Articles tagged with: Maus

Winterweihnachtswaldluft

andres-maeuseweihnacht-baerenzauber

Kristina Andres: Mäuseweihnacht - Bärenzauber, Edition Nilpferd 2020 € 14,95

 "Weihnachten stand vor beiden Türen. Der großen Bärentür und der kleinen Mäusetür", denn Bär und Maus wohnten im gleichen Haus. Bei ihnen war vieles anders, als bei Anderen. Während die Maus drinnen ihr Bäumchen schmückte, nahm der Bär seinen Bärenschlitten und zauberte in der Winterweihnachtswaldluft. Natürlich dürfen Frau Kuh, die Bettelmaus, ein großes Blech Kekse und ein Himmel voll blinkender Sterne nicht fehlen. Ein wunderbar winterlich, waldiges, weihnachtliches Bilderbuch- Vorlesevergnügen. Ab 4

Ausflug auf die Polizeistation

nilsson-allerkleinste-polizistin

Ulf Nilsson, Gitte Spee: Die allerkleinste Polizistin, Moritz Verlag 2020 € 14.-

Die Vorschulkinder besuchen die Polizeistation. Wie aufregend! Dichtgedrängt sitzen sie um Kommissar Gordon herum, denn jeder möchte sehen, wie er seinen Stempel, kadonk, aufs Papier drückt, wenn ein Fall gelöst ist. Kommissar Gordon erklärt gedulig.  Jeder möchte auch mal stempeln. Auch Piepsi ruft von unter herauf: "Bladi, bladi". Doch keiner versteht sie. Sie möchte so gerne Polizistin werden, obwohl sie keinen Platz am Tisch findet und in der Polizeimütze ertrinkt. "Bladi, bladi", schimpft sie erneut. Aber keiner hört sie. So macht sie sich bald alleine auf, in den Wald, und ein großes Abenteuer nimmt seinem Lauf, bei dem am Ende alle die Polizeiarbeit üben und Piepsi eine wichtige Rolle spielen wird. Starke, schwungvolle, emotionsreiche Bilder ergänzen den etwas längeren Vorlesetext und machen das Buch zu einem wunderbaren Vergnügen für Vorleser und Zuhörer, sodass man die Geschichte wieder und wieder lesen möchte. Erstleser können rund um Kommissar Gorden, dessen Herz im Fast-Ruhestand für die Ertüchtigung der Kleinen schlägt, und Buffy, der Fast-Kommissarin weitere Kriminalfälle lösen.

Ermittlungen zu zweit

nilsson-spee-kommissar-gordon

Ulf Nilsson, Gitte Spee: Kommissar Gordon. Der erster Fall, Moritz Verlag € 11,95

Kinderkrimi vom Feinsten. Als dem Eichorn schon wieder eine Eichel aus seinem Wintervorrat abhanden kommt, muss Kommissar Gordon den Schauplatz observieren. Viel lieber säße er in zu Hause am warmen Feuer bei einem Muffin. Schon restlos eingeschneit, tut sich endlich was. Jemand trägt eine Eichel dirket an ihm vorbei. Erwischt! Doch nein, die kleine Maus, sie heißt Buffy, ist nicht die Diebin. Vielmehr begleitet sie Kommissar Gordon in seine Polizeistation, teilt Muffins aus und wird mit ihrem Elan dem alten Kommissar bei seinen Ermittlungen im Wald unter die Arme greifen. Und sie bekommt etwas ganz und gar Erstaunliches heraus.....

Hilfsbereitschaft und Gruppendynamik im Durcheinander zum Schmunzeln

pauli-schaerer-ei

Lorenz Pauli, Kathrin Schärer: Ei, Ei, Ei! Die Maus hilft aus, atlantis 2020 € 15,00

Selbstverständlich bietet die Maus der Amsel Hilfe an. Damit sie auf Futtersuche gehen kann, muss jemand die Amseleier warm halten. Gar nicht so einfach für eine kleine Maus, auf allen Eiern zu liegen. Kathrin Schärer zeichnet nicht nur meisterhaft Tiere, sie illustriert mit Empathie und unverwechselbarer Komik. Bald bringen auch die Meisen ihre Eier vorbei. Und wo es nun im Wald einen Kindergarten gibt, soll die Maus noch auf die vier Eichhörnchenkinder aufpassen, die promt weitere Eier anschleppen. Der Eierberg wächst, der Waldkindergarten gewinnt an Dynamik. Hilfe, die letzten Eier sind Schlangeneier. Sie müssen vorsichtig wieder weg. Zum Schluss bleibt nur ein letztes Ei und das holt der Dachs ab. Der Dachs? Der legt doch gar keine Eier. Er frisst sie! Die arme Maus. Erst als die Eichhornmama den Pingpongball ihrer Kinder sucht, geht der Maus ein Licht auf. Alles, was man über Eier erzählen kann, steckt in dieser Geschichte....und noch viel mehr: Gruppendynamik, Hilfsbereitschaft, Fantasie, Entsetzen und Glück, Traurigkeit und Wärme. Ein wunderbares, turbulentes Miteinander. Nicht nur an Ostern.

