugende Einsichten. Dass er einen Toten im Schnee entdeckt, sorgt für Aufruhr. Ein Muss für Island Interessierte!
Joachim B. Schmidt: Kalmann, Diogenes TB
2021-10-15
Geniestreich
Was für ein Geniestreich: Die Frage an ein Paar: „Wie habt Ihr Euch eigentlich kennengelernt?“ in 32 Variationen zu beantworten. Die emotionale Ebene hat hier einen großen Auftritt!
Frank Berzbach: Die Schönheit der Begegnung, Eisele Verlag
2021-10-15
Adele Spitzeder in München
Heubisch erzählt romanhaft und mit sanftem Lokalkolorit. Sie zieht gekonnt ins beengte und derbe Treiben auf Münchner Straßen und Plätze, auf der sie die Spitzeder (1832-1895) mit ihrer ambivalenten Persönlichkeit wie das Sahnehäubchen schwimmen lässt.
Bhavya Heubisch: Das süße Gift des Geldes, Vorlk Verlag
2021-10-15
Über das Wunderbare
Ein Buch über das Wunderbare, was der Mensch zu schaffen im Stande ist, wenn er sich Zeit nimmt.
Thomas Girst: Alle Zeit der Welt, Hanser Verlag
2021-10-08
Pulsierendes Leben Indiens
Deepa Anapparas erster Roman führt uns mitten in das pulsierende Leben Indiens. Die Nase folgt den Gerüchen von Kardamon, frisch aufgebrühtem Tee, aber auch Müll und Schweiß. Ein magisches Buch.
Deepa Anappara: Die Detektive von Bhoot Basar, Rowohlt TB
2021-10-08
Berührende Frauenschicksale
Ein zutiefst berührender Roman, dessen Intensität laut danach schreit, dass der Leser seine Augen für andere Lebensentwürfe öffnet.
Laetitia Colombani: Haus der Frauen, Fischer TB
2021-09-27
Eigener Lebensweg. Ein Wohlfühlroman
Es macht Freude, sich mit Robert auf den Weg zu machen, auf der Suche nach Freiheit und sich selbst!
Benjamin Myers: Offene See, DuMont TB
2021-08-17
New York 1942 – Trilogieauftakt
In dem wunderbar unterhaltenden Roman spürt man das sich verändernde Gesellschaftsbild, in welchem die amerikanischen Frauen beginnen, für ihre Recht einzustehen.
Ella Carey: Die Frauen von New York, Aufbau TB
2021-08-09
Drei sehr verschiedene Frauen
Auf verschlungenen Wegen verknüpfen sich diese drei Schicksale miteinander es gibt überraschende Wendungen in diesem so ansprechend gestalteten Roman aus dem Münchner Jemma Wayne: Der silberne Elefant, Eisele TB
2021-08-09
Staunen und Nachsinnen
Die erste und titelgebende Erzählung hat mich schmunzeln lassen, andere staunen und nachsinnen.
Rafik Schami: Mein Sternzeichen ist der Regenbogen, Hanser Verlag
2021-07-28
Eigenwillige Lebensläufe
Eine Mehrgenerationen – Familiengeschichte in den USA, in der erstaunlicher Weise gleich zwei Frauen mit Bierbrauerei zu tun haben.
J. Ryan Stradal: Die Bierkönigin von Minnesota, Diogenes Verlag
2021-07-17
Sommerromanze in München
Das Jugendbuch will junge Erwachsene oder solche, die sich dorthin auf den Weg machen, mit intensiven Liebesgeschichten ansprechen.
Carolin Wahl: Vielleicht, Loewe Verlag
2021-07-16
Familienleben aus dem Takt
Der Debütroman von Janina Hecht besticht durch seine Schlichtheit und die minimalistisch gehaltenen Kapitel, die Autorin macht Teresas Geschichte in einer zurückhaltenden Emotionalität an zahlreichen aufeinanderfolgenden Sommern fest.
Janina Hecht: In diesen Sommern, C.H.Beck Verlag
2021-07-01
Inspirierender Briefwechsel
Die wunderbar feinsinnigen Geschichten und Schicksale, lassen mitunter schmunzeln, aufhorchen und berühren. Mit einfachen Worten kann durchaus viel bewegt werden.
Keigo Higashino: Kleine Wunder um Mitternacht, Limes Verlag
2021-06-21
Leichen am Jakobsweg
Selten hatte ich so viel Spaß bei einem Krimi ... Therapiebuch ... Pilgerbuch ... ja, was eigentlich? Vielleicht ein bisschen von allem.
Karsten Dusse: Achtsam morden am Rande der Welt, Heyne TB
2021-06-12
Das pure Leben
Ein ruhiger Roman, dem man anmerkt, dass der Autor selbst ein naturverbundener Einzelgänger ist. Dennoch packend bis zur letzten Seite.
Callan Wink: Big Sky Country, Suhrkamp TB
2021-06-12
Glauben Sie an das Gute!
Wer verstehen möchte, wie es sich anfühlt, „zwischen den Stühlen zweier Länder“ zu sitzen, der möge dieses Buch lesen.
