2024-04-12
Literarisch besonders
Die drei Frauen Kessie, Grit und Charlie leben in Berlin und eine jahrzehntelange intensive Freundschaft verbindet sie.
Stefanie De Velasco: Das Gras auf unserer Seite, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2023-11-11
Familiengeheimnisse
Ein wunderbar opulenter Mehrgenerationenroman voller Familiengeheimnisse, die aufgedeckt werden. Lesevergnügen pur!
Elisabeth Sandmann: Porträt auf grüner Wandfarbe, Piper Verlag
2023-10-04
Reise durch die Zeitgeschichte
Ein Buch für die ganze Familie, bei dem an allen Stellen gern im eigenen Familienalbum gekramt werden und bei Bedarf generationenübergreifend ausführlicher erzählt werden darf.
Kathrin Wolf, Isabel Kreitz: In einem alten Haus in Berlin. Ein Streifzug durch 150 Jahre deutsche Geschichte, Gerstenberg Verlag
2023-08-20
Ein Künstler wird geboren
Eine fantastische Milieustudie der 1950/60er Jahre im Ruhrgebiet und die Geschichte einer tiefen Freundschaft
Jörg Thadeusz: Steinhammer, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2023-08-18
Wer war Simone?
Ein aufschlussreicher Blick in die Familiengeschichte eines tschechisch-deutschen Mädchens in der DDR.
Anja Reich: Simone, Aufbau Verlag
2023-05-10
Italienisches Eis im Sommerregen
Ein einfühligsamer, charmanter Sommergenuss, bei der man sich glatt auf den nächsten Regentag freut.
Marcello Liscia: Ein verregneter Sommer, Quer Verlag
2023-04-15
Genussvoll Abtauchen in Kultur- und Erdgeschichte
Wir werden mitgerissen und erfahren von Sachverhalten, bei denen wir vor der Lektüre gar nicht wussten, dass wir sie entdecken wollten. Deen baut uns Brücken, die uns bereichern und von denen wir lange erzählen können.
Mathijs Deen: Fluss ohne Grenzen. Der Rhein - eine literarische Biografie, Knesebeck Verlag
2023-04-14
Eigene Kindheitsgeschichte in der DDR
Spurensuche in der eigenen Geschichte der Kindheit und Jugend, der Großfamilie, des Lebens in der DDR. Sehr offen und auch schonungslos lässt sie uns daran teilhaben.
Anna Rabe: Die Möglichkeit von Glück, Verlag Klett Cotta
2023-03-17
Vorstellungenen anderer wahrnehmen
Der Autor hat ein Talent, in einer spannend zu lesenden Geschichte den schmerzhaften Weg der Selbsterkenntnis und des Zueinanderfindens zu beschreiben.
Christian Schnalke: Gewitterschwestern, Verlag Oktopus
2023-02-22
Selbstbewusste Frau und Mutter
Michel Bergmann schreibt über diese besondere Frau, erzählt von ihrem Leben in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und lässt uns an seinem Blick und seinen Gefühlen als Sohn teilhaben. Eine interessante und sehr persönliche deutsch – jüdische Geschichte, die ich sehr gern weiterempfehle!
Michael Bergmann: Mameleben, Verlag Diogenes
2023-01-17
Mit großer Offenherzigkeit erzählt
Damals in Regensburg und München, in den 1950er, 60er und 70er Jahren. Erhard Dietl erinnert sich an seine Kindheit und an seinen Vater.
Erhard Dietl: Ein Vater wie meiner, Oetinger Verlag
2022-11-04
Mörderischer Ruck nach rechts
Ein Thriller, der das spannende Szenario einer Manipulation der Bundestagswahl in ganz großem Stil von Rechts entwirft und dabei das Leben einer jungen Polzeistudentin ins Wanken bringt.
Leon Sachs: Der Zirkel. Sie wollen dich. Sie finden dich, Penguin Verlag
2022-09-29
Als Kind nach Deutschland gekommen
Der soziale Aufstieg eines Gastarbeitersohnes in Deutschland und die Frage nach Zufriedenheit und der Bedeutung von Familie und Freundschaft.
