Articles tagged with: Gefühle

Freundschaft mit großen Gefühlen

Lagercrantz_glueckliches

Rose Lagercrantz, Eva Eriksson: Dunne 01. Mein glückliches Leben. Moritz Verlag € 11,95

Für Dunne mischen sich am ersten Schultag die Glücksgefühle mit denen der Aufregung und Unsicherheit. Wird sie eine Freundin finden? Gar nicht so einfach. Als es endlich klappt bricht für Dunne eine sehr glückliche Zeit an. Dunne beginnt ein Tagebuch, indem sie uns alles über sich und Ella Frieda erzählt. Ella Frieda schenkt Dunne dann sogar die Kette mit dem halben Herz, damit Dunne Ella Frieda niemals vergisst, selbst wenn Ella Frieda am Ende des ersten Bandes umziehen muss. Schlicht, schön und emotional dicht erzählt Rose Lagercrantz vom Kinderalltag. Der Text ist besonders locker gesetzt und durch viele stimmige schwarzweiß Illustrationen von Eva Eriksson ergänzt.

Körperwelten

fiske-po

Anna Fiske: Alle haben einen Po, Hanser Verlag 2019 € 14,00

Körper sind gleich und ebenso verschieden. Dein Körper wächst und  verändert sich im Laufe deines Lebens. Du kannst ihn beanspruchen und fühlst dich wohl in ihm, wenn du ihn pflegst. Dein Körper gehört DIR ganz allein! Berührungen können schön sein, Haut ist zart und weich, aber es gibt Stellen an deinem Körper, da darf keiner Hinlangen, wenn du es nicht willt. Egal ob Erscheinungsbild, Aufklärung, Sport, Gefühle, Waschen oder Essen, Pupse und Krankheit, in diesem Büchlein erfährt man von vorn und von hinten alles über den eigenen Körper und die Körper der Anderen, selbstverständlich und spielerisch witzig. Die Menschen auf den Seiten sehen lustig aus, lang und kurz, drall und spillerig, ausladend und einladend, mit Zopf oder Glatze, mal haben Haare auf den Zähnen, mal Pickel im Gesicht oder sie sitzen nackig im Bus. Darf man das überhaupt? Hier wird zum Mitreden aufgefordert, zum Lachen und Staunen. Jeder Körper ist einzigartig und wunderschön. Wir können mit ihm viele Sachen machen und er drückt unsere Gefühle aus. Wir können krank werden und nach einem langen, aufregenden Tag brauchen wir Schlaf. Glücklicherweise ist morgen wieder ein neuer Tag . Da können wir das Buch gleich wieder anschauen, denn es gibt unglaublich viel in ihm zu entdecken. Großartig gelungen, kurz und knapp betextet und emotionsreich illustriert hat Anna Fiske eine tolle Menschengemeinschaft aufs Papier gebannt. Vielleicht hast du ja Lust deinen eigenen Körper dazu zu zeichnen und zu erzählen, was du mit ihm erlebst.

Aufregender Winterspaß

borando-pass-auf

Silvia Borando: Pass auf! Verlag Freies Geistesleben 2019 €14,00

Wir schauen in die Gesichter von zwei Kindern, die aus dem Fenster schauen. Rot und blau sind ihre Mützen und Jacken, gelb scheint das Licht im Hintergrund. Weiße Schneeflocken fallen vor der Fensterscheibe. Die beiden beobachten einen Vogel im Schnee. Da! Drei rosafarbene Hasen. Und Da! Eine Katze. Wird sie den Vogel fangen? Nein. Ein Bär kommt von der anderen Seite. Doch Hilfe! Was macht der Bär denn da? Die Gesichter der Kinder zeigen Erstaunen, Überraschung und Aufregung. Vollkommen gefesselt folgen sie den Ereignissen, so wie es kleine Betrachter auch tun werden. Schon stürzen sie hinaus in den Schnee zu den Tieren. Doch da sind alle weg. Überzeugend einfach und klar gestaltet Borando das einzelne Bild und die Bildfolge und doch birgt sie eine rasante Geschichte. Bilderbuchkunst für Kleine. Zum Benennen, Entdecken, Fühlen und Mitfiebern. Ein Winterbuch, das einheizt.

