Articles tagged with: witzig

Iddensammlung für nächste Reiseziele

passig-scholz-zeitreisen

Katrin Passig, Aleks Scholz: Handbuch für Zeitreisende, Rowohlt Verlag 2020 € 20.-

Klimawandel ade! Zeitreisende finden auf pleistozänischen Gletschern zuverlässige Wintersportgebiete, sofern sie ein Iglu bauen können. Hotels und Après-Ski-Partys stehen natürlich nicht zur Verfügung. Dieser Zeitreiseführer für Individualtouristen bietet praktische Hilfe in jeder Reiselage. Man kann sich auf ungessliche Wochenenden vorbereiten, zu den Mauren reisen, friedliche Lichtungen am Fuße von Stonehenge finden, in Paraden der DDR untertauchen oder ein Festmahl bei Ludwig dem XIV genießen. Zu historischem Katastrophentourismus möchte der Reiseführer nicht ermuntern. Leicht gerät man in 1500 Kilometern Entfernung  zu nah an den Kraterrand eines Meteroiteneinschlages oder setzt sich und seine Familie in der Kreidezeit unnötigen Gefahren durch unerforschtes Großwild aus. Wer dorthin eine Reise bucht, sollte seine Reiseversicherung prüfen und mitreisende Kinder vor der Rückreise noch einmal durchzählen. Abenteuerlustigen sei empfohlen, lieber die Schattenseiten eines Krieges zu entdecken. Leider gibt es hier selten ungefährliche Aussichtspunkte. Auch mit Mythen räumt der Reiseführer gründlich auf. Vom Zeitreisen wird man nicht jünger. Und wer mit Weile reist, bekommt am Ende einige nützliche Vorschläge für "Kleine Reparaturen" in der Vergangenheit. Falls Sie noch nicht wissen sollten, wohin die nächste Reise geht, halten Sie mit diesem Reiseführer ein rundum gewinnbringende, witzige Ideensammlung für lange Winterabende in den Händen.

Mit Brabbelbot auf heißer Spur

konecny-datendetekive1

Jaromir Konecny: #Datendetektive 1. Roboter in Gefahr, Verlag Kosmos € 9,95

Einen Roboter einschulen? Darauf war die Schule nicht vorbereitet. Aber Lina läßt nicht locker, denn Brabbelbot ist eine künstliche Intelligenz, die unbedingt etwas lernen muss. Er erweist sich auch gleich als sehr hilfreich und rettet die Klasse vor einem gefährlichen Hund. So darf Brabbelbot in der Schule bleiben und bald eröffnet sich ein Computerproblem, ein Fall für die Datendetektive. In dieser neuen Serie verbindet Jaromir Konecny den Kinderkrimi mit viel Witz und Situationskomik, die dem eigenwilligen Lerneifer von Brabbelbot entspringt. Ganz nebenbei erklärt er was Daten sind und wie ein Künstliche Intelligenz die Welt sieht, lernt und viele weitere wissenswerte Dinge aus der Welt der Digitalisierung. Die Datendetektive werden eine Krimireihe, in der im Frühjahr 2021 die nächsten zwei Bände erscheinen werden. Die ersten beiden Bände erscheinen zur Veranstaltung

Autobiografische Geschichten aus Sozialismus, Suff und Familienleben

konecny-galgen

Jaromir Konecny: Du wächst für den Galgen. Ein Roman in Geschichten, edition Lichtung 2019 €13,90

Kindheitsgeschichten mit Galgenhumor
Mit einer guten Portion Galgenhumor erzählt Jaromir Konecny in kurzen, schwungvollen Episoden  von seiner Kindheit in der sozialistischen Tschecheslowakai. Während der proletarisch wie kommunistische Vater das Leben männlich mit Alkohol und Prügelstrafe am Laufen zu halten versucht, setzt  die Mutter, die aus bürgerlichem Elternhaus stammt, auf Kriminalgeschichten, Kontakte, unvergessliche Sprüche und harte Arbeit. Die Kinder dazwischen entdecken die Mysterien der Welt in kleinen und großen Abenteuern. Niemand macht sich die Mühe, ihnen dabei viel zu erklären. Eine schnelle Ohrfeige ist Erklärung und Lehre genug. Wann immer die Mutter kann, versucht sie die Kinder zu schützen. Auch die Romakinder im Städtchen bedenkt sie mit Zuwendung. Mit entwaffnender Logik deckt der Autor im Laufe der Geschichten auf, wie sich sein kindlicher Berufswunsch von "Rentner sein" zu "Schriftsteller werden" wandelt. Natürlich ist auch dabei die Mutter nicht ganz unschuldig.

