falk-johanna

Susanne Falk: Johanna spielt das Leben, Picus Verlag 2021 €22,00

Wien, 50/60er Jahre und das Burgtheater, das ruft. Die junge und aufstrebende Schauspielerin Johanna Neuendorff lernt ihren zukünftigen Mann, einen Justiziar,  nach einer großartigen Aufführung kennen und verliebt sich. Aufgrund der Schwangerschaft wird schnell geheiratet und sie muss das Theaterspielen aufgeben. 3 Jahre hat sie ihrem Mann versprochen, sich um das Kind zu kümmern. Doch an der Mutterrolle scheitert sie überraschend schnell. Darum wird sie sich heimlich um eine neue Rolle bewerben. Ihr Wunsch, Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen, stößt keineswegs auf Begeisterung ihres Manne und auf Verwunderung im nahen Umfeld.  Doch Johanna kämpft für ihre Emanzipation und letztlich wird ihr der Erfolg am Burgtheater recht geben. In zwei Zeitschienen erzählt die Autorin die Geschichte dieser wagemutigen Frau,  leichtfüßig stellt sie sie auf die Bühne ihres Lebens, so dass der Leser zum Zuschauer wird.