Von der Liebe zu den Menschen und der Besonderheit des Anderssein

teckentrup-schule

Britta Teckentrup: Die Schule, Jacoby & Sturart 2018 € 19,00

Die seitenfüllenden Gesichter der Kinder ziehen sofort in Bann: in neugieriger Erwartung, zurückhaltender Beobachtung oder stiller Verzweifung schauen Paul und Max, Tom, Lisa, Linda und Djamila, Peter und Laura aus dem Buch heraus und öffnen dem Betrachter den Blick in ihre Seelen. Handlungsort ist die Schule, eine das Leben dieser Kinder bestimmende Zweckgemeinschaft, eine bunt zusammengewürfelte Klassengemeinschaft mit ihren Lehrern, wo sich Freunde finden und Feinde nicht ausbleiben, wo man sich hilft stark und mutig zu sein, wo Angst regiert und man dem Mobbing die Stirn bieten muss. Ein Ort großer Gefühle. In diesem Raum eröffnet sich ein Gegeneinander und Miteinander in der Gemeinschaft. Die Geschichten der Kinder sind typisch, doch fällt Teckentrup dabei nie ins Klischee. Sie inszeniert zart und in stiller Hochachtung vor jedem Menschen die Besonderheiten des Anderssein und das Glück etwas allein oder gemeinsam geschafft zu haben. So ist dieses Buch eine Schule der Aufmerksamkeit, der Achtung vor Anderen, ein starkes Buch zu großen Fragen, denen man sofort nachzugehen möchte, um weitere zu stellen. Die Brisanz des Themas umfängt Teckentrup mit ihren Bildern, die Innehalten lassen, und staunen machen, weil man sich glatt in jeden dieser Menschen verlieben könnte.

Wer weint schon über Buchstaben

baltscheit-loewenherzen

Martin Baltscheit: Löwenherzen weinen nicht! Beltz & Gelberg 2016 € 8,95

Der Löwe versteht mal wieder gar nichts. Schon gar nicht seine schöne Löwin, wenn sie am Ende eines Buches manchmal weinen muss. Das sind doch nur Buchstaben! Gefühle hält der Löwe für ein Hobby der Wachskerzen. Ein Löwe braucht keine Tränen. Die Löwin aber, möchte einen Löwen mit Herz. So macht er sich mal wieder auf des Rätsels Lösung. Ob das Krokodil ihm zeigen kann, wie man Krokodilstränen weint? Die an ihrer Oberfläche turbulent amüsante Geschichte erzählt mit wenigen kunstvoll bespielten Worten nicht nur was Buchstaben und Worte in uns bewirken. Sie geht dabei auch leichterhand dem Leben auf den Grund. Der starke, kämpferische Löwe findet in diesem neuen Buch, nach Stationen des Lesenlernens, des Zählens und Schwimmens sein Löwenherz. Der Löwin sei Dank. An ihr ist eine wahre Montessori Pädagogin verloren gegangen. Frei nach dem Motto: "Hilf mir, es selbst zu tun" bringt sie ihren Löwen sanft dazu zu verstehen, wie Worte das Herz bewegen und wie viel ihm seine Löwin bedeutet. Eine herzwärmende Liebesgeschichte und wie immer bei Martin Baltscheit, kommt das Vorlesevergnügen für Große bei dieser wunderbar wortwitzigen, theatralen Inszenierung nicht zu kurz.

Subtile Spannung

stamm-land

Peter Stamm: Weit über das Land, Fischer Verlag 2016 € 19,99

Mit subtiler Spannung erzählt Peter Stamm, wie das Leben von Thomas und Astrid einfach geschieht - so ganz anders, als gedacht. Thomas ist eines abends gegangen - weg von Frau und Kindern, Arbeit und Haus. Ohne Plan, ohne Abschied. Wie lange wird er unterwegs sein? Was treibt ihn, was erkennt er? Astrid bleibt in ihrem Alltag und obwohl Thomas fort ist, ist er doch da. Ein äußerlich ruhiges, innerlich überaus spannendes Buch bis zu letzten Seite!

Eine treue Frau

gardem-frau

Eine treue Frau

Jane Gardam: EIne treue Frau, Hanser Berlin 2016 € 21,90

Dieses Buch ergänzt und erweitert das im Deutschen 2015 erschienene Buch "Ein untadeliger Mann" von Jane Gardam. Hat das erste Buch vor allem von Kindheit und Jugend zur Zeit des British Empire von Edward Feathers erzählt, begleitet der Leser nun seine Frau Betty vor allem ab dem Moment des Heiratsversprechens. Das Leben einer Frau in vorbildlicher Ehe, in ihrer Rolle an der Seite eines Starjuristen in jeder Hinsicht gerecht werdend. Sie schätzt seine Loyalität, sein Vertrauen in sie und auch den Wohlstand. Sie erlebt Hingabe zu einem anderen Mann und geht ihr aus dem Weg.Sie sehnt sich nach eigenen Kindern und ist mit Kinderlosigkeit konfrontiert. Die großen Themen zwischen Mann und Frau, in einer zurückliegenden Zeit und doch ganz zeitlos aktuell. Ein literarisches Glanzlicht!

