Foto: Bücherfresser im Gespräch mit Arno Strobel auf der Leipziger Buchmesse. Zum Interview

Arno Strobel, Abgründig, Loewe Verlag € 9,95

Eine kleine Gruppe Jugendlicher in einem Feriencamp, da weiß man doch schon was rauskommt: Jede Menge Langweile für die Jugendlichen. Doch als diese dann beschließen die Zugspitze auf eigene Faust zu erklimmen, da entkommen sie so langsam der Langweile. Doch der Berg ist nicht Gefahr genug, sondern ein Sturm gesellt auch noch dazu. Nach einer Weile sind sie auf einer behelfsmäßigen Hütte angekommen. Doch dort kommen neue Gefahren auf. Meine Meinung: Der Leser merkt sofort, dass Arno Strobel schon Thriller für Erwachsene geschrieben hat. Das Buch zieht einen sofort in die Handlung und lässt einen erst nach der letzten Seite wieder frei. Es ist eine unglaublich spannende Story, die einen jederzeit packt. Es ist ein Buch, das vor allem Spaß macht. Die Sprache ist vielleicht nicht genial und Handlung nicht unglaublich außergewöhnlich, doch trotzdem eine Leseempfehlung, wegen des sehr großen Lesespaßes. Thiade 14 Jahre