sauer_draussengehen

Christian Sauer: Draußen gehen, Verlag Hermann Schmidt 2019 €29,80

Ein Buch vom Gehen, Halten und Weitergehen. Vom Rasten, Ruhen und sich Verirren. Oder aber vom Umkehren und Heimkehren. Gehen hat viele Seiten. Gehen bringt dem Menschen die Natur näher. Gehen war früher anders als heute. Christian Sauers Buch ist eine Liebeserklärung an das Gehen und zugleich ein Plädoyer. Wer nach draußen geht, egal, ob 15 Minuten um den Block oder ein paar Stunden im Grünen, bekommt den Kopf frei und tritt in Resonanz mit der Natur. Ein simples Rezept mit großer Wirkung für den Geist, besonders in der heutigen schnelllebigen Zeit,  die Viele am Computer sitzend verbringen. Der Leser wird auf mehrfache Weise durch das Buch geführt: Da finden sich einprägsame Zitate, die eine Seite zieren, ruhige abstrakte Landschaftsillustrationen, persönliche Erlebnisse des Autors mit dem Gehen, und dazu - wie ein roter Faden - die Sache selbst. Gehen in all seinen  Formen, mit all seinen Höhen und Tiefen, Gehen in der Ebene oder auf dem Grat.  Das Buch, das aktuell mit dem Preis der Stiftung Buchkunst zu einem der 25 Schönsten Deutschen Bücher 2020 ausgezeichnet wurde, rückt den inspirierenden Zauber des Gehens in den Fokus und kann nicht anders, als den Leser nach draußen zu locken.