Rasantes Roadmovie vor den Toren Berlins

muser-kannawoniwasein

Martin Muser: Kannawoniwasein. Manchmal muss man einfach verduften, Carlsen 2018 € 12.-

Finn ist elf, als er zum ersten Mal allein zu seiner Mutter nach Berlin fährt. Doch dann wird ihm im Zug sein Rucksack gestohlen, in dem sich seine Fahrkarte und sein Handy befinden. Als der Schaffner Finn erwischt, übergibt er ihn an der nächsten Haltestelle an die Polizei. Gemeinsam mit Jolla, einem polnischen Mädchen flieht er. Dann beginnt eine lustige und abenteuerliche Reise, als sie sich mit einem Traktor, zu Fuß und per Anhalter nach Berlin durchschlagen und versuchen, den Rucksackdieb ausfindig zu machen. Mir gefällt an dem Buch, dass es mit Humor erzählt wird und gleichzeitig immer spannend bleibt.

Coole Großeltern

till-opa

Jochen Till: Opa müffelt, Oma schnarcht, Tulipan 2019 € 10.-

Die Reihe "Tulipan Kleiner Roman" richtet sich an gute Leser ab 7. Handlich und klein passen die Bücher unter jede Bettdecke oder ins Handgepäck für unterwegs. Auch Jochen Tills Hauptfigur Lutz befindet sich auf dem Rücksitz des Autos seiner Eltern. Sie bringen ihn zu Oma & Opa. Dort soll er zwei Tage bleiben. Lutz, der vier Jahre mit seinen Eltern in Amerika lebte, kann sich an seine Großeltern überhaupt nicht erinnern und malt sich das Wochenende in den schrecklichsten Farben aus. Aber dann kommt natürlich alles ganz anders und Oma & Opa sind viel cooler, als er gedacht hat. Ein typisches Jochen Till Buch kommt natürlich nicht ohne verstolperte Missverständnisse und viel Witz aus. Eine schöne Wochenendlektüre fürs Grundschulalter.

Opulente Fresken im Badehaus

fry-mythos-kopie

Stephen Fry: Mythos, Aufbau Verlag 2018 € 24.-

Die Griechen waren die Ersten, die „aus ihren Göttern, Monstern und Helden stimmige Geschichten gemacht haben.“ Pointiert und mit viel Humor gespickt erzählt Fry sie nun selbst nach und entführt seine Leser in die Welt der griechischen Mythen. Sie werden diese als eine Abfolge von Handlungen erleben, die von Lust, Liebe, Rache, Machtgier, Eifersucht, von dem Wunsch nach Fortpflanzung oder dem nicht unbescheidenen Wunsch nach der Weltherrschaft geleitet sind. Eine witzige , wortgewaltige und kurzweilige Lektüre für Mythenkenner und Neulinge.

Originelle Restauration

aaron-papierkorb-kopie

Aus dem Papierkorb der Weltgeschichte. Unglaubliche Briefe gesammelt von Aaron Aachen (Archivar), Jacoby & Sturart 2018 € 24,00

Zu schön, um wahr zu sein. Könnte es möglich sein, dass bei der Renovierung einige der interessantesten Schriftstücke berühmter Persönlichkeiten unter den Tisch gefallen sind? Mit meisterhaftem handwerklichen Geschick hat sie uns der Archivar Aaron Aachen hier in intellektueller Verspieltheit zusammengetragen und restauriert: die Gourmettestanfrage Tim Mälzers für seine Schülerzeitung bei McDonalds, die Erkundigungen Kafkas in Traumfragen bei Freud, das Telegramm Kaiser Wilhems II an die Redaktion des Meyerschen Konservationslexikon. Ein wundersames, witziges Gedankenspiel. So hätte es eben auch gewesen sein können.

