2023-11-21
Kinderfantasie am Reschenpass
Joan sieht sie zuerst, die Kirchturmspitze mitten im See. Was macht ein Kirchturm im Wasser? Sie ist der sichtbare Rest des gefluteten Dorfes. Ein Bilderbuch, das Kinderfantasie und Urlaubsträumen freien Lauf lässt.
Daniel Fehr, Pei-Yu Chang: Das Dorf der Fische, Kunstanstifter Verlag
2023-10-17
Spannende Zeitgeschichte in Venedig
Venedig 1943 unter deutscher Besatzung. Kollaborateure, Partisanen, christliche und jüdische Bevölkerung – spannend zu lesen!
David Hewson: Garten der Engel, Folio Verlag
2023-08-20
Offen und loyal
Noahs Oma ist selbst unter den verrückten Exemplaren eine auffällige Besonderheit. Schnell steckt Noah mitten in einem dramatischen Geschehen, einem erfrischenden Miteinander in dem niemand fragt, woher einer kommt und was er nicht kann.
Edgar Rai: Kiosk, Chaos, Canal Grande, Verlag Dtv
2023-08-20
Was würdest du mit einer Million machen?
Eine Vater-Sohn-Geschichte, Spielsucht, tragende Freundschaften – es steckt viel drin in diesem schmalen Roman!
Marco Missiroli: alles haben, Wagenbach Verlag
2023-06-15
Zwischen Konservendosen und Mullbinden
Eine schier unglaubliche Kindheit und Jugend in Rom – skurril aufs Feinste!
Veronica Raimo: Nichts davon ist wahr, Verlag Klett Cotta
2023-06-02
Ein Cold Case wird heiß
Ein gut konzipierter Krimi, der die Urlaubsinsel Sardinien von einer anderen Seite zeigt, von den beiden Ermittlerinnen getragen wird und bis zuletzt für unerwartete Wendungen sorgt.
Piergiorgio Pulixi: Insel der Seelen, Kampa Verlag
2023-03-16
Freundlich. Ein unterschätztes Wort.
In flottem Erzähltempo fließen die beiden Erzählperspektiven überraschend gekonnt ineinander. In ihrer Sprache und Satzmelodie zeigt Sbuelz ihre Leidenschaft für Lyrik. Manche Sätze sind so schön, dass man sie sich unbedingt übers Bett hängen möchte
Antonella Sbuelz: Heute gehe ich nicht nach Hause, Arctis Verlag 2023
2023-02-11
Frauenleben lässt Staunen
Zweifelsfrei und geschlechtsunabhängig zählt Gentileschi heute zu den großen Künster*innen des 17. Jahrhunderts. Gentileschis weibliche Sicht in der Darstellung historischer Motive, so schlussfolgert Partsch, ist organisch aus den Malumständen und ihrer regen Teilnahme am gesellschaftlichen Leben entstanden und darf gerne heute noch Staunen machen.
Susanna Partsch: Artemisia Gentileschi, Molden Verlag
2022-12-05
Chiemsee meets Gardasee
Kommissar Georg Breitwiesers Pläne für seinen Urlaub in Verona werden jäh unterbrochen, als er seine italienische Ex- Freundin und bekannte Winzerin auf der internationalen Fachmesse Vinitaly tot hinter ihrem Verkaufsstand auffindet. Ein Krimi, bei dem einen der Wein förmlich auf dem Gaumen liegt.
Marta Donato: Gardasee-Gold, Edition Tingeltangel
2022-10-24
Beglückende Verbindung
Amüsant zu lesenden Novelle, die Überraschungen bereithält.
Ilja Leonard Pfeijffer: Monterosso mon Amour, Piper Verlag
2022-09-29
Lebens- und Landesgeschichte
Der bildhafte Lebensmonolog eines Pechvogels im Italien des 20.Jahrhunderts erzählt die Geschichte seines Landes. Ein erstaunliches, ein besonderes Buch!
Remo Rapino: Das wundersame Leben des Liborio Bonfiglio, Verlag Kein & Aber
2022-05-24
Italien: Hilfe des Nordens für den Süden
Die Leser erlesen dieses Stück Zeitgeschichte aus dem individuellen Blick eines 7-jährigen Jungen, Amerigo, der von Neapel nach Modena kommt. Hier entdeckt er ein ganz anderes Leben und seine Liebe zur Musik.
Viola Ardone: Ein Zug voller Hoffnung, Verlag C. Bertelsmann
2022-04-28
Durch den Fotoapparat auf Italien geschaut
Antonio erlernt sehr schnell die Technik der Fotografie und begreift die verwirrende Gabe seines erblindeten Auges. Ich bin der Autorin sehr dankbar, dass sie uns dieses Buch, das in gewisser Weise eine Vorgeschichte zu "Bella Ciao" ist, geschenkt hat!