Martin Kordić: Jahre mit Martha, Fischer Verlag
2022-09-19
Warum starb Marius K.?
Christian Duda erschafft ein großartiges Buch auf wahren Begebenheiten, dass sich durch seinen außergewöhnlichen Stil abhebt und einen guten Einblick in die Gedanken eines vom Schicksal geschundenen Jungen gibt.
Christian Duda: Baumschläfer, Verlag Beltz & Gelberg
2022-07-31
Berührend, informativ, literarisch – und unbedingt lesenswert!
In seiner Mischung aus familiärer Erinnerung, Fluchterfahrung und Traumabewältigung hat mich dieser "Reisebericht" erschüttert und gleichzeitig mein Verständnis für die Traumata Geflüchteter (damals wie heute) geschärft.
Christiane Hoffmann: Alles was wir nicht erinnern, C.H. Beck Verlag
2022-06-04
Hinter den Kulissen
Ein überraschendes Buch, welches im Treiben der Filmschaffenden des 20. Jahrundert in Deutschland und Hollywood temporeich mitreißt, mit Verwerfungen und Unebenheiten in bekannten Lebensläufen spielt und damit zum Denken anregt und einfach begeistert.
Amanda Lee Koe: Die letzten Strahlen eines Sterns, Verlag Culturbooks
2022-05-17
Veränderung wagen
Die Leser begleiten eine junge Frau auf der Suche nach Vergangenem und dem Entdecken neuer Möglichkeiten. Ein leicht zu lesender, hoffnungsvoll stimmender Roman mit vielerlei Beobachtungen innerer Vorgänge und wohltuend umgebender Natur.
Franziska Fischer: In den Wäldern wohnen die Biber, Dumont Verlag
2022-04-25
Frau zwischen Kriegen, Kunst und Politik
Den Fokus ihrer romanhaften Frauenbiografien legt Marget Greiner gern auf Frauenleben im Schatten großer Maler. Elisabeth Erdmann-Macke darf man zu den großen, stillen Bewahrerinnen von Kunst zählen.
Margret Greiner: Mutig und stark alles erwarten, Verlag btb
2022-04-04
Prägnant und lebensnah
Ein wunderbar geeigneter und rundum gut gemachter Einstieg, schon für Grundschulkinder, wenn sie sich für den Krieg und das Leben in diese Zeit interessieren.
Sabrina Thomas, Silke vom Bruch: Du sollst leben. Die unglaubliche Geschichte des Hitlerjungen Salomon. Verlag Jacboy & Stuart
2022-03-28
Familienerinnerungen
Gerne hätte ich noch weitere Erinnerungen mit ihr geteilt. Wenn ich doch auch so über meine Erlebnisse schreiben könnte!
Bettina Flitner: Meine Schwester, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2022-03-04
Hochstapler in Berlin
Die Hochstaplergeschichte eines im Kern ehrlichen Menschen, unterhaltsam, zum Schmunzeln, im Berlin der einfachen Leute. Maxim Leo: Der Held vom Bahnhof Friedrichstraße, Verlag Kiepenheuer & Witsch
2022-02-17
Wenn der Weg zum Ziel wird
2700 km durch 5 Länder auf dem Fernwanderweg von Eisenach nach Budapest. Das Abenteuer bringt sie Fremden wie Freunden näher, der Natur und Kultur, und letztlich sich selbst.
Rebecca Maria Salentin: Klub Drushba, Verlag Voland & Quist
2022-02-15
Ende und Neuanfang?
Boie zeigt, wie schwer es für junge Menschen, die nur den Nationalsozialismus kennen werden wird, die Welt nach dem Krieg neu zu denken.
