schier-gold

Petra Schier: Das Gold des Lombarden, Rowohlt TB 2017 € 9,99

Aleydis de Bruinker wird von vielen unterschätzt, denn sie ist nicht nur jung und hübsch, sondern für das gewohnte Frauenbild im 15. Jahrhundert auch ungewöhnlich schlau.. Als ihr wesentlich älterer Mann, ein Lombarde,  nach einer sehr kurzen, aber liebevolen Ehe stirbt, setzt sie alles daran, dass der Tod nicht als Selbstmord abgetan wird. Denn es geht tatsächlich um Mord. Und um viel Geld. Nach und nach wird der jungen Witwe klar, dass ihr Mann zwei Gesichter hatte, und dass er als Geldverleiher nicht nur ehrenwerte Geschäfte betrieben hat. So finden sich schnell zahkreiche Feinde, und sie weiß bald nicht mehr, wem sie trauen kann. Der historische Krimi hat alles, was man braucht, um mitzufiebern, ob es der jungen Frau am Ende gelingen wird, den Ruf ihres Mannes wiederherzustellen und hr eigenes Glück zu finden.