Wie Lemminge lesen lernen

dyckman-lemminge

Ame Dyckman, Zachariah Ohora: Lest das Buch, Lemminge!

Gemütlich geht es auf dem Walfangschiff zu. Seine Besatzung liest. Foxy studiert ein Buch über Lemminge, Käpt'n Bär seine Zeitung. Während drei Lemminge wie aufgeregte Hüpfebälle auf der Reling herumturnen, zitiert Foxy das Neuste aus seinem Buch. Lemminge springen nicht über Klippen, steht dort. Kaum fällt das Wort "springen" hüpfen die Drei über die Reling in die Tiefe. Nach einer ersten Rettungsaktion versucht Foxy Abhilfe zu schaffen. Die Lemminge müssen das Buch lesen. Das allerdings, ist leichter gesagt als getan und es wird noch viele Sprünge von der Reling geben, die herzhaft lachen lassen, bevor die Lemminge wirklich lesen lernen und damit natürlich auf neue Ideen kommen. Mit seinen flächigen, schwarz dominierten, sparsamen Illustration, in denen die Lemmlinge in Sprechblasen ihre Aktionen kommentieren, spielt das  etwas anderes Buch für die Schultüte mit Comicelementen und lässt die Kinder mit schwungvollem Spaß schon ihre ersten Worte lesen.

Göttlich selbstverliebt

evans-goetter

Maz Evans: Die Götter sind los, Chicken House 2017 € 14,99

Als Virgo aus dem Sternbild Jungfrau ihre Fahrt auf die Erde mit einer Bruchlandung in den Kuhstall beendet, lernt sie Elliot kennen, der ihre Erzählungen von Elysium, vom Zodiak Rat der Sternbilder, vom Gefangenen 42, für den das Fläschchen Ambrosia bestimmt ist, weder seltsam noch verwunderlich findet. Und ausgerechnet unter den Steinen von Stonehenge finden sie diesen Gefangenen und befreien ihn. Versehentlich und unbedacht. Leider handelt es sich um Thanatos, den Todesdämon und mit seiner Befreiung sind Menschen und Götter in Gefahr. Elliot, der nichts davon weiß, dass nur er die Welt retten kann, lässt sich nur auf das Abenteuer ein, da er hofft Geld zu erlangen, um die Schulden der Farm zu begleichen. Natürlich geht nichts ohne die Hilfe der Götter. Dieses witzige Roadmovie, welches mit einer Flussfahrt auf dem Styx beginnt, inszeniert mit britischem  Humor die Selbstverliebtheit der Götter, Dämonen und Sternbilder mit vielen Accessoires, Gewohnheiten und Parallelitäten zur heutigen Zeit. So ist Hermes ein Freund des Café Latte und kann keinen Ort ohne ein schnelles Selfie verlassen, die praktische Götterapp zeigt ihm sofort, wo jeder sich aufhält. Am Ende kann Eliots Farm mit Hilfe aller nur knapp gerettet werden. Fortsetzung folgt.

Mitten in der Daily Soap

kaiblinger-verliebt

Sonja Kaiblinger: Verliebt in Serie 01. Rosen und Seifenblasen, Loewe Verlag € 14,95

Alle Bücher handeln von der 14-jährigen Abby, die ein chaotisches Teenagerleben in New York zusammen mit ihrer älteren Schwester Deborah, ihrer Mutter und ihrem Dackel führt. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin besucht sie dort die Highschool. Die Familie empfängt neuerdings eine Daily Soap (tägliche Serie) über die verstrickten Bande einer englischen Adelsfamilie – „die Ashworths“ – über die sich die zwei besten Freundinnen kaputt lachen. Doch als Abby auf mysteriöse Weise selbst jeden Tag zur selben Sendezeit in der Serie landet, ist den Freundinnen nicht mehr zum Lachen zumute. Nun steht Abby selbst im Zentrum von Familiengeheimnissen, Intrigen und verflossenen und aufblühenden Liebschaften. Wie kann sie diesem Chaos entfliehen? Das lustige, spannende und gut beschriebene Chaos zieht sich über drei dicke Bände hinweg – allesamt eine reisen Lesespaß. Der rosa Umschlag legt es bereits nahe: eher für Mädchen gedacht. Lela, 14 Jahre