Dmitij Kapitelman: Eine Formalie in Kiew, Dtv TB
2021-06-10
Überraschungen vorprogrammiert
Einfühlsam, mitunter dramatisch, und immer wieder lebensfroh führt Neidhardt den Leser im Hospiz herum und füllt diesen Ort mit Leben, Freundschaften und sogar manch kleiner Freude.
Fabian Neidhardt: Immer noch wach, Haymons Verlag
2021-05-26
München, Mitte der 60er Jahre
Für den Leser wird die Stimmung der 60er Jahre aus vielerlei Blickwinkeln sehr nachfühlbar und das emotionale Auf-und Ab der jungen Protagonistin verführt zum Immerweiterlesen und Abtauchen in diese Zeit.< br/>Claudia Kaufmann: Das Fräulein mit dem karierten Koffer, Fischer TB
2021-05-25
Auf Kollisionskurs mit dem Leben
Jedes Buch von Delphine de Vigan ist auf seine Weise besonders: Besonders menschlich, besonders ehrlich, besonders aufrüttelnd.
Delphine De Vigan: Ich hatte vergessen, dass ich verwundbar bin, DuMont TB
2021-05-25
Sizilien pur
Eine turbulente Dorfkomödie, bei der sich die unterschiedlichsten Emotionen Bahn brechen und ungeahnte Wege aufzeigen.
Tea Ranno: Agata und ihr fabelhaftes Dorf, Verlag Nagel & Kimche
2021-05-25
Feinfühlend frech
Ein Buch, das berührt aber nicht belastet, das Mut macht und Hoffnung gibt, selbst in vergleichbaren Begegnungen zu einem guten Umgang zu finden.
David Wagner: Der vergessliche Riese, Rowohlt TB
2021-05-10
Wenn die Natur lockt
Die Autorin erzählt ihre eigene Geschichte. Die ihrer Ehe, dem Leben auf einer walisischen Farm, und dem Verlust, der sie und ihren Mann dazu gebracht hat, loszulassen und sich auf ein aufregendes Abenteuer einzulassen.
Raynor Winn: Wilde Stille, Goldmann Verlag
2021-04-30
Interkulturelles Liebeschaos
Ein Roman, der mitfühlen lässt, der Spaß macht, Kulturen verbindet, angenehm unterhält und unbedingt auf ein Happy End hoffen lässt.
Angelika Jodl: Laudation auf eine kaukasische Kuh, Eichborn TB
2021-04-14
Viva Venezia!
Wer in Gedanken durch das Venedig von 1862 spazieren möchte, ist in diesem Buch genau richtig. Noch dazu sieht er/sie die Stadt durch die Augen eines bekannten Mannes: Dostojewski. Michael Dangl: Orangen für Dostojewskij, Braumüller Verlag
2021-04-13
Fragen zur Weiblichkeit
Die ehrliche und intensive Auseinandersetzung einer 35jährigen Frau mit der Frage, ob sie sich selbst treu bleiben kann und darf oder den gesellschaftlichen Erwartungen an sie als Frau und damit auch potentieller Mutter nachgeben soll.
Linn Strømsborg: Nie, nie, nie, DuMont TB
2021-04-07
Erinnerungsschätze
Eine interessante literarische Auseinandersetzung zum Thema Liebe. Sylvie Schenk: Roman d'Amour, Goldmann TB
2021-04-01
Zwischen Familienglück und Familiendrama
Ein schonungslos ehrliches Buch, mitreißend und zugleich schockierend. Und das bis auf die letzte Seite.
Ashley Audrain: Der Verdacht, Penguin Verlag
2021-03-30
Geliebtes, gelebtes Miteinander
So wünschen es sich viele von uns: Im Alter eine Lösung finden, damit man im vertrauten Zuhause bleiben kann, mit Nähe zur nächsten und übernächsten Generation.
Kerstin Campbell: Ruthchen schläft, Oktopus Verlag
2021-03-26
Intensives jugendliches Erleben
Der Autor Ewald Arenz hat mich mit seinem neuen Buch ebenso mitgenommen wie im vorherigen Romans „Alte Sorten“.
Ewald Arenz: Der große Sommer, DuMont TB
2021-03-24
Wild, philosophisch und einfach stark
Wir erleben, wie Ellie über sich hinaus wächst, denn „es gibt Dinge, die wir lernen müssen, bevor wir sie tun können. Und wir lernen sie, indem wir sie tun.“ Ein starker, von Lebendigkeit überbordender Kinderroman!
Lauren Wolk: Echo Mountain, Dtv TB
2021-03-16
Heimliche Liebe
Ludwik wächst in den 1960er Jahren in Breslau auf. Der Protagonist lässt uns ein Stück Zeitgeschichte intensiv und lebendig miterleben.
Tomasz Jedrowski: Im Wasser sind wir schwerelos, Verlag Hoffmann & Campe TB
2021-03-09
Münchenflaneure
Kennt der Leser die Stadt, hat er viele erwähnte Orte und Details sofort vor Augen und spaziert mit den Protagonisten durch Straßen und über Plätze. Ein Münchenroman des Münchner Autors.
