Articles tagged with: Kanada

Drei Lebensstränge zu einem verwoben

colombani-zopf

Laetitia Colombani: Der Zopf, Fischer Verlag 2018 € 20,00

Ein Roman, der den Leser auf eine unglaubliche Reise mitnimmt: drei Frauenschicksale, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch am Ende miteinander verwoben sind. Das Erstaunliche ist dabei, dass es der Autorin gelingt, die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten, wie die 3 Erzählstränge zuletzt zu einem Zopf geflochten werden, wie aus den 3 Geschichten von starken Frauen eine gemeinsame wird. Da ist Sarah, die ehrgeizige Topanwältin und Teilhaberin einer Kanzlei in Montreal, zugleich alleinerziehende Mutter,  die vor der Diagnose Brustkrebs nicht zurückschreckt. Oder Smita, die indische Frau und Mutter aus der Kaste der Unberührbaren, die sich für ihre sechsjährige Tochter ein anderes Leben wünscht. Zuletzt die zwanzigjährige Giulia aus Sizilien, die nicht nur dem überraschenden Tod ihres Vaters, sodern auch dem drohenden Konkurs des Familienunternehmens ins Auge sehen muss. Die 3 so unterschiedlichen Frauen kämpfen für sich, für andere und letztlich auch für ein besseres Leben.

Vorhang auf für Rudolpho, Island, Snickers und Zement!

caspak-kurzhosengang

Victor Caspak alias Zoran Drvenkar: Die Kurzhosengang, Carlsen Tb € 6,99

Kennt ihr die Kurzhosengang?
In Kanada sind sie seit Jahren berühmt wie der bunte Hund. Sie sitzen grad, zum Fernsehinterview bereit, in ihren Sesseln. Wie es dazu kam? Vielleicht, weil während des Sportunterrichtes ein Schneesturm die Schule fortriss und die vier Jungs, Rudolpho, Island, Snickers und Zement, in kurzen Turnhosen, todesmutig, auszogen Schüler zu retten? Oder weil Snickers sich im Angesicht des großen Grizzly Bären im Keller in die Hosen machte und eine Shorts zum Wechseln aus dem Kleiderschrank riss? Auch lange Nachforschungen ergeben hier kein klares Bild. Klar ist, die vier sind einfach unschlagbar, wenn es um Abenteuer geht. Sie sind gute Freunde, laut und mutig und sagen was sie meinen. Horrorfilme? Für diese Jungs eine Kleinigkeit mit viel Genuss, bei Cola und Chips. Da kann man auch mal ein Auto aus dem Schnee buddeln und bei einer Geburt behilflich sein.
Natürlich, wo liegt überhaupt dieses Kanada und was weiß man darüber?
Hier gilt der Dank einem unverbesserlichen Übersetzer, der die Mühe nicht gescheut hat, eventuelle Wissenlücken mit scharfsinnigen Erklärungen zu füllen: über Land und Leute, Sport- und Spielgewohnheiten und erwähnte Horrorfilme. Da können sogar vorlesende Eltern mal richtig was lernen und ihren Spaß dabei haben. Dieses Buch ist rundum ein überzeugender Kleiner-Jungen-Streich, vom Pseudonym des Autors bis hin zum fiktionalen Übersetzer.