Lebendig und vielschichtig

florescu-mann

Lebendig und vielschichtig

Catalin Dorian Florescu: Der Mann, der das Glück bringt, Beck Verlag 2016 € 19,95

In dem Roman von Catalin Dorian Florescu tauchen vergangene Welten auf: das New York des frühen 20.Jahrhunderts und die Lebenswelt des Donaudeltas in Rumänien. Hier lebten die Großeltern von Ray und Elena, die sich in der Nacht des 9.11. in New York begegnen und sich erzählend vom Grauen des gerade Erlebten in frühere Zeiten hineindenken. Während Ray kaum aufhören kann, über das Leben seines Großvaters zu erzählen, bleibt seine eigene Geschichte lange verborgen. Elena widerum fällt es schwer, von ihrer Mutter zu sprechen und sie hält lange sich am Alltäglichen ihres Lebens fest. Ich fand es faszinierend, mit den Menschen aus ganz einfachen Verhältnissen die damalige Welt lesend zu erleben. Die harte Realität und der Traum lagen oft sehr nah beieinander und die in meinem Kopf entstandenen Bilder waren sehr lebendig und vielschichtig.

Vom Liebhaben

baltscheit-max

Martin Baltscheit: Max will immer küssen, Beltz&Gelberg Verlag € 13,95

Max will immer küssen! Bei kleinen Schmetterlingen und Fischen macht er den Mund ganz spitz, für den Elefanten muss der große Gorilla die Arme weit auseinander reißen. Für´s Küssen, Streicheln, Schmusen und Umarmen braucht es immer einen Zweiten. Was tut Max, wenn keiner da ist? Martin Baltscheits Gorilla ist durch und durch männlich. Ein Schmusebuch für Jungs? Selten findet man Emotionen so variantenreich ins Gesicht gemalt wie bei diesem Gorilla, den man einfach lieben muss. Ein Buch für alle!

Auf Entdeckungsreise

pips

Pips, Coppenrath Verlag 2015 € 8,99

Kleine gelbe Ente, leuchtend rote Stiefel: Pips stapft munter durch die Welt. Neugier, Stolz und Traurigkeit. Essen, schlafen, suchen. Ganz und gar minimalistisch für ein erstes Betrachten und Erzählen führen die roten Stiefel durch die Welt der Gefühle. Dann sind sie plötzlich weg, die Stiefel! Pips ist der Auftakt einer kleine Serie, denn nichts ist schöner, wenn eine liebgewonnene Figur im nächsten Buch wiederkehrt.

Langeweile genießen

wilson-langweilig

Henrike Wilson: Ganz schön langweilig, Gerstenberg Verlag € 12,95

Langeweile genießen und Ungeahntes entdecken. Als der kleine Bär auf einer großen Doppelseite der Länge nach ins Gras plumpst und einfach mal nichts tat, absolut gar nichts….möchte man sich gleich dazu legen. Langeweile. Wie schön sie sein kann und was man mit ihr entdecken kann erzählt diese Geschichte, die in ihrem großzügigen Strich zur Ruhe bringt.

Fische mit viel Gefühl

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vom 9. März bis zum 20. April zeigte der Buchpalast acht Grafiken der Bilderbuchkünstlerin Mies van Hout. Bilder von leuchtender Strahlkraft, ungewöhnliche Fische, deren große Gefühle jeden in Bann zogen. Wer die Eindrücke mit nach Hause nehmen wollte, konnte und kann sie in folgenden Büchern finden. "Heute bin ich" eignet sich hervorragend für die Gespräche mit Kindern in Kindergarten und Grundschule.

Vom Albernsein

portis-spriedel

Antoinette Portis, Spriedel, Aladin Verlag 2015 € 12,90

Diese vier Vögel unterhalten sich mit Krächz und Gurr und Tschilp und Piep bis der Spatz keine Lust mehr hatte immer das gleiche Lied zu singen. So laut er kann ruft er „Spriedel Friedel“ und das findet die Krähe gar nicht komisch, denn kleine braune Spatzen sagen „Piep“. Die Taube versucht den Streit zu schlichten, da entdeckt der Kardinal das Spiel und die Alberheit ist nicht mehr zu stoppen. Ob die Krähe auch über ihren Schatten springen kann? Ein wunderbares Lautespiel in dem die Kinder leidenschaftlich eigene Fantasiesprachen entwickeln.