hartwell-silbermeer

Katharina Hartwell: Die Silbermeer-Saga 01. Der König der Krähen, Loewe Verlag 2020 € 19,95

In dem Buch geht es um das Mädchen Edda, das in einem Fischerdorf lebt, wo jedes Jahr ein Kind verschwindet. Als ihr Bruder weg ist, beschließt sie, sich auf die Suche nach ihm und den anderen verschwundenen Kindern zu machen. Die Orte, an die sie dabei gelangt, sind sehr gut ausgestaltet und werden dem Leser gut rübergebracht. Auch die Welt und die vielen verschiedenen Kreaturen, die darin leben, waren sehr anschaulich und lebendig. Die Charaktere sind vielschichtig und man weiß oft nicht, was man von ihnen halten soll, ob sie Edda schaden oder helfen wollen. Allerdings zieht sich die Geschichte vor allem am Anfang stark in die Länge und auch später ist es nicht sonderlich spannend. Das liegt auch an der altertümlichen und ausschweifenden Sprache, die am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig ist. Doch sie trägt dazu bei, dass die Welt und die Stimmung gut im Kopf entstehen, was auch an den neu erfundenen Wörtern liegt, die in der Geschichte vorkommen. Man versteht aber schnell, was die neuen Worte und Ausdrücke bedeuten sollen. Insgesamt ist es ein sehr anschauliches Buch, dass aber teilweise sehr langatmig ist.

gelb-punkt-winzig