Höllisch gutes Lesefutter, auch für Vielleichtleser

till-luzifer1

Jochen Till: Luzifer junior 01. Zu gut für die Hölle, Loewe 2017 € 12,95

Luzifer ist der Sohn des Teufels, und soll eigentlich so schrecklich sein wie sein Vater, doch leider ist er viel zu gutmütig dafür. Auf der Generalversammlung schlägt sein Onkel vor, ihn in ein Internat zu den Menschen zu schicken, um dort zu Lernen ein bisschen böse zu sein ..... Dann kommt er auf das St. Fidibus Internat für Knaben, aber Luzifer muss sich aber erst an alles gewöhnen ( zum Beispiel, dass man ohne Kleider duscht) und soll sich bei Torben und seinen Kumpanen abschauen wie man böse ist. Doch dann ist da Lilly die Nichte des Hausmeisters und bringt ihn auf ganz andere Gedanken....Das Buch ist wirklich super aber eher lustig als spannend. Die Zeichnungen sind auch alle spitze. Super Buch von Jochen Till! Paul, 12 Jahre

Zwischendurchlektüre

packer-mia

Jem Packer: Mia voll verdoodelt. Krokodile lieben Fischstäbchen, ars edition 2017 € 9,99

Als ich das Buch das erste mal in die Hände bekam, sah es für mich nicht allzu verlockend aus. Viele Bücher sind in letzter Zeit so nach dem Motto Tagebuch in Comicromanform aufgebaut, was mich schon etwas langweilt. Auch das Thema ist jetzt nicht sooooo außergewöhnlich interessant, denn es handelt von Mia, die aus ihrem ziemlich chaotischen Leben als Dusk-Light-Saga- Fan mit ihrer Freundin Cordy und ihrer Feindin Clarissa auftritt. Beim Lesen war ich etwas überascht, das Buch hat in gewissem Maße auch wirklich Spaß gemacht zu lesen! Ich finde es ist eine gute Abend- oder Zwischendurchlektüre, von der man sich aber nicht zu viel versprechend sollte. In Schulnoten eine 3+.

Quatschlieder

Holzwarth-pieselt

Werner Holzwarth, Leise pieselt das Reh, Klett-Kinderbuch 2015 € 19,95

Singend geht leicht so mancher Blödsinn über die Lippen. Wer behauptet es stecke mehr dahinter nimmt die Sache viel zu ernst. Manche dieser Texte haben wir früher schon mit Begeisterung gesungen. Reim und Rhythmus ist der wesentliche Motor und die Lust am Singen, Quatsch machen und Lachen. Und es ist immer erlaubt neues hinzuzudichten. Und falls Erwachsene das heute alles zu albern finden, dürfen sie getrost die CD einlegen, ihrem Hausputz nachgehen und den Kindern ihren Spaß lassen.
 

Sprachjonglage

konecny_Herzslam

Jaromir Konecny, Herz Slam, Ravensburger 2015, € 12,99

Die beiden Gymnasiastinnen Lea und Sophie haben die Teilnahme an einer Poetry-Slam Woche gewonnen. Doch als sie erfahren wer sonst noch alles mitmacht sind sie schockiert. Hauptschüler! Durch ihre vielen Vorurteile ist Ärger vorprogrammiert. Doch sie erkennen, dass in so manchen Proleten und Machos ein wahrer Poet steckt. Kein Wunder das die Herzen aus dem Takt geraten. Das Buch ist sehr gut geschrieben und macht richtig viel Spaß zu lesen, auch weil es viele Gedichte und andere wunderschöne literarische Texte enthält. Die ganzen Vorurteile herrschen im Moment wirklich und das Buch zeigt, dass diese ganzen Vorurteile überhaupt nicht stimmen. Anna, 13 Jahre

