Articles tagged with: Vergangenheit

Emotional und gut recherchiert

winter-schuld

Claire Winter: Die geliehene Schuld, Diana Verlag € 22,00

Dieser Roman lässt die Zeit nach dem 2.Weltkrieg in Deutschland nacherleben: Die kaputten Städte, der Verlust geliebter Menschen, die Sehnsucht nach einem Leben in Frieden. Vier junge Menschen werden sich in ihrem Wunsch, Wahrheiten über fatale Taten herauszufinden, in Lebensgefahr begeben. Denn Fragen nach Schuld und Vertuschung sind unerwünscht. Im Gegenteil: in der neuen Bundesrepublik werden zentrale Posten von ehemaligen Nationalsozialisten besetzt. Der Roman liest sich leicht und spannend, ist emotional packend und gut recherchiert.

 

Subtile erzählerische Köstlichkeit

mueller-wieland-flugschnee
Birgit Müller-Wieland: Flugschnee, Otto Müller Verlagsgesellschaft, € 20,00

Spurensuche

Die Vergangenheit schlummert in uns, wacht auf, irritiert uns und lässt uns plötzlich Begreifen - Lucy, eine junge Frau in Berlin, ist auf innerer Spurensuche, die ihr das Verschwinden des Bruders erklären kann. Was geschah im WInter vor 20 Jahren? Was erlebten damals sie und ihr Bruder als Kinder, was ging in ihren Eltern und Großeltern vor? Es ist faszinierend, wie Birgit Müller-Wieland Gedanken, Gefühle, Seelenzustände und Atmosphären beschreiben kann. Ihr Roman ist eine vielschichtige Komposition und während der Leser mit der Protagonistin nach Antworten sucht, stehen diese ganz unvermutet im Raum. Ein Familienroman ganz besonderer Art!

Spätes Glück

haruf-seelen

Kent Haruf: Unsere Seelen bei Nacht, Diogenes 2017 € 20,00

Ein hoffnungsvoller, ein berührender Roman über das Glück, einen Menschen zu finden, mit dem man Zeit, Gedanken, Gefühle, Erinnerungen teilen kann. Dass das auch geschehen kann, wenn der langjährige Partner gestorben ist, dass dieses Glück manchmal greifbar nah ist und auch auf 70jährige wartet, ist in diesem Roman glaubhaft nachfühlbar. Dass die Umgebenug kritisch und argwöhnisch reagiert, ist aber auch spürbar.. Ein ruhiger, sensibler, gut unterhaltender Roman mit dem Schauplatz eines kleinen Städtchens in Colorado, das nahezu überall in der Welt angesiedelt sein könnte.

Lebendig und vielschichtig

florescu-mann

Lebendig und vielschichtig

Catalin Dorian Florescu: Der Mann, der das Glück bringt, Beck Verlag 2016 € 19,95

In dem Roman von Catalin Dorian Florescu tauchen vergangene Welten auf: das New York des frühen 20.Jahrhunderts und die Lebenswelt des Donaudeltas in Rumänien. Hier lebten die Großeltern von Ray und Elena, die sich in der Nacht des 9.11. in New York begegnen und sich erzählend vom Grauen des gerade Erlebten in frühere Zeiten hineindenken. Während Ray kaum aufhören kann, über das Leben seines Großvaters zu erzählen, bleibt seine eigene Geschichte lange verborgen. Elena widerum fällt es schwer, von ihrer Mutter zu sprechen und sie hält lange sich am Alltäglichen ihres Lebens fest. Ich fand es faszinierend, mit den Menschen aus ganz einfachen Verhältnissen die damalige Welt lesend zu erleben. Die harte Realität und der Traum lagen oft sehr nah beieinander und die in meinem Kopf entstandenen Bilder waren sehr lebendig und vielschichtig.