Articles tagged with: Zauberei

Magisches Abenteuer um Süßigkeiten

voosen-zuckermeister01

Tanja Voosen: Die Zuckermeister 01: Der magische Pakt, Arena Verlag 2020 €14,00

Elina lebt in Belony, einem kleinen Städtchen, in dem es nur eine Sage gibt: die von Madame Picots magischem Süßigkeitsladen. Elina glaubt nicht an Magie, auch wenn sie manchmal ganz praktisch wäre. Das "Bittersüß", wie der Laden einst hieß, ist nur noch eine Touristenattraktion. Stadttdessen gibt es jetzt die Zuckerhuts, eine Familie von der ganz Belony behauptet, sie waären verrückte Hexer und mit dem Teufel im Bunde. Das aber, interessiert Elina nicht. Sie hat ihre eigenen Probleme.

Benedict Mirow – Auf magischer Fährte

mirow-mistle-end-01

Benedict Mirow: Die Chroniken von Mistle End 01. Der Greif erwacht, Thienemann Verlag 2020 € 16,00

Als Cedrik mit seinem Vater an seinem neuen Wohnort Mistle End ankommt,  lässt ihn ein seltsames und aufregendes Gefühl nicht mehr los. Alles normal? Oder nicht? Die Kinder hier, tragen das schwere Gepäck voller Bücher ins Haus, als wäre es nichts und gleich in der ersten Nacht erscheint ihm  ein Greif, der ihm die einfache Frage stellt: Warum bin ich hier? Cederik wäre der letzte, der diese Frage beantworten könnte, doch der Greif stellt ihm ein Ultimatum. Vielleicht aber, hat er alles auch nur geträumt. Mirow entfesselt die magische Welt behutsam, zielgerichtet und in schöner, schlanker Sprache. Sein Plot fesselt vom ersten Augenblick. Der Greif erwachst ist ein überzeugender Start in eine neue Fantasyserie voll Zauberei und Magie, die Lese- und Vorlesegenuß verspricht. Katrin Rüger

Spannungsgeladene Magie und Zauberei

castell-spellslinger

Sebastian de Castell: Spellslinger 01. Karten des Schicksals, dtv 2020 € 16,95

Der 15-jährige Kellen steht vor seinen Prüfungen als Magier. Wenn er sie besteht, kann er den Clan verteidigen, der ihn ausgebildet hat. Als er mit Hilfe eines Tricks ein Duell gewinnt, hält seine Schwester Shalla mit Absicht sein Herz an. Daraufhin wird er von einer furchtlosen Fremden wiederbelebt, mit der er anschließend eine Lüge aufdeckt, die alles, was er jemals geglaubt hat, in Frage stellt. Waren seine Ahnen skrupellose Mörder gewesen? Haben sie aus Gier nach der Macht ein ganzes Volk ausgelöscht?

Nach Harry Potter ist lang noch nicht Schluss…

clare-black-magisterium

Holly Black, Cassandra Clare: Magisterium 01. Der Weg ins Labyrith Lübbe Tb 2016 € 10.-

Hier hat alles gestimmt. Der zwöfjährige Callum holt den Leser sofort ab, mit seiner Andersartigkeit, mit seinem Wunsch, sich fern von jeglicher Magie zu halten, mit der Absicht, den Test um die Aufnahme ins Magisterium, der Welt der Zauberer, in der seine Eltern gelebt und seine Mutter gestorben ist, zu versemmeln, weil sein Vater über die Jahre hinweg seinen Hass auf die Magie geschürt hat. Doch es ist leichter gesagt als getan, wenn in dem Jungen eine ungeschürte Ladung Magie schlummert, von der er keine Ahnung hat. Das macht ihn sympathisch, man nimmt ihm sein Handeln sofort ab, seine verzweifelten Versuche, in den Tests zu versagen, seine Zurückhaltung und zugleich Neugier auf das Magisterium, als er trotz allem Versagen aufgenommen wird. Natürlich gibt es diejenigen, die ihm den Platz neiden, diejenigen, die nicht glauben wollen, dass er wirklich keine Ahnung vom Magisterium hat, und natürlich wird Callum zum Helden avancieren. Aber bis dahin taucht der Leser in eine wundersame fantasievolle Zauberwelt unter der Erde ein.Die Geschichte hat mich von Anfang bis Ende in ihren Bann gezogen. Wer nach Harry Potter wider eine Zaubererserie sucht, sollte diese nicht verpassen.