Bild: Jaromir Konecny beim Poetry Slam im Buchpalast, Bookuck 2015

 

Witziger Selbstlesespaß mit Mumie

menten-dummie

Tosca Menten: Dummie die Mumie außer Rand und Band 01, Carlsen TB €7,99

Eines Tages geht der Junge Goos in sein Zimmer und entdeckt in seinem Bett eine Mumie. Sie heißt Darwish Ur-Atum Msamaki Minkabh Ishaq Eboni (Dummie) und ist der Sohn des Pharao Achnetut I. Dummie und Goos befreunden sich immer mehr und Goos zeigt Dummie alle möglichen technischen Geräte wie den Fernseher. Für Dummie sind alle Geräte große Wunder, weil Dummie vor 4000 Jahren lebte und nun durch einen Blitzschlag auf seinem Skarabäus erweckt wurde.  Das Leben mit Dummie ist lustig, denn als Dummie mal helfen will, will er mit dem Staubsauger den ganzen Sand vom Hof wegsaugen. Der Staubsauger bläht sich wie ein riesiger Ballon auf und explodiert fast. Dummie wird in der Schule immer mit Toilettenspray bespritzt, dass er nicht so sehr nach seinem Faule-Eier-Geruch stinkt. Ein anderes Mal fährt Dummie mit dem Fahrrad über die Schuldirektorin Frau Friek und wälzt sie nieder. 
Mir hat das Buch total gefallen, weil es viele lustige Stellen beinhaltet. Und ich finde auch, dass es witzige Bilder gibt.
Wendelin, 7 Jahre

Steh´deinen Mann

kuyper-schmetterling

Sjored Kuyper, Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling, Gabriel 2015 € 14,99

Unverhofft müssen Kos und seine drei Schwestern versuchen das abgewirtschaftete kleine Familienhotel am Meer über Wasser zu halten, so lange Ihr Vater von seinem kranken Herzen geheilt werden muss. Von Anbeginn scheint die Sache ein aussichtsloses Unterfangen, bei der zu viele Mädchen im Spiel sind, die Kos vor größere Herausforderungen stellen als das Sichtungstraining bei Ajax Amsterdam. Als nur noch das Preisgeld einer Miss Wahl das Hotel retten kann und Kos hier für eine Schwester einspringen soll, wird es richtig kompliziert. in witzigen Varianten inszeniert Kuyper die Findungsgeschichte des 13-jährigen Jungen, dem plötzlich auffällt, dass alle Menschen die ihn umgeben, in Formen der Liebe verstrickt sind.

Auf der Suche nach dem Unsichtbarkeits-Trank

schuetze-graf-koriander

Andrea Schütze: Graf Koriander bleibt kleben 01, Ueberreuter Verlag  12,95

Graf Koriander ist ein kleiner Gnomold - ein Mix aus Gnom und Kobold -, der einsam lebt und Lärm hasst. Er sucht seit dreihundertdreiunddreißigeinhalb Jahren nach einem Trank, der unsichtbar macht, bis Jette und Justus Kramer in das Pförtnerhäuschen über seiner Höhle einziehen. Ein lustiges, etwas längeres Buch für Kinder in der 2.-3.Klasse.
Der richtige Name des Grafen ist: GRAF KORIANDER KAMILLO KURKUMAKOLUMBAN KONRADIN KARLHEINZ KRAKAUER VON KITO ZU KOBALTBLAU (das blaueste Blau,das es gibt) - DER DRITTE

Witzige Wortgefechte

kling-kaenguru

Marc-Uwe Kling, Die Känguru Chroniken, Ullstein Tb € 8,99

Ein großartiges Buch über eine außergewöhnliche, amüsante und berührende Freundschaft. Berlin, deutsche Geschichte, die Gesellschaft und ganz alltägliche Situationen sind die Grundlage für witzige Wortgefechte und kleine oder größere Abenteuer. Das Ganze ist humorvoll und feinsinnig in einer unglaublich wortgewaltigen Sprache verpackt. Mein Fazit: Eine wunderbar komische und ab und zu auch völlig verrückte Geschichte, die von allen Altersgruppen gerne gelesen wird! Paula, 16 Jahre