Articles tagged with: Poesie

Unter dem Deckmantel der Liebe

rabinowich-glas

Julya Rabinowich: Hinter Glas, Hanser Verlag 2019 € 16.-

Alice ist eine Außenseiterin. Sie spricht nicht viel, ist häufig krank und wird von ihren Klassenkameradinnen "Bazille" genannt. Am Abend liegt sie in ihrer "gebügelten, nach Lavendelwasser duftenden Bettwäsche." Aber der heimelig behütete Schein trügt. Ihr Großvater ist ein Tyrann, der seine finanzielle Macht gegen ihre Eltern gewalttätig ausspielt. Als Niko in Alice Leben tritt, versucht sie mit ihm aus diesem, all ihre Lebenskraft aussaugenden, Käfig zu entkommen. Rabinowich erzählt Großes und Schmerzhaftes mit beeindruckend ruhiger Stimme und psychologischem Geschick.

Liebe in zarter Dosis

herrick-traeumen

Steven Herrick: Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen, Thienemann 2018 € 15.-

In kurzen Kapiteln, mit wenigen Worten von großer Strahlkraft, entfacht Herrick eine Geschichte von ungeahnter Intensität mit großer Sogwirkung, ein beeindruckendes, poetisches Feuerwerk. Harry wird Ende der 60er Jahre in einem kleinen Ort am Ufer eines Flusses groß. Das Leben der Menschen hier ist einfach, trist, schicksalsergeben und gottesfürchtig. Nach dem Tod seiner Mutter wird ein Orangenkuchen Spache, da wo es keine Worte gibt, ein Höchstmaß von Anteilnahme und Harry schmeckt in ihm das Himmelreich. Ohne ihre Mutter erschließen sich Harry und sein Bruder Keith als stille Beobachter die Welt. Sie putzen, sie kochen, sie entdecken das Leben, die Liebe und am Ende sich selbst. Ganz wunderbar zart und in kleinen Dosen steckt in diesem kurzen Text alles was die Welt bewegt. Gerade für das Unscheinbare findet Harry eigenwillige Sinnzusammenhänge und eine Sprache bei der man, dank der großartigen Übersetzung von Uwe-Michael Gutzschhahn, nach jedem schwungvollen Absatz innehalten muss, um sie sich auf der Zunge zergehen zu lassen.

Bookuck 2017: Poesie beim Einkaufsbummel

poesie-parcours-kainsbauer-kopie
Kennen Sie ein Reim aus Kindertagen? Sie dürfen das Dichten auch selber wagen.“ Die Frage nach einem Lieblingsgedicht für unseren Poesie Parcours entfachte ungeahnte Resonanz. Kaum war das Schaufenster für bookuck dekoriert staunten wir nicht schlecht. Ob Groß, ob Klein, ein jeder trug ein Gedicht im Herzen, das uns dann gleich vom Tresen weg vorgetragen wurde. Unsere Palastgemächer füllten sich mit unzähligen Reimen, poetischen Sentenzen und Sprachspielereien. Die farbigen Kartons, auf denen man sein Gedicht für diese Aktion beisteuern durfte, fanden reißenden Absatz. Manche beschrieben ihn gleich im Laden, andere steckten ihn zu ihren Einkäufen und brachten ihn als kleines Kunstwerk zurück, mit Worten in Schönschrift und Bildern verziert. Im Moment der Übergabe wurde das Werk oft mit einer Geschichte umrahmt, die uns von der Verbindung des gewählten Gedichtes zum Schreiber erzählte. Neben Klassikern wie Ringelnatz und Morgenstern, Fried, Goethe, Brecht, Benn, Domin und Kaleko, Songtexten und kleinen Zweizeilern waren auch unzählige selbst gedichtete Verse dabei. Die fiktionale "Wäscheleine" der Gedichte wuchs zum „kilometerlangen Strang“.

Kammerspiel

herrick-wussten

nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, Jugendjury

Steven Herrick: Wir beide wussten, es war passiert, Beltz & Gelberg Tb 2019 € 7,95

Billy sitzt mit einem Ranzen voller Habseligkeiten in einem Speedboot auf leerem Güterzug, unterwegs auf der Suche nach Zukunft. Old Bill steht mit dem Bier am Gleis, auf der Flucht vor Vergangenheit. Caitlin wagt es, über ihren Reichtum zu stolpern. Ein Mädchen für Billy. Sie tanzen umeinander nach dem Sinn ihres Lebens. Einer greift nach dem anderen. Sie schöpfen Gewinn am Miteinander. Voll Poesie und rhythmischer Eleganz eröffnet dieser schmale Text einen ganzen Lebenskosmos.