Articles tagged with: Comicroman

Lotta-Leben in Australien

pantermueller-koala-11

Alice Pantermüller: Mein Lotta-Leben 11. Volle Kanne Koala 2017, Arena Verlag € 9,99

Cola zu trinken ist ja so cool. Dabei aber auch was zu gewinnen, das ist unbeschreiblich. Natürlich will Lotta Cola trinken, um zu gewinnen, was zu gewinnen ist: Eine Reise nach Australien. Nur darf sie keine Cola trinken und schon gar nicht nach Australien reisen. Doch als sie dann unerlaubterweise Cola trinkt, die Reise gewinnt und bekannt gemacht wird, dass es gar nicht nach Australien geht sondern in ein "Australiencamp" in Deutschland, steht der Reise mit ihrer besten Freundin nichts mehr im Weg. Dort gibt es nicht nur einen süßen Koala, Challenges, komische Leute und einen Sonderpreis sondern auch ziemlich aufregende Abenteuer. Als sie dann auch noch....nein, das Ende verrate ich noch nicht. Empfehlen würde ich das Buch Mädchen, die die letzten Teile schon gelesen und gemocht haben.

Auf der Suche nach dem Ich

herzog-pssst

nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, Kinderbuch

Annette Herzog: Pssst! Peter Hammer Verlag 2016 € 14,00

In dem einfühlsamen Teenie-Buch geht es um das Ich. Hast du dich auch schon mal gefragt, wie du bist? Warum du so bist wie du bist? Viola schon! Das mit Zeichnungen im Comicstil illustrierte, witzige Buch ist verziert mit Stickern. Viola sieht sich auf der einen Seite als Außenseiterin, auf der anderen Seite als Freundin und Helferin anderer Außenseiter.In bunten, wilden, komisch, witzigen Bildern beschreibt sie ihre Familie auf vielfältige Art und Weise. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil ich ein bisschen mehr über das Ich kennengelernt habe und die Bilder echt schön anschaulich waren. Zu empfehlen für Teenies, die ihr Ich wieder neu finden müssen.

Wildes Wochenendabenteuer

boonen-oma

Stefan Boonen: Hier kommt Oma, Arena 2016 € 9,99

Ein Wochenende mit Oma und neun weiteren Enkeln in der Natur! Omas Bus fliegt über die Hügel wie Herr Rossi ins Glück. Das klapprig schaurige Haus im Wald verspricht Zombies  in dunklen Verstecken, Spinnen und wilden Geschichten. Oma liebt die Gefahr. Der Erzähler ist klein, doch nicht der Kleinste.  Ein zaghafter Beobachter, der das Schräge liebt. Mit großer Dynamik breitet sich eine wagemutige Abenteuergeschichte aus, beflügelt durch  Zeichnungen in denen Linien und Perspektiven einen wilden Tanz aufführen. Wer würde da noch an Socken denken. Oder das Wechseln der Unterhosen. Die Antworten  nach der Rückkehr auf elterliche Fragen fallen knapp aus: "Gut", "viel", "darum". Aber das zufriedene Glück, das breite Grinsen von einem Segelohr zum anderen spricht Bände.

Weissnich will heim

leeuwen-weissnich

Joke van Leeuwen: Weissnich, Gerstenberg Verlag € 12,95

In dem Fantasiebuch Weissnich geht es um eine kleine Comicgestalt, die plötzlich aus der ersten Geschichte herauspurzelt. Die Mutter des Jungen, der dann für Weissnich Comicpapa wird, erzählt ihm jeden Abend Geschichten. Der Junge freut sich total das Weissnich, so heißt die Comicgestalt, zu ihm gefallen ist, denn er hat keinen, der mit ihm spielt, malt oder über Kindersachen lacht. Weissnich aber hat ein ganz anderes Problem. Er möchte in die Geschichte zurück, zu seinen richtigen Eltern. Obwohl das den Jungen nicht gerade begeistert, macht er sich mit Weissnich auf die Suche nach seiner Geschichte. Doch bis sie ankommen, erleben die beiden verschiedene Geschichten und Abenteuer. Mir hat das Buch gefallen, weil es so lebendig erzählt wurde, dass ich es mir richtig gut vorstellen konnte. Es war aber auch traurig, weil mann lernen musste, Abschied zu nehmen. Empfehlenswert ist es als Vorlesegeschichte. Am besten an seinem Lieblings-Lese-Ort.

Zebra unter Römern

northfield-julius-zebra

Gary Northfield: Julius Zebra - Raufen mit den Römern, cbt 2016 € 10,99

Wer kennt ihn nicht? Julius Zebra! Ein junges, cooles Tier, dass man nur selten an Schlammlöchern antreffen wird: zu schlammig, zu stinkig, zu viele Krokodile. So kommt es, dass Julius Zebra unbemerkt von seiner Herde ausgerechnet im Beissein eines Warzenschweines von den Römern direkt nach Rom ins Colosseum entführt wird und als Gladiator in der Arena kämpfen soll. Es findet viele neuen Freunde, aber auch Feinde bleiben nicht aus. Vor allem die vielen Bilder bringen Witz und Genuss. An diesem Buch hat man die ganze Grundschulzeit seinen Spaß! Nicolas, 10 Jahre & Kristof, 12 Jahre

Hundeleben

Chichester_Clark_Plumdog

Emma Chichester Clark, Plumdog, Kunstmann Verlag 2015, € 16,95

Plum ist ein kleiner Wipussel. Das ist eine Mischung aus Pudel, Windhund und Jachk Russel. Plum erzählt in der Geschichte über sich und ihre Freunde. Sie leibt es in einen See zu hüpfen, und dort rumzuplanschen. Sie spielt oft mit ihren Freunden verrückte Sachen. Es gibt aber auch Momente, in denen Plum nicht so zufrieden ist . Zum Beispiel, wenn sie gewaschen wird oder zum Friseur muss. Oft verreisen sie. Plum weiß dann erst Mal gar nicht, wo sie gelandet ist, aber wenn sie mal angekommen sind, wir daraus Spiel und Spaß. Ich finde das Buch sehr schön. Mir gefällt es , dass es aus der Sich von einem Hund geschieben wird. Ich interessiere mich eigentlich nicht so für Hundebücher, aber das hier ist echt geschmackvoll und vielversprechend erzählt. Ich empfehle es weiter. Hannah, 11 Jahre