Articles tagged with: Drogen

Herausforderung für Detective Chief Inspector Jonah Sheens

lodge_bisihrsiefindet

Tytha Lodge: Bis ihr sie findet, Verlag Hoffmann und Campe 2019 €14,90

Ein Cold Case gibt immer guten Stoff für einen Spannungsroman. Im vorliegenden Fall taucht die Leiche eines vermissten vierzehnjährigen Mädchens erst dreißig Jahre später auf. Aurora ist bei einer Partynacht mehrerer Jugendlicher im Wald verschwunden. Warum sie nie gefunden wurde, was die Jugendlichen verschwiegen haben, vor welcher Herausforderung jetzt Detective Chief Inspector Jonah Sheens mit seinem Team steht, macht die Aufklärung nicht leichter. Schicht um Schicht wird hier aufgedeckt, was damals nicht entdeckt werden sollte. Die Verhöre ziehen sich ein wenig und die Spannung nimmt so richtig erst gegen Ende Fahrt auf, aber wer gern Geheimnissen in der Vergangenheit auf die Spur geht und es nicht blutrünstig mag, wird hier gut unterhalten.

Auf der Suche nach Leben

korn-drei-leben

Felicitas Korn: Drei Leben lang, Kampa Verlag 2020 € 22.-

Ersehnt, gelebt, verlebt: Drei Lebenssituationen an einem Scheitelpunkt: das Ältere von zwei Geschwistern nach dem Unfalltod der Eltern, ein Drogendealer in der Blüte seiner Gier, und ein Alki kurz vor seinem selbstherbeigetrunkenen Ende. Kann es von hier aus noch weitergehen? Und wenn ja wie und zu welchem Preis? Die drei Geschichten spielen sich auf engem Raum ab, rund um Frankfurt und im Taunus.  Michi und Xandra kämpfen mit den Tränen und einem Trauma. Den Verlust will Michi nicht an sich heranlassen.  Das soziale Netz, in das die Kinder fallen wird mechanisch abgearbeitet. Für echte Zuwendung, Verständnis und Wärme  findet sich niemand. So entwickelt der 14-jährige Junge eigene Strategien zur Selbsthilfe. Und diese sind nicht immer gesetzeskonform.

Inselbewohner unter Verdacht

penrose-nachts

Kate Penrose, Nachts schweigt das Meer, FischerTB 2019 €14,99

Kate Penrose ist keine Unbekannte am Krimnihimmel, sie schreibt bereits unter dem Namen Kate Rhodes. Cornwall als Kulisse ist für einen Krimi auch nichts Neues, aber diese Geschichte bietet beim Lesen viel für die Sinne: Heftige Stürme, das Rauschen des Meeres, der Sand unter den Füßen und das Wasser, das sich die Toten holt und irgendwann wieder ausspuckt. Detective Ben Kitto ist von den Scilly Inseln, besser gesagt von Bryer, und er ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Oder auch nicht, denn eiegntlich will er sich eine Auszeit nehmen. Doch der Tod zweier Teenager, deren Familien er von klein an kennt, lässt ihn nicht kalt. Er wird zu den Ermittlungen hinzugezogen und sieht sich schnell damit konfrontiert, einen nach dem anderen Inselbewohner zu verdächtigen. Was ihm nicht gefällt, denn es sind auch Freunde darunter. Der Leser ahnt bis zuletzt irgendwie, dass die Polizei den wahren Täter nicht im Fokus hat, so dass die Spannung bis zuletzt anhält. Und die Sympathien gelten Detective Kitto, der nicht aus seiner Haut kann.

Raffinierte Beigabe, Schmankerl mit Pfiff

rath-bullenbrueder

H.Rath und E.Rai: Bullenbrüder, Wunderlich Verlag 2017 €19,95

Brüderzwist

Zwei Brüder, die das Interesse am Aufklären eines Mordes teilen, mehr aber auch nicht. Denn während der korrekte Kriminalhauptkomissar Holger Brinks im Fall eines ermordeten Unterweltbosses ermittelt, arbeitet sein Bruder Charlie gezwungenermaßen als Privatdetektiv auf der Seite eines der Verdächtigen, um seine Schulden bei diesem loszuwerden. Doch im Laufe der Zeit kommt er immer mehr zu der Überzeugung, dass sein Auftraggeber unschuldig ist und hofft, auch seinen Bullenbruder davon zu überzeugen. So korrekt und nüchtern Holger Brinks ist, so spontan und chaotisch arbeitet Charlie Brinks. Wie beide sich aus gegebenem Anlass zusammenraufen müssen, obwohl Holger die Lebensweise seines Bruders missfällt, sorgt für viel Reibung, Witz, aber auch Brüderzusammenhalt. Ein durch und durch gelungener Krimi mit Witz, einer pointierten Sicht auf die Figuren, und bei alle dem taucht man ein in die Berliner Unterwelt.