Articles tagged with: Sexualität

Leben in regenbogenfarbener Welt

jongeling-operation

Peer Jongeling: "Hattest du eigentlich schon die Operation?" JaJa Verlag 2020 € 11,00

In sechs kurzen Comicgeschichten zeichnet Jongeling den Alltag von Ari, Lilly, Paul und Ray nach. Sie bezeichnen sich selbst als transgender Personen. Was damit und den vielen anderen Begriffen gemeint ist, erkärt Jongling im Vorsatz. Das Feld im Bereich Sexualiät ist groß und variantenreich. Doch das Leben für Menschen, die sich nicht in dem Geschlecht zu Hause fühlen, in dem sie geboren wurden, ist weder einfach noch selbstverständlich. Unsere Welt unterscheidet überall klar zwischen Männern und Frauen und erkennt diese an Äußerlichkeiten. Etwas dazwischen wird zuviel oder zuwenig beäugt, verdrängt, abgewiesen, oder passt nicht hinein ins Bild, wie man es sich doch wünschen würde. Das ist es, was plötzlich ins Bewusstsein tritt. Selbstverständliches wie ein Kleiderkauf in der Damenabteilung mit tiefer Stimme, oder der Besuch beim Frauenarzt braucht für transgender Personen aktive Akzeptanz der Person. Jongeling bringt uns dieses Wissen über ein Leben im Dazwischen alltäglich und unaufgeregt, einfach zur Kenntnis. Ein wichtiges Plädoyer für eine regenbogenfarbenerer Welt.

Rettungsanker

hovring-helfen

Mona Hovring: Was helfen könnte, edition fünf 2019 € 19,00

Das nun ins Deutsche übersetzte Debüt einer inzwischen bekannten norwegischen Autorin ist ein schmales Buch, das intensiv über die Rettungsanker eines Mädchens erzählt, das sehr früh seine Mutter verlor. Es ist nicht immer einfach zu wissen, wo sich Halt finden lässt, das Erlebnis des Verlustes wiegt schwer und droht immer wieder. Und doch stimmt das Buch hoffnungsvoll, denn es gibt sie, die Menschen, die wohltun und Stabilität geben. Und  das Mädchen Laura wird ihren Weg ins Erwachsenensein finden.

Unwiderstehliche Annäherung

melin-kuscheln

Marten Melin: Etwas mehr als Kuscheln, Klett-Kinderbuch 2016 € 12,95

Unwiderstehliche Annäherung! Typisch Klett-Kinderbuch: Auch im ersten Jugendbuch dieses Verlages geht es mutig und bestimmt zu. Es erzählt von der Aufregung, dem eigenen Körper nachzuspüren und der ersten Lust, das andere Geschlecht zu erkunden. Was die beiden jungen Protagonisten und ihre Leser hier ganz natürlich reizvoll erleben, berührt gesellschaftliche Grenzbereiche. Sind sie nicht zu jung? Aber mal ganz ehrlich: Muss Schönes aufgehalten werden?

Make love

henning-make-love

nomiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis, Sachbuch 2013

Ann-Marlene Henning, Tina Bremer-Olszewski: Make love, Roger & Bernhard € 22,95

Ein Buch zum Thema „Liebe machen“. Katrin hat es mir in die Hand gedrückt mit den Worten „Schau es dir mal an, ich fand es eigentlich ganz witzig. Nur die Bilder sind ein bisschen 70er-Jahre-Style…“ Meine erste Reaktion war ein Lachen. Ja, irgendwie ist das Thema Sex immer mit einem leicht peinlichen Gefühl verbunden, das man mit Lachen kompensiert… 🙂 In einem ruhigen Moment habe ich mich dann aber hingesetzt und das Buch angeschaut. Ein Sachbuch. Ich mag Sachbücher eigentlich nicht. Die meisten sind wahnsinnig unspannend… Dieses nicht.