schlichtmann1

Silke Schlichtmann: Pernilla oder Wie die Beatles meine viel zu große Familie retteten, Hanser 2015 €12,90

Pernilla hat zwei Brüder und bekommt bald noch ein Geschwisterchen. Das wäre ja schön und gut, wenn ihre Familie dann nicht zu sechst wäre! Zu sechst wird man  nie wieder eingeladen und Pernillas liebstes Hobby ist besuchen oder besucht werden. Da muss ein Plan her! Zusammen mit ihren Brüdern Ole und Lars gründet sie eine "Beatles-Soko" und denkt sich einen ausgefuchsten Plan aus.  Und der führt an Knigge lesen, Ameisen beerdigen, Klos putzen, Wüstenrennmäuse verschenken, Klavier und Schrank verkaufen, Schnecken und viele Flaschen sammeln nicht vorbei. Das Buch ist unterhaltsam und frisch geschrieben und ab acht Jahren empfehlbar. Ich hatte beim Lesen viel Spaß, denn der Inhalt ist von humorvollen Komik. Theresa, 11 Jahre

In dem Buch "Pernilla" geht es um eine ziemlich große Familie mit drei Kindern. Und Mama ist schon wieder schwanger. Es wäre ja schön, wenn es da nicht das eine große Problem gäbe, dass die Leute die Petersens wegen ihrer Familiengröße angeblich nicht mehr einladen werden. Die Kinder versuchen mit Tricks, den Familienruf zu retten und geraten in ein großes Abenteuer. Am Ende, wie ihr euch denken könnt, geht alles gut aus, aber ich verrate euch bloß, dass es in diesem Buch sehr turbulent zugeht. Mir hat das Buch gefallen, weil es auf lustige Weise vom Leben in einer Großfamilie erzählt. Zu emfehlen ist es für Kinder, die gerade ein Geschwister bekommen. Hannah, 12 Jahre