2023-09-29
Wie kommt der Spaß zurück ins eigene Leben?
Die perfekte Anleitung, um zu verstehen, an welchen Punkten jede/r ansetzen kann, um mehr Freude und Spaß ins eigene Leben zu holen. Perfektionismus ablegen, Not-To-Dos definieren, Genießen wiederentdecken, das Buch ist eine wahre Schatzkiste für Menschen, die Sehnsucht nach Leichtigkeit haben.
Catherine Price: Die Macht der Freude, DuMont Verlag
2022-10-28
Eulenauben, Karottennase, Wuschelhaare.
Ein Pappbilderbuch zum Entdecken, Benennen und beständigem Hin- und Herblättern, wobei man das Monster dabei rufen oder verschwinden lassen kann. Je nach dem, wie sich die Seiten übereinander legen. Monsterangst? Angst bekommt man hier sicher nicht.
Ed Emberly: Hau ab, du großes grünes Monster, Moritz Verlag
2022-10-25
Ein Blatt meines Herzens
Die Geschichte des Artischockenherz-Mädchens und dem Jungen mit dem Steinherzen zeigt die Wichtigkeit eines gesunden Miteinanders.
Séverine Gauthier: Herz aus Stein, Splitter Verlag
2022-10-11
Gemeinsam durch Wald und Flur
Wundervoll poetisch und naturverbunden kommt dieses Bilderbuch auf den Punkt, in seinem Austausch zwischen Groß und Klein und im Genuss, sich die Welt anzueignen.
Britta Teckentrup: Der große und der kleine Igel, Verlag Jacoby & Stuart
2022-10-09
Schweinchen legt die Karten auf den Tisch
Küche und Esstisch sind in der Familie gute Orte, gemeinsam etwas durchzustehen. So beschließen Schweinchen und Pferd mutig Schweinches Gefühle zum Tee einzuladen, nachdem sie in der Küche die köstlichsten Leckereien gezaubert haben.
Zoey Abbott: Keine Angst, kleines Schwein, Knesebeck Verlag
2022-04-13
Gefühlschaos
Trauerbewältigung, die Magie von Geschichten, die Macht von Entscheidungen – in dem Buch steckt so viel, dass der Leser tief in den Lebensstrudel zweier junger Menschen mitgerissen wird. Es ist eines dieser Geschichten, die einen bis zum Ende nicht loslassen.
Ashley Schumacher: Amelia, Arctis Verlag
2022-03-24
Das starke Gefühl
Das Bilderbuch schildert die klassischen Etappen und den gemeinsamen Umgang mit der Wut, lässt dem starken Gefühl seinen berechtigten Raum, bietet aber auch kleine Lösungen, die Wut wieder loszuwerden.
Anna Böhm: Heute hab ich Wut im Bauch, Oetinger Verlag
2022-02-19
Über die Angst sprechen
Das Bilderbuch bewegt sich auf dem Grat zwischen Ängste ernst nehmen und slapstickhaft darüber hinwegschauen. Es macht Ängste sichtbar und regt an, via Ente und Maus über die verschiedenen Sichtweisen und Einschätzungen einer Situation zu sprechen.
Daniel Fehr: Wird schon schiefgehen, Ente! Thienemann Verlag
2021-11-13
Anrührende Körpersprache
Abstrakte Worte und schwer greifbare Gefühle lässt Kathrin Schärer in den Gesichtern ihrer Protagonisten Fuchs, Maus, Igel und Hase zu Herzen gehend aufleuchten.
Kathrin Schärer: Da sein, Hanser Verlag
2021-08-24
Auf schwankendem Boden neuer Gefühle
Tuva ist 12. Ihr Tagebuch beginnt sie nach den Sommerferien mit Schulanfang, der vieles verändert. Illustrativ variantenreich, für alle Fans der Mira Comics.
Nora Dasnes: Regenbogentage, Verlag Klett Kinderbuch
2021-02-16
Begehren, was andere haben
In diesem Bilderbuch ist viel Komplexität geboten: Mein und Dein, anders und gleich und das ewige Zuviel unserer Konsumgesellschaft.
Emma Adbåge: Die rote Burg, Kunstmann Verlag
2020-10-02
Schlechte Laune
So schön und trefflich ist schlechte Laune selten aufs Papier gebracht worden.
Suzanne Lang: Jim ist mies drauf, Loewe Verlag
2020-07-22
Respektvolles Miteinander
Das Gemeinschaftwerk namhafter Illustrator*innen versammelt nette Etikette, die unser Leben schöner, bunter und leichter macht.
Axel Scheffler: Einfach nett, Verlag Beltz und Gelberg
2020-05-18
Geduldsfaden
Wie aus einem missratenen Werk in großem Wutanfall ein wahres Kunstwerk wird, ist der beneidenswerten Gelassenheit des großen Bruders zu verdanken.
Johanna Thydell: Blödes Bild, Kunstmann Verlag
2020-04-20
Großes Gefühlskino für kleine Leute
„Alles wird am Ende gut“. Die Figuren erarbeiten sich diesen Satz ernsthaft und ehrlich, einsichtig und einfallsreich.
Stina Wirsén: Wer blutet denn da? Verlag Klett Kinderbuch
2020-04-13
Was junge Menschen umtreibt
Schmal aber oho! 16-jährige verstehen lernen? Hier kann es klappen. Und dabei das eigene Schubladendenken hinterfragen...
Elisbeth Steinkellner: Papierklavier, Verlag Beltz & Gelberg
2020-03-01
Trauer, die wütend macht
Ein grandioses Bilderbuch, das zeigt, wie der Tod nicht nur still und traurig empfunden werden kann, sondern auch wütend und laut machen darf.
Peter Schössow: Gehört das so?! Hanser Verlag
2020-02-03
Der Wolf in einer überraschenden Rolle
Für alle, die sich trauen über ihre Ängste zu sprechen und Spaß an unverhofften Wendungen haben.
Myriam Ouyessad: Der Wolf kommt nicht, Gerstenberg Verlag
2019-11-07
Angst Schrumpfen lassen
Dieses Buch visualisiert gelungen und sanft, ohne Angst zu machen, das abstrakte Gefühl der Angst. Es erzählt von der Begegnung mit ihr, und wie man sie wieder zum Schrumpfen bringen kann.
Francesca Sanna: Ich und meine Angst, Verlag NordSüd
2018-10-21
Fairer Streit auf Augenhöhe
Mühle zaubert mit leichtem Strich ein Lieblings- und Herzensbuch, das auch als Geschwisterbuch die perfekte Wahl ist.
Jörg Mühle: Zwei für mich, einer für dich, Moritz Verlag
2016-03-13
Kann man Wut wegpusten?
Ein kleines Feuer der Emotionen, das Vorleser und Zuhörer unbedingt genießen sollten.
Toon Tellegen, Marc Boutavant: Man wird doch wohl mal wütend werden dürfen, Hanser Verlag
2014-03-01
Umarmen ist die beste Verteidigung
Als sich der Holzfäller im Wald zu schaffen machen will, liegt in der Umarmung der Trick und des Bären Lösung, die Bäume vor dem Abholzen zu retten.
Nicholas Oldland: Der große Bär, Verlag Jacoby & Stuart
Wir respektieren Ihren Datenschutz. Damit unsere Website zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert und auch externe Inhalte (zB Videos und Leseproben) gelesen werden können, werden nur essenzielle und technische notwendige Cookies gesetzt. Dafür bitten wir Sie um Ihre Zustimmung. Mehr dazu finden Sie im Datenschutz.
Mehr dazu