Der Zauberklassiker

rowling-potter

Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Stein der Weisen, Carlsen Tb € 8,99

Wer kennt sie mittlerweile nicht, die 7 Bücher, die 8 Filme, die 199 Kapitel, die 772 Charaktere, die eine lange Geschichte? Wer kennt sie nicht, die magische Welt, erschaffen von Joanne Kathrin Rowling. Die magische Welt des Jungen Zauberers Harry Potter.

Harry Potter, ein Waise, der bei seinem Onkel und seiner Tante, Vernon und Petunia Dursley aufwuchs, bekommt an seinem elften Geburtstag unerwarteten Besuch. Der Halbriese Rubeus Hagrid hat wundersame Nachrichten für ihn. Harry Potter ist ein Zauberer und soll fortan die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei besuchen. Harry erfährt, dass seine Eltern nicht durch einen Autounfall starben, so wie seine Verwandte ihm das immer eingetrichtert haben, sondern grausam ermordet wurden. Von dem dunkelsten Zauberer in der gesamten Zaubererwelt. Lord Voldemort oder der, dessen Name nicht genannt werden darf. Doch als er versuchte auch Harry umzubringen, prallte der Todesfluch ab und traf den Dunklen Lord selbst. Wegen diesem Ereignis in der Vergangenheit wird Harry in der Zaubererwelt als ein Held angesehen. Harry reist nach Hogwarts, wo er viele weitere junge Zauberer und Hexen kennenlernt. Alle kennen seine Geschichte, die meisten bewundern ihn, einige sehen ihn eher als aufgeblasenen aufmerksamkeitsgierigen Hohlkopf. In Hogwarts angekommen werden die neuen Schüler in die vier Häuser von Hogwarts eingeteilt. Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin. Als neue Berühmtheit der Gryffindors startet Harry mit seinem bestem Freund Ronald Weasley, sechster Sohn einer Zaubererfamilie und seiner besten Freundin Hermine Granger, einer muggelstämmigen Hexe sein erstes Schuljahr in Hogwarts. Muggel ist die Bezeichnung für einen Mensch, der keine Zauberkräfte hat. Doch was sie nicht wissen ist, dass sie kein normales Schuljahr haben werden. Das erste wirft schon unendlich viele Fragen auf. Warum hasst Professor Snape, der Lehrer für Zaubertränke Harry so sehr? Wer hat den Troll an Halloween in die Schule gelassen? Was bewacht der dreiköpfige Hund Fluffy, der in dem verbotenem Gang im dritten Stock auf einer Falltür sitzt? Und was hat das alles mit dem Stein der Weisen zu tun? Versucht der Dunkle Lord wieder an die Macht zu kommen? Der spannende Auftakt zur Weltbestseller Fantasy Reihe mit Suchtpotenzial hoch zehn! Es ist eine wahnsinnig spannende Serie, die mit fantastischen Tierwesen, einer aufregenden Sportart, dramatischen Duellen und gefühlvollen Momenten bestückt ist. Die faszinierende Welt, in 7 Bücher, 8 Filme, einem Theaterstück, zwei Schulbücher, wo das eine bereits verfilmt wurde und einem Märchenbuch verfasst, hat eine sehr weitreichende Fanbase. Ich finde, es ist überaus gut geschrieben, so fesselnd, dass man Stunden in dieser Welt verbringen kann. Es wird nie langweilig und man entdeckt beim lesen immer wieder etwas neues tolles magisches.

Einfach Zauberei

septimus-heap-magyk

Angie Sage: Septimus Heap 01. Magyk, dtv € 9,95

Der erste Teil einer fantastischen Reihe mit Suchtpotential. Es geht um einen Jungen namens Septimus Heap, der der siebente Sohn eines siebenten Sohnes ist, aber es zu Anfang der Geschichte noch nicht weiß. Das kann ja nur eine Zauberergeschichte werden. Die Geschichte fängt so an, dass die außergewöhnliche Zauberin ihn halb erfroren unter einem Schneehaufen findet und ihm wieder Leben einhaucht. Doch plötzlich müssen sie überstürzt aus der Burg fliehen, weil der lange tot geglaubte, gefürchtete Schwarzkünstler Dom Daniel in die Burg zurückgekehrt ist. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf. Ich persönlich finde die Reihe gut, weil ich am liebsten fantasy- und actionreiche und dieses Buch genau meinen Vorstellungen entspricht. Die Sprache ist sehr gut aus dem Englischen übersetzt. Jeder, der diese Bücher nicht liest, hat was verpasst.