Raffaella Romagnolo: Das Flirren der Dinge, Dumont Verlag
2022-03-18
Auf nach Elba
Ein Buch, das Sehnsucht stillt, das Herz erwärmt, das Lächeln hervorzaubert und dem Traum nach einem eigenen alten Gemäuer das reale Erleben zur Seite stellt. Das gilt auch am Ende des Buches: Nach Capoliveri fahren würde ich sofort!
Axel Hacke: Ein Haus für einen Sommer, Kunstmann Verlag
2022-03-18
Alltagsschmerz
Dieser Text formuliert aus einer Situationssammlung des Alltags heraus die Bitte, sich des durch Gedankenlosigkeit entstehenden Schmerzes, den wir unserem Gesprächsgegenüber mit unbedachten Fragen und Annahmen zufügen, bewusst zu werden.
Lucia Zamolo: Jeden Tag Spagheitti, Verlag Bohem Press
2021-11-20
50er Jahre in Rom
Das Leben einer Römerin der Mittelschicht in dieser Zeit wird sehr gut nachspürbar und manche Überlegungen haben nicht an Aktualität verloren, obwohl das Buch schon 1952 im Italienischen erschien. Nun ist es schöner Weise erstmalig den deutschen Lesern erschlossen. Alba de Céspedes: Das verbotene Notizbuch, Insel TB
2021-11-07
Eis und Schnee
Ein Buch für Liebhaber der Berge, der Welt in Schnee und Eis und der Menschen, die sich besinnen wollen und den Mut haben, etwas Ungewöhnliches zu wagen. Roberto Cognetti: Das Glück des Wolfes, Penguin Verlag
2021-11-07
Mafia und Musik
Gänzlich unvorhersehbar ändert sich das Leben des Pianisten Santoro in Neapel, als ein 10-jähriger Junge bei ihm Unterschlupf sucht.
Roberto Andò: Ciros Versteck, Folio Verlag
2021-11-06
Zwei Schwestern
Borgo Sud ist das Viertel von Pescara, in dem die Fischer der Hafenstadt in den Abruzzen leben. Hier ist Adriana zuhause. Die Autorin hat mich mit ihrem einfühlsamen Roman ein weiteres Mal sehr begeistert.
Donatella Di Pietrantonio: Borgo Sud, Kunstmann Verlag
2021-10-15
Eine Straße erzählt ihre Geschichte
Dieses Buch würde ich jedem Italienfan in die Hand geben, jedem, der gern unterwegs ist, und ebenfalls jedem, der neugierig ist und das Abenteuer sucht.
Paolo Rumiz: Via Appia. Auf der Suche nach einer verlorenen Straße, Folio Verlag
2021-10-15
Dem Zufall eine Chance geben
Es ist ein feinfühliger, nachdenklicher Roman über viele Facetten des Lebens, dem ich sehr gerne gefolgt bin in seinen Überlegungen, Beschreibungen, Zeitenwechsel und emotionalen Spannungsmomenten!
Fabio Geda: Ein Sonntag mit Elena, hanserblau
2021-05-25
Sizilien pur
Eine turbulente Dorfkomödie, bei der sich die unterschiedlichsten Emotionen Bahn brechen und ungeahnte Wege aufzeigen.
Tea Ranno: Agata und ihr fabelhaftes Dorf, Verlag Nagel & Kimche
2021-04-14
Viva Venezia!
Wer in Gedanken durch das Venedig von 1862 spazieren möchte, ist in diesem Buch genau richtig. Noch dazu sieht er/sie die Stadt durch die Augen eines bekannten Mannes: Dostojewski. Michael Dangl: Orangen für Dostojewskij, Braumüller Verlag
2021-03-02
Sprachlosigkeit zwischen Vater und Sohn
Mich hat diese Geschichte, die in einer kleinen Stadt in der Poebene angesiedelt ist, sehr fasziniert.
Roberto Camurri: Der Name seiner Mutter, Kunstmann Verlag
2021-02-24
Im Jugendgefängnis
Die 16-jährige Gefangene Almarina wächst der allein lebenden Lehrerin ans Herz und es stellt sich die Frage, ob es ein füreinander da sein geben könnte.
Valeria Parella: Versprechen kann ich nichts, Hanser Verlag
2020-11-06
Sehnsucht nach Ehrlichkeit
Die Autorin hat sich beeindruckend in die Gefühls- und Gedankenwelt dieses jungen, aufmerksam beobachtenden und reflektierenden Mädchens hineinversetzt, das mir im Laufe des Lesens immer mehr ans Herz gewachsen ist.