Kirsten Boie: Heul doch nicht, du lebst ja noch, Oetinger
2022-02-15
Eine türkische Familie in Deutschland
Das Buch gibt vielseitigen Einblick und lässt als letztes die Frau und Mutter zu Wort kommen, deren Gedanken und Erinnerungen die großen Zusammenhänge begreifen lassen. Fatma Aydemir: Dschinns, Hanser Verlag
2022-01-26
On the road
"Von all den guten Gründen zu sterben und von all den viel besseren, am Leben zu bleiben."
Ronja von Rönne: Ende in Sicht, Verlag Dtv
2021-11-12
Begegnung mit Afrika
Ein gelungenes Buch zum Mitfiebern, das von verschiedenen Seiten für die LGBTQI+ Szene sensibilisiert und für jede*n etwas zu bieten hat.
Lutz van Dijk: Kampala-Hamburg, Quer Verlag
2021-11-07
Ein hoffnungsvoller Kandidat der Polizei
Düsseldorf: Der historische Krimi besticht durch einen Sympathie weckenden, hochmotivierten jungen Kommissar, einem Sittlichkeitsverbrecher, dem es auf die Spur zu kommen gilt.
Thomas Christos: 1965 - Der erste Fall für Thomas Engel. Blanvalet TB
2021-11-07
Grenzüberschreitende Ermittlungen
Ein Mordopfer und die Spur der Leichenteile führt von Lenggries bis über die österreichische Grenze nach Tirol.
Anna Schneider: Grenzfall - Der Tod vor Augen. Fischer TB
2021-11-07
Raffiniert vor Gericht
Pirlo überredet seine junge Kollegin zum Bespitzeln, zum Einbrechen und kommt an die entscheidenden Beweismaterialien für seine Verteidigung nicht nur mit legalen Mitteln.
Ingo Bott: Pirlo - Gegen alle Regeln, Fischer Verlag
2021-11-07
Zeitbilder
In der Weimarer Republik waren sie gefeierte Größen der Kulturszene. 1933 wurden sie zu Verfolgten: Literaten, Journalisten, Schauspieler, Redakteure. Ein beeindruckendes, erschreckendes, spannendes und interessantes Buch!
Uwe Wittstock: Februar 33, Verlag C.H. Beck
2021-11-07
30 Jahre ein Paar
Ein Buch, das sich in einem Sog lesen lässt, das anregt, sich selbst und eigenen Beziehungen anzuschauen und zu hinterfragen.
Daniela Krien: Der Brand, Diogenes Verlag
2021-11-06
Psychologische Schnitzeljagd
Das Buch gewährt, für jeden der sich noch nicht intensiv mit psychischen Krankheiten beschäftigt hat, einen Einblick in die Thematik.
Tania Witte: Marilu, Arena TB
2021-11-06
Liebe mit Hindernissen
Das Buch fesselt und berührt von der ersten Seite an. Rassistische und antirassistische Blickwinkel werden bewegend herausgearbeitet und gegenübergestellt.
Eva Rottmann: Mats und Milad, Verlag Jacoby & Stuart
2021-11-06
Blick in die bayerische Zeitgeschichte
Boie erzählt hier nicht nur eine erschütternde, bayerische Geschichte, die sich am Ende des Zweiten Weltkriegs ereignet haben, sondern regt mit ihrem Buch auch zum Nachdenken an. Vor allem was man tun muss, damit sich diese Geschichte nicht wiederholen kann. Wir freuen uns über die Doppelnominierung zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2022.
Kirsten Boie: Dunkelnacht, Oetinger Verlag
2021-11-01
Urlaub gebucht!
Wer Urlaub zwischen zwei Buchdeckeln buchen möchte, hier ist er!
Anne de Walmont: Und an den Rändern nagt das Meer. Knesebeck Verlag
2021-11-01
Reisefieber
Ein Kronleuchter in der Kanalisation, ein Freizeitpark im Atomkraftwerk, Megalithgräber inmitten eines Truppenübungsplatzes, Leitern, die per Gesetz angekettet werden mussten, ein Ort, der mit konvertierten Bibern aufwartet und in keiner digitalen Karte verzeichnet ist. Dies ist der unterhaltsamste Reiseführer zum eigenen Land und ein perfektes Geschenk für jede Lebenslage.
