horvath-marthas-boot

Polly Horvath: Marthas Boot, Freies Geisteleben 2021 € 18,00

Die McCready Schwestern, Fiona 14, Marlin 12, Natascha 10 und Charlie acht, sind entlegene Wohnorte gewöhnt. Die Fahrt zu ihrer Tante, die alle vier endlich adoptieren möchte, führt an den Rand der Welt. Leider verstirbt sie kurz vor ihrer Ankunft. Unberirrt nimmt die anpackende Fiona das Leben der vier Mädchen in der Villa die Hand und sucht nebenbei einen passenden Vormund. Der einzige in der Nähe wohnende Erwachsene ist der kauzige und barsche Al in seinem Bauwagen. Er war Journalist und Schriftsteller und hat sogar einen Bestseller über das ungwöhnlich selbständige Leben ihrer Tante geschrieben. Der Rechtsberater Mr. Pennypacker, der die Kinder ständig mit Forderungen triezt und sich mit Al beharkt, hatte auch ein Auge auf die ledige Tante geworfen. Bald zählen die nette Schulleiterin und ein Bärenschützer zu den regelmäßigen Gästen. Ebenso Bär Billy. Ein einfühlsamer Kinderoman in kleinem Personenkreis, der die Menschen ergründet und immer näher zusammenrücken lässt, denn jede Schwester  brilliert mit dem, was ihr liegt und was ihr Freude bereitet. Ergreifend.