Raffaella Romagnolo: Dieses ganze Leben, Diogenes TB
2020-10-14
Afghanisches Flüchtlingskind
Ein wichtiges Buch für Erwachsene und Jugendliche!
Fabio Geda: Im Meer schwimmen Krokodile, Penguin TB
2020-08-06
Auf nach Venedig!
Da die Autorin Jana Revedin die Frau von Margheritas Enkel ist, muss es auch einen Sohn gegeben haben. Beste Unterhaltung für Venedig – und Geschichtsliebhaber!
Jana Revedin: Margherita, Aufbau TB
2020-06-19
Der Turm im See
Balzano lässt die Leser diese die Existenz bedrohende Situation aus vielen Blickwinkeln nachempfinden und setzt damit dem versunkenen Dorf am Reschenpass ein Denkmal.
Marco Balzano: Ich bleibe hier, Diogenes TB
2020-03-26
Mord mit Blick auf den Golf von Neapel
in atmosphärisch gelungener erster Capri-Krimi eines Autors, der unter Pseudonym schreibt und die Insel bestens kennt.
Luca Ventura: Mitten im August, Diogenes Verlag
2020-03-20
Ein Sizilianer und „die schönste Insel der Welt“
Das schöne Ambiente Venedigs als Schauplatz der Verbrechen und die Konfrontation von sizilianischem und venezianischem Stolz der Bewohner.
Wolfgang Schorlau: Der freie Hund, KiWi TB
2019-11-24
Ein Leben in Italien
Camilleri erzählt in einem Brief an seine Urenkelin von seinem gradlinigen Lebensweg und von herausragenden Momenten der Weltgeschichte: Das anregende Vermächtnis eines offenen, ehrlichen und beeindruckenden Menschen.
Andrea Camilleri: Brief an Matilda, Kindler Verlag
2019-11-11
Wellenschlag und Palastgeflüster
Ein Buch für Kulturinteressierte und Venedigliebhaber, das mitnimmt in eine pulsierende, vergangene Zeit. Judith Mackrell: Der unvollendete Palazzo, Insel TB
2019-10-29
Seelische Gratwanderung
Die ungeplante, ungewöhnliche Situation in die Vater und Sohn geraten, lässt die beiden sich neu wahrnehmen und erlaubt bisher nie gestellte Fragen und Antworten.
Giianrico Carofiglio: Drei Uhr morgens, Unions TB
2019-10-14
Heimatliche Bergwelt
Ein naturverbundenes und intensives Leseerlebnis, das von verschiedenen Lebensentwürfen erzählt, aber auch von Erwartungen und Sehnsüchten.
Paolo Cognetti: Acht Berge Penguin TB
2019-06-24
In Rom unterwegs
Für den Leser ist es eine Bereicherung, Rom durch die Augen und Gedankenspiele von Simon Strauss zu sehen.
Simon Strauss: Römische Tage, Tropen Verlag
2019-05-21
Schmuggel in den Dolomiten
Der Roman lässt uns intensiv nachempfinden, wie die Menschen Ende des 19. Jahrhunderts in der Bergwelt der Dolomiten lebten. In schöner ruhiger Sprache lässter uns vergangene Zeit erfühlen.
Matteo Righetto: Die Seele des Monte Pavione, Blessing Verlag
2019-04-09
Drei Generationen Frauen
Ein schönes, schmales Frauenbuch!
Dacia Maraini: Drei Frauen, Folio Verlag
2019-03-20
Vom Piemont nach New York
Raffaella Romagnola beschreibt das Fühlen und Handeln der Menschen so anschaulich, dass ich mich ihnen sehr nah fühlte und in ihr Erleben in diesen düsteren Jahrzehnten hineinversetzt wurde. Ein Roman, wie ich ihn mir sprachlich und inhaltlich besser nicht erträumen könnte!
Raffaella Romagnolo: Bella Ciao, Diogenes Verlag
2018-11-05
Geschichte des Geigenbaus
Ein reizvoller Tanz des Erzählens, eine Reise ins Dunkel der Vergangenheit, der Blom versucht seine Geschichte zu entreißen.
Philipp Blom: Eine italienische Reise, dtv TB
Wir respektieren Ihren Datenschutz. Damit unsere Website zu Ihrer Zufriedenheit funktioniert und auch externe Inhalte (zB Videos und Leseproben) gelesen werden können, werden nur essenzielle und technische notwendige Cookies gesetzt. Dafür bitten wir Sie um Ihre Zustimmung. Mehr dazu finden Sie im Datenschutz.
Mehr dazu