Articles tagged with: Welt

Nathalie Weidenfeld – Erziehungstipps aus aller Welt

weidenfeld-eltern

Nathalie Weidenfeld: Warum schwedische Eltern gute Laune haben und äthiopische Kinder hilfsbereit sind, Piper Verlag 2019 €

Erziehungsratschläge aus 33 Ländern

Sie waren im Büro, haben eingekauft, die Tochter zum Gitarrenunterricht gefahren, Vokabeln abgefragt und gekocht, aber Ihre Kinder starren aufs Handy, behaupten, dass sie Hühnchen hassen, und weigern sich, mit dem Hund Gassi zu gehen? Sie fragen sich, was Sie falsch machen, wo doch französische Kinder sich sogar im Restaurant benehmen und chinesische Kinder freiwillig Klavier üben? Nathalie Weidenfeld wollte wissen, was deutsche Eltern von anderen lernen können, und hat 99 Erziehungstipps aus 33 Ländern gesammelt, vom japanischen Geheimnis ausgeschlafener Kinder bis zum buddhistischen Umgang mit muffigen Teenagern. Alle für gut befunden von erfahrenen Müttern – und aufgeschrieben, um Ihr Leben besser und ein wenig entspannter zu machen.

Faszinierend, inspirierend, informativ.

ewing-civilization

William A. Ewing, Holly Roussell: Civilization. Wie wir heute leben. Knesebeck Verlag 2018 € 55.-

Ein Blick von oben: auf vier Quadratmetern leben vier Menschen. Kochend, lesend, lernend, schlafend. Ein Blick von unten: Bewusstlos liegt die Patientin auf dem OP Tisch. Die Verkabelungen zu Hightech Apparaturen erhalten sie am Leben. Ein Blick auf Augenhöhe: Unterhalb polizeilicher Schutzschilde stehen zwei Kinder. Weinend. Die Polizisten versuchen einen Strom von Flüchtlingen, die über eine Grenze drängen wollen, aufzuhalten. Wieder Vogelperspektive: Stille. Transportwege in der Landschaft bilden bizarre Formen des Fortschritts. Das Wort Zivilisation ist nicht leicht zu fassen.

Nachdenken über die Natur

damm-natur

nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019, Sachbuch

Antje Damm: Was wird aus uns? Nachdenken über die Natur, Moritz Verlag 2018 € 18,00

Ist Natur eigentlich überall? Finden wir sie zwischen den Hochhäusern oder zwischen den Graten aus Granit im Gebirge? Diese zwei Bilder stehen sich zur Frage gegenüber und sehen sich igendwie ähnlich. Sie scheinen leblos und wirken gleich grau. Pflanzen oder Tiere sieht man nicht. Ähnlich und doch anders? Was fällt dir dazu ein? Und brauchen wir Natur überhaupt, wenn wir mit Plastikspielzeug spielen und Nahrung aus Konservendosen kommt? Und wer ist stärker? Pflanze oder Tier? Tier oder Mensch? Die einfachen Fragen und Bilder bringen ihre Betrachter schnell ins Philosophieren.

Wir alle zusammen

macri-punkte

Giancarlo Macrì, Carolina Zanotti: Punkte, Gabriel Verlag 2047 € 14,99

Wenn wir Kindern die Welt erklären wollen, müssen wir irgendwo anfangen. Einfach anfangen. Mit Punkten vielleicht? Schwarz und Weiß.  Ein schwarzer Punkt und seine Freunde rechts. Ein weißer Punkt und seine Freunde links. Punkt ist nicht gleich Punkt. Seite ist nicht gleich Seite. Die Unausgeglichenheit wird augenscheinlich, wenn sie sich zu dunklen Haufen ballen. Punkte bauen sich die Welt. Häuser, Nahrung, Spaß, ein Parlament. Eine Welt der zwei Seiten mit Unterschieden. Ihre gemeinsame Welt, wenn sie sich zusammentun. Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig es braucht. Einfach nur Punkte. Und schon kann das schönste phiosophische, politische Gespräch über unser Leben in der Welt beginnen.

In der Welt zuhause

jungmaier-sommernomaden

Marianne Jungmaier: Sommernomaden, Kremayr & Scheriau 2016 € 19,90

Marianne Jungmaier hat einen ganz eigenen Ton gefunden, den sie ihrer Ich-Erzählerin als Handwerkszeug gibt. "Ich" ist auf der Suche: nach sich selbst, nach Menschen, die sie berühren in vielerlei Sinn, nach Vertrautem und Neuem, nach Liebe und Unabhängigkeit. Sie reist durch die Welt mit offenen Sinnen, sich selbst und andere beobachtend. Ein inspirierendes Buch über und für Menschen, die gerne unterwegs sind, die die Freiheit lieben und ihre Gefühle leben.

Singend verreisen

biermann-welt

Franziska Biermann, Nils Kacirek, Schön ist die Welt, Carlsen Verlag 2015 € 19,99

In dieser dritten Liedersammlung geht Herr Eichhorn, der rasende Reporter, mit dem Akkordeon auf große Fahrt zu den Liederinseln. Natürlich mit SEEpferd und MEERschwein im Gepäck. Über Algen und Seemannsgarn hinweg aus dem schwankenden Mastkorb heraus erstattet er Bericht von „Eine Seefahrt die ist lustig“ bis „bei Capri die Sonne wieder untergeht.

"Im Anblick von Fremdenfeindlichkeit, Armut, Kriege und Umweltzerstörung", sagt die Autorin,

kann die Liedersammlung ein kleiner Schritt sein, mal vor die Haustür zu treten und einfach nur zu gucken, wie schön die Welt sein kann. In seiner präzisen, liebevollen, vor Leidenschaft leuchtenden Unprofessionalität aller Sänger fällt es nicht schwer sofort mit Fernweh im Herzen in die Lieder (eine CD ist mit dabei) mit einzustimmen.