Abenteuer vor der Haustür

vostradovska-entdeckermaus

Tereza Vostradovská: Komm mit raus, Entdeckermaus, cbj 2019 €15.-

Die kleine Maus inspiziert die Natur rund um ihr Mauseloch, die Wiese, den Wald, Garten und Teich. Sie möchte ein Buch über die Natur schreiben. Woher kommen die Wurzeln? Und wem gehören sie? Wer lebt da eingerollt unter der Erde, wie sie? Und wer frisst wen? Ẁas eine Fahrradkette ist, weiß die Maus, aber was ist eine Nahrungskette? Dabei richtet die Maus ihr Augenmerk gerade auf das Kleine. Die Eier, Larven und Federn. Den Gallapfel und die Ameisen. In einer Mischung aus erzählender Geschichte und Sachbuch ist sie durch das unterwegs. Mit Käscher, Lupe und Flossen ist sie unterwegs durch das detailreich und animieriernd gezeichnete Buch und zeigt: die schönsten Abenteuer können direkt vor der eigenen Haustür beginnen. Das ein bisschen andere, gut vorlesbare Sachbuch über die heimische Natur und ihre Bewohner.

Einer für alle, alle für einen.

krause-muskeltiere

Ute Krause: Die Muskeltiere 01. Einer für alle, alle für einen, cbj Verlag € 14,99

Nein, nicht drei Musketiere, sie sind vier und haben es faustdick hinter den Ohren. Ernie, eine Kneipenmaus alias Pommes de terre ist hamburgerisch schlagfertig und bei Abenteuern immer vorneweg. Der Hamster Bertram von Backenbart, ein gelangweiltes Luxushaustier, bringt die Idee mit den Muskeltieren erst auf, liefert dazu die Plastiksäbel, welche vorher als Käsespieße dienten, und kann sogar ein wenig lesen und schreiben. Gruyère, gedächtnis-, namen-, heimat- und familienlos ist eine Ratte, die fest daran glaubt, eine Maus zu sein. Sie hat einen fantastischen Orientierungssinn. Und nicht zuletzt Picandou, eigentlich Picandou Camenbert St. Albray. Er hat seinen Namen in der Käsetheke von Frau Fröhlichs Feinkostladen zusammengestellt, wo er im Keller lebt.

Auch ich war ein Schrottsammler: Torben Kuhlmann und die Erfindermäuse

Unser erstes Interview auf der Frankfurter Buchmesse gilt dem Autor und Illustrator Torben Kuhlmann. Als wir die Halle 3 betreten, fällt uns ein großes Plakat mit einer riesigen Maus ins Auge. Hier ist der Stand des Nord-Süd Verlages, wo wir uns mit Torben Kuhlmann für ein sehr interessantes Interview verabredet haben.

Unvergessliche Teams

pauli-schaerer-rigo

Lorenz Pauli, Kathrin Schärer: Rigo und Rosa, atlantis 2016 € 16,95

Einzig die vier Buchstaben ihres Names, beginnend mit einem "R" scheint die Maus und den Zooleoparden zu verbinden. Fressen oder Fragen, überlegt sich der Leopard, als er die Maus in seinem Gehege entdeckt. Erst einmal fragen, denn Fragen nach Fressen geht nicht mehr. So kommen die beiden ins Gespräch. Über sich selbst und den anderen, über die Welt und darüber hinaus. Die Freiheit der Maus bleibt dem Leoparden verwährt. Er bietet ihr Schutz und sie ihm Geschichten. Ihr Aktionismus steckt den trägen Leoparden mitunter an. Manchmal,  wenn es ums Wörter erfinden geht zum Beispiel. Mit dem eigenen Schwanz Springseil springen geht jedoch zu weit.  Stück für Stück ändert das Miteinander ihre Welt. Das Glück wohnt in so vielen kleinen Dingen, nicht nur in der Eichel der Maus, mit der Leopard versucht, einen Baum zu pflanzen. Die kurzen Geschichten mit ihren knappen Sätzen aus einfachen Worten schwingen in jeder Zeile mit einem Kosmos aus Gedanken und Gefühlen. Sie lassen Nachdenken, aber auch Schmunzeln und wärmen das Herz.