Pia Volk: Deutschlands schrägste Orte. Ein Fremdenführer für Einheimische, Verlag C.H. Beck
2021-11-01
Im Umbruch
Vom Rand unseres Sonnensystems zoomt sich Björn Stephan an das Leben heran. Im Zentrum seines Debüts steht die jugendliche Gegenwart von Juri, Sascha und Sonny im Jahr 1994.
Björn Stephan: Nur vom Weltraum aus ist die Erde blau, KiWi TB
2021-11-01
Perfekte Unterwegs Lektüre
Dicht am eigenen Herzschlag führt Luciana Rangel in ihre zwei Lebenszentren: Rio de Janeiro und Berlin.
Luciana Rangel: (fast) alles in Ordnung, Hagebutte Verlag
2021-10-23
Mitreißend und sprachgewaltig
Der jungen Autorin gelingt es, Bilder im Kopf zu erzeugen, die einen nicht loslassen. Es war schier unmöglich, das Buch aus den Händen zu legen.
Hengameh Yaghoobifarah: Ministerium der Träume, Aufbau TB
2021-10-15
Grenzen erfahren
Ein Coming-of-Age Roman mit historischer Kulisse, bisweilen herrlich amüsant aber auch herzzerreißend dramatisch. Ein Buch zum Eintauchen in eine Zeit, die ihre ganz eigenen Geschichten geschrieben hat.
Andreas Izquierdo: Schatten der Welt, DuMont TB
2021-10-15
Hoch hinaus
Ein erstaunlich kompaktes Bildbuch, das für Aktivisten, Geschichtsinteressierte und Träumer etwas zu bieten hat.
Stefan König: Zugspitze, AS Verlag
2021-10-15
Vetrauen auf Bewährungsprobe
Die kompakte, bildmächtige, personenreiche Graphic Novel versucht Kommunismus versus Kapitalismus, mal rotzig, mal ideologisch phrasiert gegeneinander auszuspielen und weckt Erinnerungen an eine Zeit, in der unter dem Boden immer noch ein Boden lag und man tief fallen konnte.Historisch holzschnittartig und im rasanten Mix von Sport, Konsum und Politik ist sie ein kurzweiliges Lehrstück, für junge Menschen oder all die, die es noch einmal wissen wollen.
Philippe Collin: Das Spiel der Brüder Werner, Splitter Verlag
2021-07-27
Paragraph 175
Blickt man auf die 50er und 60er Jahre in Deutschland zurück, ist  das Leben queerer Menschen leichter, die Akzeptanz größer geworden. Selbstverständlich ist es noch lange nicht. Mehrere vertrackte und berührende Liebesgeschichten in diesem Buch zeugen davon.
Hansjörg Nessensohn: Mut.Machen.Liebe, Ueberreuter Verlag
2021-07-07
Rasantes Roadmovie vor den Toren Berlins
Mir gefällt an dem Buch, dass es mit Humor erzählt wird und gleichzeitig immer spannend bleibt.
Martin Muser: Kannawoniwasein! Carlsen Verlag
2021-06-27
Hundeabenteuer am Ufer der Oder
So ist Nuschki eine nette, leicht lesbare Hundegeschichte, die zu Herzen geht und mit Witz nicht spart, aber auch ein kleiner Reiseführer fürs Oderflussufer bei Hohenwutzen.
Martin Muser: Nuschki, Carlsen Verlag
2021-03-30
Radtour durch die Uckermark
Die japanische Comickünstlerin Nozomi Horibe beschließt, eine Auszeit zu nehmen und mit dem Fahrrad allein eine Tour in die kleinen Orte der Uckermark zu unternehmen. Dort sind ihre Begegnungen mit Menschen von persönlicher Dynamik und Neugier geprägt.