Hans Pleschinski: Am Götterbaum, Verlag C.H. Beck
2021-03-02
Sprachlosigkeit zwischen Vater und Sohn
Mich hat diese Geschichte, die in einer kleinen Stadt in der Poebene angesiedelt ist, sehr fasziniert.
Roberto Camurri: Der Name seiner Mutter, Kunstmann Verlag
2021-02-24
Generationengeschichte in Deutschland
So liest man sich mit dieser Familiengeschichte in frühere und heutige Zeiten hinein mit ihren jeweiligen Auseinandersetzungen und Emotionen, sie uns in jedem Falle mitnehmen.
Alena Schröder: Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid, Dtv TB
2021-02-24
Im Jugendgefängnis
Die 16-jährige Gefangene Almarina wächst der allein lebenden Lehrerin ans Herz und es stellt sich die Frage, ob es ein füreinander da sein geben könnte.
Valeria Parella: Versprechen kann ich nichts, Hanser Verlag
2021-02-24
Unerschrockener Lebensmut
Felix Kucher gelingt es in seinem neuen Roman wieder einmal,  wahre Lebensgeschichten in einen spannend zu lesenden Roman zu verwandeln.
Felix Kucher: Sie haben mich nicht gekriegt, Picus Verlag
2021-02-20
Männerschicksale
Drei Schauplätze, drei männliche Protagonisten. Es ist beeindruckend, wie die Autorin Eva Munz dem inneren Empfinden und den äußeren Lebensbereichen dieser drei nachgeht.
Eva Munz: Oder sind es die Sterne, Kunstmann Verlag
2021-02-16
Verwoben im Miteinander
Ein spannungsreicher Roman, der aus wechselnden Perspektiven erzählt wird und dessen Verstrickungen man gebannt folgt.
Kristina Hauff: Unter Wasser Nacht, hanserblau TB
2021-02-12
Die eigene Stimme finden
Theo, der Flügel und drumherum das Universum. Theo kann sein Glück nicht fassen, an der Musikhochschule angenommen worden zu sein. Nun gilt es noch härter zu lernen und zu üben.
Lea-Lina Oppermann: Fürchtet uns, wir sind die Zukunft, Beltz & Gelberg TB
2021-02-02
Junges Mädchen auf der Suche
Ein Romandebüt, das mich in seiner Klarheit und geschickten Komposition beeindruckt und gefesselt hat.
Verena Kessler: Gespenster von Demmin, Dtv TB
2021-02-02
In der Großfamilie
Ein sehr beeindruckender Roman, der Vieles im Innern des Lesers anklingen lässt.
Monika Helfer: Vati, Dtv TB
2020-11-06
Sehnsucht nach Ehrlichkeit
Die Autorin hat sich beeindruckend in die Gefühls- und Gedankenwelt dieses jungen, aufmerksam beobachtenden und reflektierenden Mädchens hineinversetzt, das mir im Laufe des Lesens immer mehr ans Herz gewachsen ist.
Raffaella Romagnolo: Dieses ganze Leben, Diogenes TB
2020-11-06
Starke Frauengeschichte in biblischem Ambiente
„Das Buch Ana“ hat sich als eine der stärksten Frauengeschichten entpuppt, die ich seit langem gelesen habe.
Sue Monk Kidd: Das Buch Ana, btb TB
2020-10-27
Wohltuender englischer Sommer
Dieses feine schmale Büchlein tut der Seele wohl, und den Lesenden, die es in der Hand halten und sich bezaubern lassen!
J. L. Carr: Ein Monat auf dem Land, DuMont TB
2020-10-27
Glück ist überall
Ein wunderbares Buch, das die Augen öffnet, um das Schöne wahrzunehmen.
Toyo Shibata: Du bist nie zu alt, um glücklich zu sein, Piper TB
2020-10-20
Sagenhaft heldenhaft
Mit jeder Menge Humor und spritzigen Dialogen werden sie lebendig, die Sterblichen, die von den Göttern bevorzugt wurden, weil ihr Blut in ihnen fließt.
Stephen Fry: Helden, Aufbau TB
2020-10-20
Eine Frau am Dirigentenpult
Antonia Brico war die erste Dirigentin, die ein Orchester in den USA dirigieren durfte. Ihr Weg dorthin war steinig.
Maria Peters: Die Dirigentin, Atlantik TB
2020-10-14
Afghanisches Flüchtlingskind
Ein wichtiges Buch für Erwachsene und Jugendliche!
Fabio Geda: Im Meer schwimmen Krokodile, Penguin TB
2020-10-13
In den Wäldern Washingtons
Mit großer Spannung verfolgt man diesen Roman, der nicht aktueller sein könnte, obgleich 102 Jahre zwischen der Spanischen Grippe und dem aktuellen Coronavirus liegen.
Thomas Mullen: Die Stadt am Ende der Welt, DuMont TB
2020-10-06