kliesch-fitzek-auris

Vincent Kliesch, Auris, Droemer TB 2019 €12,99

Ein Thriller, der den Leser sogar noch auf den letzten Seiten überrascht. Im Grunde reduziert sich die Story auf das Spiel zwischen den beiden Hauptprotagnisten, der jungen Tur-Crime-Podcasterin Jula und dem akustischen Profiler Matthias Hegel, dem ein besonderer Ruf anhaftet, obgleich oder gerade weil er zu lebenslanger Haft verurteilt ist. Jula will mit allen Mitteln beweisen, dass der Profiler zu Unrecht verurteilt wurde, doch Hegel blockt unerwartet ab. Verbissen arbeitet Jula dan dem Fall, findet Ungereimtheiten, ungeahnte Hilfe eines Hackers, stößt auf eine Erpressung und setzt die Puzzleteile nach und nach zusammen. Vielleicht ist ihr detektivisches Können an manchen Stellen zu hoch gegriffen, aber es ändert nichts an der Tatsache, dass letztlich Matthias Hegel trotz seines Gefängnisaufenthaltes die Fäden in der Hand hält. Bis zuletzt treibt er ein perfides Spiel und man fragt sich, ob er wirklich einer von den Guten ist.