Nozomi Horibe: Der Trip, Jaja Verlag
2021-03-26
Intensives jugendliches Erleben
Der Autor Ewald Arenz hat mich mit seinem neuen Buch ebenso mitgenommen wie im vorherigen Romans „Alte Sorten“.
Ewald Arenz: Der große Sommer, DuMont TB
2021-02-24
Generationengeschichte in Deutschland
So liest man sich mit dieser Familiengeschichte in frühere und heutige Zeiten hinein mit ihren jeweiligen Auseinandersetzungen und Emotionen, sie uns in jedem Falle mitnehmen.
Alena Schröder: Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid, Dtv TB
2021-02-01
Sommertheater
Mitfühlend, fordernd und liebevoll brechen wir mit Asta zu einer Reise auf, mit noch weit entfernten Ziel, dass sie nur in sich selbst finden kann. In diesem Wandel, wenn er so gelingt, wie bei Asta, schwingt das Magische mit, wie im Glück eines Sommers.
Judith Burger: Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer, Gerstenberg Verlag
2020-10-25
Ideensammlung für nächste Reiseziele
Falls Sie noch nicht wissen sollten, wohin die nächste Reise geht, halten Sie mit diesem Reiseführer eine rundum gewinnbringende Ideensammlung für lange Winterabende in den Händen.
Kathrin Passig: Handbuch für Zeitreisende, Rowohlt Verlag
2020-09-22
Märchen für Erwachsene
Dieser Roman ist ein Glück für alle Erwachsenen, die das Kind in sich spüren oder wieder aufwecken möchten
Thomas Hettche: Herzfaden, btb TB
2020-07-21
Für Architekturliebhaber
Die Hauptfigur dieses Romans ist eine Villa, erbaut 1909 für ein Professoren-Ehepaar in Berlin – Dahlem.
Andreas Schäfer: Das Gartenzimmer, DuMont TB
2020-06-30
90er Jahre Punkszene in Leipzig
Insgesamt hebt sich das Buch durch seinen Schreibstil und sein besonderes Thema von vielen anderen Jugendbüchern ab.
Johannes Herwig: Scherbenhelden, Gerstenberg Verlag
2020-05-10
Vom Glück des Bewahrens
Dieses Sachbilderbuch bietet einen sensiblen, ersten Einstieg in unsere Zeitgeschichte und erzählt poetisch vom Vergehen der Zeit, den Leben der Menschen in ihr, der Wichtigkeit des Zurückblickens und des Erinnerns, aber vor allem vom Glück des Bewahrens.
Thomas Harding: Sommerhaus am See, Verlag Jacoby & Stuart
2020-04-14
Luise und Selma – wunderbar!

Mariana Leky: Was man von hieraus sehen kann, DuMont TB
2020-03-23
Kann das Zufall sein?
Kommissar Leo Wechsler punktet mit seiner offenen und geradlinigen Art.
Susanne Goga: Der Ballhausmörder, Dtv TB
2020-03-13
Heimat, neues Land – ein grandioses Buch!
Eine Geschichte über geplatzte Träume, Heimweh und eine Fisch verrückte Mutter, die jeden zum Nachdenken bringt.
Susan Kreller: Elektrische Fische, Carlsen TB
2020-02-27
Ersehnt, gelebt, verlebt
Dieser Roman, der schon beim Lesen in seinen Bann zieht und den Leser mitleiden lässt, hinterlässt am Ende ein Gefühl der Verwirrung und Erschütterung, aber auch der Faszination. Er beeindruckt.
Felicitas Korn: Drei Leben lang, Kampa Verlag
2020-02-27
Am Fuße des Karwendels
Für mich wird seine Geschichte nun immer mitschwingen, beim Anblick der Karwendelspitzen, einer Schneeschuhtour zwischen Mittenwald und Krün, oder einer Bergwanderung auf die Dammkarhütte.
Michael Frank: Schmalensee, Picus Verlag
2020-01-19
Fantastisch recherierte Ermittlungen im Dresden der Nachkriegszeit
Ich finde die Atmosphäre bedrückend gut in dem Buch, die Kriegsszenerien gehen unter die Haut, die Schicksale der Menschen werden von allen Seiten beleuchtet, von denen, die einfach nur Opfer waren, den Agitatoren, und solchen, die die Augen verschlossen hatten.
