smet-hendrik

marian De Smet: Hendrik zieht nicht um, Gerstenberg 2019 €12,95

Wegen seines besten Freundes Berkan will Hendrik keinesfalls aus seinem alten Haus wegziehen. Und wenn die Eltern ihm nicht ernsthaft zuhören - sie sind mit Kisten packen beschäftigt - wird Hendrik selbst eine Lösung finden und eben bei Berkan einziehen. Das ist schneller gedacht als getan, denn eigentlich ist in Berkans Haus für Berkan schon kein Platz, denn seine Familie ist viel größer als die von Henrik. Da liegt es nahe, dass beide zusammen sich auf die Suche nach einer gemeinsamen neuen Bleibe machen.
Als sie auf ein Mädchen treffen, das dringend eine Wohnung für ihre Familie sucht, bietet Hendrik ihr sein neues Haus an. Doch wo lag das nochmal, Vaters neues Haus? Zuerst verlieren die drei Berkans Koffer, dann verlaufen sie sich gänzlich und am Ende plagt sie ein schrecklicher Hunger. Wut wechselt mit Enttäuschung und den Versuchen im Regen eine Lösung für die Situation zu finden. Eine feine, kleine Geschichte, ein wunderbares Kinderbuch, bei dem man seinen Helden emotional immer dicht auf den Fersen ist, sie aus tiefstem Herzen versteht,  ihren Aktionismus bestaunt und am Schluss zufrieden über das glückliche Ende seufzt. Darüber hinaus macht die schöne Sprache dieses Buch zu einem idealen Vorlesebuch.