wayne

Jemma Wyne: Der silberne Elefant, Julia Eisele Verlag 2021, € 24,00

Drei Frauen in London, jede von ihnen arbeitet daran, ein inneres Gleichgewicht zu finden. Emily hat im Bürgerkrieg in Ruanda als junges Mädchen ihre Familie verloren und traumatische Erlebnisse zu verarbeiten. In London wird sie zur Unterstützung im Alltag zu der Mittfünfzigerin  Lynn kommen, die an Krebs erkrankt ist und Hilfe braucht. Lynn setzt sich malend mit ihrer Rolle als Ehefrau und Mutter von zwei inzwischen erwachsenen Söhnen auseinander. Zur Fast-Schwiegertochter Vera bleibt große Distanz. Vera versucht sich durch Hinwendung zum Christentum von einer fortwährend empfundenen Schuld nach einer folgenschweren Entscheidung zu erlösen. Auf verschlungenen Wegen verknüpfen sich diese drei Schicksale miteinander es gibt überraschende Wendungen in diesem so ansprechend gestalteten Roman aus dem Münchner Julia Eisele Verlag.