Frank Godammer: Der Angstmann, Dtv TB
2020-01-06
Deutsches Wirtschaftswunder
Herrmann entzaubert Ludwig Erhard und fühlt Bundeskanzlern sowie Entscheidungsträgern von Zahlungsunion bis Bundesbank auf den Zahn.
Ulrike Herrmann: Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen, Piper TB
2019-11-20
Inseldasein
Kathrin Aehnlich hat einen ganz eigenen literarischen Stil, der etwas Leichtes, Amüsantes und Liebevolles in sich trägt.
Kathrin Aehnlich: Wie Frau Krause die DDR erfand, Kunstmann Verlag
2019-10-29
Kartografie der Reifung
Roth zeigt, wie das Credo des wohl wichtigsten deutschen Kinderbuchautors der Nachkriegszeit, dessen Bücher dem unerschöpflichen Reichtum fantastischen Kinderdenkens eine Sprache, Klang und Ton geben, aus dem Leben erwächst und fest mit ihm verankert ist.
Charlotte Roth: Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit, Eisele TB
2019-10-29
Im eigenen Boot
Christoph Poschenrieder spielt galant mit Wahrheit und Fiktion und manchmal vermischen sie sich auf wundersame Weise, so wie sich die persönliche Geschichte Meyrinks mit der Münchens im Revolutionsjahr 1918 verbinden.
Christoph Poschenrieder: Der unsichtbare Roman, Diogenes TB
2019-10-28
Ein unbequemer Polizist
Für mich ein Krimi, der auf jeden Fall mit den großen Skandinaviern mithalten kann.
Wolfgang Kaes: Endstation, Rowohlt TB
2019-10-08
„Schönheit ist der Glanz der Wahrheit“
Der spanische Comickünstler Casas präsentiert in seinen Bildern ein pralles, an manchen Stellen fiktionalisiertes Leben, welches durch seine Widersprüche, die es zur ästhetischen Schönheit der Kunst erzeugt, in besonderer Intensität und Lebendigkeit aufflammt.
Agustín Ferrer Casas: Mies. Mies van der Rohe
2019-10-07
Berlin ist keine Insel
Ein Sittengemälde Berlins. Ein Krimi mit einer politisch aufregenden Kulisse der Zwanziger Jahre.
Kerstin Ehmer: Die schwarze Fee, Pendragon Verlag
2019-09-20
Üppige Körperertüchtigung
Bildmächtig und süffisant bayrisch, durchwandert der Leser mit dem Gewichtheber und Gastronom das Münchner Leben in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Andreas Lechner: Heimatgold, Volk Verlag
2019-07-30
Schmuggel im Bienestock
Das Buch ist eine wahre Fundgrube an Wissen über Bienen, verknüpft mit einem interessanten persönlichen Schicksal in der viele betreffenden Endphase des 2. Weltkrieges.
Norbert Scheurer: Winterbienen, dtv TB
2019-06-11
Verschüttete Feindschaften
Die Spezialistin für Cold Cases bei der Kripo München Gina Angelucci und ihr Kollege setzen sich mit allen Mitteln dafür ein, dass die verscharrten Leichen wieder ein Gesicht, einen Namen und eine Geschichte bekommen.
Inge Löhnig: Unbarmherzig, Ullstein TB
2019-05-27
In der historischen Münchner Kinowelt
Heidi Rehn entführt in die Zeit der Anfänge des Kinos um 1926 in München.
Heidi Rehn: Das Lichtspielhaus, Knaur TB
2019-05-21
Berliner Zoos
Schöner als mit dieser Führung durch zwei Zoos auf den zwei Seiten einer Stadt, lässt sich ins Berlinerische vereint getrennte Mauerleben nicht einsteigen.
