Articles tagged with: Erstlesebuch

Rasant coole Mission in Bild und Text

blabey-boese-jungs1

Aaron Blabey: Böse Jungs 01, Baumhaus Verlag € 10,00

Dieser Selbsthilfegruppe sollte man nicht  trauen. Ihre Polizeiakte ist dick. Nun wollen Mr Shark, Mr Piranha und Mr Snake unter Anleitung von Mr. Wolf ihr Image verbessern und endlich lieb werden. Und wie macht man das? Sie üben an einer Katze, die auf einem Baum sitzt. Fressen! Fressen! Fressen!  Retten? Was immer sie tun, es gelingt anders als gedacht. Bei der Räuberleiter verschlingt die Schlange versehentlich den Piranha, den Mr. Wolf beherzt wieder herausschleudert. Diese Jungs sind megacool und mega witzig. Die rasanten Bilder fesseln auch die leseunmutigsten Jungs an die Seiten des Buches. Diese Serie gehört zu den ersten Lieblingsbüchern der Kinder.

Mops mit Superkräften

gorny-supermops

Nicolas Gorny: Supermops und der dreiste Dackelraub, Südpol Verlag 2017 € 8,99

Helge hat Pech, das sagt wenigstens er, weil er das schrecklichste Haustier aller Zeiten hat, nämlich eine dicken, faulen Mops. Er ist genau das Gegenteil von den Tieren, die er eigentlich wollte: einem gefährlichen Krokodil oder einer Schlange. Das Leben von Mops besteht aus essen, schlafen, essen, schlafen, essen,.... doch eines Tages wird alles anders. Mops ist mal wieder auf Essenssuche und hat das große Glück, neben dem Kühlschrank ein Würstchen zu finden. Er verschlingt es und plötzlich verwandelt er sich in eine Supermops. Helge ist ganz aus dem Häuschen. Jetzt hat er ein Haustier nach seinem Wunsch. Doch lange kann er sich nicht freuen, denn die schöne Dackeldame Paula wird entführt. Supermops und der dreiste Dackelraub ist super erzählt und witzig illustriert für jünger leser.  Viel Spaß und Spannung garantiert.
Seitdem ich das Buch gelese habe, wünsche ich mir insgeheim auch, dass mein Mops ein Supermops wird.

Auf Bärenfährte

gehrmann-stadtbaer

Katja Gehrmann: Stadtbär, Moritz Verlag 2019 € 10,95

Wenn man in eine andere Gegend zieht, lebt es sich angepasst leichter. Das weiß jedes Tier. Selbst der Bär, noch neu in der Stadt, bemerkt nach seiner ersten Kollision mit einem Menschen: "Solche Sachen trägt man hier also? Dann mach ich das besser auch so." Schwupps setzt er Hut und Sonnenbrille auf und nimmt die Tasche unter den Arm, die der Mensch liegen gelassen hat. Sie ist voller.....das sei hier aber nicht verraten. Der Bär macht sich auf die Suche nach seinen Freunden: dem Fuchs, dem Biber, dem Dachs und dem Marder. Alle sind in Stadt umgezogen, denn hier gibt es reichlich Nahrung und guten Unterschlupf. Es lebt sich bequem, solange man eben unbemerkt bleibt. Aber wie soll ein großer Bär unbemerkt bleiben?

Wunderbarer Quatsch, der zum Lesen verleitet

stanton-ball

Beck & Matt Stanton: Das ist ein Ball. Echt? Klett-Kinderbuch 2017 € 9,95

Was für ein wunderbares Nonsensbuch. "Das ist ein Dreieck" kann man gleich auf der ersten Seite lesen. Daneben sieht man das Bild eines Dreieckes. Logisch, aber langweilig. "Das ist ein Ball". Daneben sieht man eindeutig einen Würfel. Schon interessanter. Und so geht es weiter mit dem Verwirrspiel von Formen und Farben, Prinzessinnen und Monstern, die am Ende doch eine richtige kleine Geschichte ergeben. Zwischendrin viel Quatsch und Spaß, Kommentare der Autoren zum Sachverhalt und Gespräch mit dem Leser, bei denen man die Disharmonie zwischen Bild und Text unbedingt erlesen muss, weil man ja lachen will und auch lesen kann, weil er so einfach ist. Wenn das nicht ein perfektes, kurzweiliges Erstlesebuch ist und sogar schon in er Schultüte richtig wäre.

Badewannenärger

krause-minus-reisst-aus

Ute Krause: Minus Drei und die wilde Lucy. Minus reißt aus, cbj 2016 € 8,99

Die beiden neuen Bände, jetzt im klassischen Erstleseformat mit etwas mehr Text, erzählen rasant, spannend, klug, witzig und mit viel Herz – genau so, wie es Kinder lieben.
Seit Wochen hat Minus Drei Badewannenärger mit Papa Drei. Eigentlich sollte er das alte, kaputte Ding längst schon weggeräumt haben, aber immer kommt etwas wichtigeres dazwischen. Sein geliebtes Haustier, das Urzeitmädchen Lucy wird krank. Ganz blau springt sie nach jedem Essen gleich ins Bett. „Frieren“ heißt das, diagnostiziert die Ärztin. So schneidet Minus drei eine kleine Hülle für Lucy aus Mamas bestem Mammut Schal. Der nächste Ärger folgt auf dem Fuße und lässt Minus Drei und Lucy die Flucht von zu Hause ergreifen, kopfüber hinein in ein ungewolltes Abenteuer. Sollten sie je heil wieder heimkommen, schwört sich Minus Drei, will er alles so zu machen, wie Mama und Papa es sich wünschen. Doch am Ende kommt alles wieder ganz anders. Nur eins ist gewiss: Minus Drei ist einfach genial.

Dreikäsehoch mit Cowboyhut

muszynski-cowboy-klaus-pony

Eva Musynski, Karsten Teich: Cowboy Klaus und das pupsende Pony, Tulipan Verlag € 8,95

Wenn Cowboy Klaus seinen Hut abnimmt ist er ein schmächtiger Dreikäsehoch. Er heißt ja auch nicht Jim oder Bill. Nichtsdestotrotz ist er ein echter Cowboy, der täglich heldenhaft seine Abenteuer besteht - im Kaktus Wald zum Beispiel oder gegen die Rodeo Rüpel. Das Schwein Lisa übernimmt dabei den mütterlichen Part, derweil die Kuh Rosie das fehlende Pferd ersetzen muss. In dieser Kombination von Coolness und familiärer Heimeligkeit bietet Cowboy Klaus einzigartigen Lesestoff für Jungs, die diesen Charakter von Anbeginn ins Herz geschlossen haben. Die etwas kleinere Schriftgröße bietet mehr Raum fürs Bild, in dem Karsten Teich das Setting weit über den Text hinaus mit Inhalt füllt. Im Sammelband kann Cowboy Klaus als Vorlese- wie Gemeinsam-Lesebuch für den Erstlesestart genutzt werden. Es lohnt sich!