Jan Mohnhaupt: Der Zoo der Anderen, Ullstein Verlag
2019-04-16
Gradioses Zeitbild
In symphonischer, atemraubender Manier hat das Leben in der Großstadt Berlin zwischen 1928-1933 auf 550 opulente Seiten gebannt. Die Gesamtausgabe umfasst die drei Einzelausgaben in größerem Format und wurde um Erklärungen zu Bauwerken und Plätzen der Stadt, sowie Skizzen und einem Interview mit Jason Lutes ergänzt. Sie ist ein Schmöker, ein Gedicht. Sie ist absolut lesenswert.
Jason Lutes: Berlin, Carlsen Verlag
2019-04-09
Frauenfreundschaft im Nachkriegsdeutschland
Mit gutem Gespür für alle Generationen, ihre inneren Sehnsüchte, Gedanken, Freuden und Nöte lässt Peggy Mädler deutsch-deutsche Zeitgeschichte wachwerden. Peggy Mädler: Wohin wir gehen, Verlag Galiani
2019-03-17
Auf den Spuren jüdischen Lebens
Mit diesem Buch spiegelt Pressler noch einmal ihr Lebensthema. Gekonnt. Fesselnd. Und nachdrücklich.
Mirjam Pressler: Dunkles Gold, Verlag Beltz & Gelberg
2019-03-06
Für Demokratie und Menschenrechte
iese Dokumentation in Form der Graphic Novel hält auf spannende Weise die politische Entwicklung unter den Bürgern in der DDR fest, die am Ende einen wichtigen Teil zu dieser friedlichen Revolution und dem Mauerfall beigetragen haben.
Thomas Henseler, Susanne Buddenberg: Grenzfall, avant Verlag
2019-02-15
Kinderalltag an der Berliner Mauer
„Schwein gehabt“, denkt Aron, als das Meerschweinchen an seinem improvisierten Gleitschirm über die Grenzanlage in den Westen Berlins segelt. Ein Meerschwein und die Berliner Mauer bilden den Mittelpunkt zweier Kindergeschichten, die vom Leben in den deutschen Ländern der 80er Jahre erzählen.
Katja Ludwig: Mauerschweinchen, Verlag cbt
2019-02-02
Leichtigkeit des Seins
Das ganze Buch hat style. Genuss und Design steckt auf jeder Seite. Lotte, klug wie pubertär, Newcomerin in der Stadt, stolpert am Abend im Schlafanzug und ohne Haustürschlüssel in einen Späti um die Ecke. Berlin, Kreuzberg.
Lena Hach: Grüne Gurken, Verlag Mixtvision
2019-01-29
Kindsein auf beiden Seiten der Mauer
Gehm und Klein regen zum Fragen an, und wir, die wir diese Geschichte auf der einen oder anderen Seite ja erlebt haben, finden für diese Kinderfragen sicher eine persönliche Antwort. Und vielleicht fallen uns noch viel mehr und ganz andere Dinge ein, von denen wir unseren Kindern erzählen können.
Franziska Gehm, Horst Klein: Hübendrüben, Verlag Klett-Kinderbuch
2018-02-05
Jugendopposition im Dritten Reich
Sie waren ein bunter, mutiger Haufen, quer durch alle Schichten. Ein lesenswerter Roman zu einem, in der Jugendliteratur bisher noch nicht präsentierten Thema.
Johannes Herwig: Bis die Sterne zittern, Gerstenberg Verlag
2016-10-10
Brandaktuell
Dieses beeindruckend ehrliche und mit viel Herzblut geschriebene Buch basiert auf gut recherchierten Fakten.
Peer Martin: Sommer unter schwarzen Flügeln, Oetinger Verlag
Wir respektieren Ihren Datenschutz. Damit unsere Website zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert und auch externe Inhalte (zB Videos und Leseproben) gelesen werden können, werden nur essenzielle und technische notwendige Cookies gesetzt. Dafür bitten wir Sie um Ihre Zustimmung. Mehr dazu finden Sie im Datenschutz.
Mehr dazu