Weihnachten mit Märchenfigur

baltscheit-prinz

Martin Baltscheit: Der kleine Prinz feiert Weihnachten, Karl Rauch Verlag 2018 € 15.-

Er ist wieder da! Ein weiteres Mal ist der kleine Prinz auf die Erde gefallen. Ausgerechnet an Weihnachten. In der ersten Begegnung vor einer Bäckerei treffen seine unschuldigen Fragen eine verhungerte Krähe. Stück für Stück erfahren die Leser, was mit dem Schaf, der Rose und dem kleinen Planeten B 612 passiert ist. Der kleine Prinz ist auf der Suche nach seinem Freund, dem Piloten und wie selbstverständlich glaubt er ihn zu finden. Ähnlich der Reise von Planeten zu Planeten inszeniert Baltscheit die Begegnungen des kleinen Prinzen auf der Erde im hier und jetzt. Der kleine Prinz wird das Christkind erhören, versehentlich zerstören und als seltsamer kleiner Junge in Polizeigewahrsam genommen werden. Er wird herausfinden, dass die ganze Welt seine Geschichte kennt und natürlich auch, wie der Pilot und Autor heißt. Seine Suche nach ihm, wird ihn auf den Meergrund bei Korsika bringen und uns einen kleinen Ausschnitt unserer Welt durch die Augen des kleinen Prinzen präsentieren. In Verneigung vor dem Autor und seinem Werk wird auch Baltscheits Ende nicht romantisch sein, aber doch einen kleinen Lichtschimmer von Hoffnung aufblinken lassen.

Woche der unabhängigen Buchhandlungen: Kamishibai-Theater mit der Edition Bracklo

saykm_kindergruppenbild-kopie
Ob japanisches Kamishibai oder arabischer Wunderkasten – überall auf der Welt lieben es Kinder und Erwachsene seit jeher, wenn der Geschichtenerzähler um die Straßenecke biegt und seinen Stand aufbaut. Die Vorfreude auf die bekannten und immer wieder neuen Geschichten lockt das Publikum magisch an. Kleine Münzen in der Faust der Zuseher werden hervorgezaubert, um einen guten Platz vor der Bühne zu ergattern. So war es, wenn der japanische Kamishibai-Mann mit seinem Fahrrad erschien, auf dem die aufklappbare Bühne die altvertrauten Bildkarten in Szene setzte, und so war es beim arabischen Wunderkasten-Mann, der seine Rollbild-Bühne mit Gucklöchern ebenso herbeitrug wie das Bänkchen für die Kinder.
Mit den preisgekrönten, edel in Leinen gebundenen Bilderbüchern wie „Der Wunderkasten“ von Rafik  Schami und „Der Kamishibai-Mann“ von Allen Say stellt die Edition Bracklo zwei der wundervollsten internationalen Erzähltraditionen vor, die den universellen Wunsch aller Kinder nach Fantasie und Unbeschwertheit auf den Straßen einer komplizierten und doch oft einfachen Erwachsenenwelt dokumentieren.
Zum Start der Woche der unabhängigen Buchhandlungen, an diesem Samstagvormittag wird uns die Verlegerin Gabriela Bracklo im Buchpalast in die japanische Erzähltradition entführen, uns ihre Bücher vorstellen und zu jeder vollen Stunde eine Kostprobe des Kamishibai Theaters geben. Die Vorführungen dauern circa 30 Minuten.

Aufregender Winterspaß

borando-pass-auf

Silvia Borando: Pass auf! Verlag Freies Geistesleben 2019 €14,00

Wir schauen in die Gesichter von zwei Kindern, die aus dem Fenster schauen. Rot und blau sind ihre Mützen und Jacken, gelb scheint das Licht im Hintergrund. Weiße Schneeflocken fallen vor der Fensterscheibe. Die beiden beobachten einen Vogel im Schnee. Da! Drei rosafarbene Hasen. Und Da! Eine Katze. Wird sie den Vogel fangen? Nein. Ein Bär kommt von der anderen Seite. Doch Hilfe! Was macht der Bär denn da? Die Gesichter der Kinder zeigen Erstaunen, Überraschung und Aufregung. Vollkommen gefesselt folgen sie den Ereignissen, so wie es kleine Betrachter auch tun werden. Schon stürzen sie hinaus in den Schnee zu den Tieren. Doch da sind alle weg. Überzeugend einfach und klar gestaltet Borando das einzelne Bild und die Bildfolge und doch birgt sie eine rasante Geschichte. Bilderbuchkunst für Kleine. Zum Benennen, Entdecken, Fühlen und Mitfiebern. Ein Winterbuch, das einheizt.

Ein besonderer Weihnachtsgast: Rose Lagercrantz im Buchpalast

Lagercrantz_Weihnachtskind

Rose Lagercrantz, Jutta Bauer: Das Weihnachtskind, Moritz Verlag € 13,95

Mit ihrem Weihnachtskind erzählt sie uns die allen bekannte Geschichte so aktuell und neu, als wäre sie erst gestern passiert. Dieses Buch eignet sich als Adventsbegleiter für die ganze Familie. Ihre wenigen Worte unterliegen einem besonderen Zauber. Jeder, der sie liest, und sei er noch so klein wie Dunne, möchte mehr von ihnen hören oder lesen. Sie berühren die Seele und rühren das Herz. Sie sagen alles und erzählen mit Ernsthaftigkeit von großen Gefühlen die Kinder bewegen. Rose Lagercrantz war zu Gast im Buchpalast sein. Eine großartige schwedischen Kinderbuchautorinnen, die alle verzaubert hat. Ein unvergesslicher Nachmittag.

Weihnachtsbastelein

pfeffer-weihnachten

Herr Pfeffer: Komm wir machen was mit Weihnachten, Loewe 2016 € 12,95

Buttermilch mit dem Pinsel an die Scheibe gestrichten, schon gibt es eisige Weihnachtsstimmung, in die hinein sich wunderbar malen lässt. Alles leicht wieder abwaschbar. Mit einem alten Saftkarton und Erdnüssen lässt sich eine Krippe samt Figuren basteln. Wir wollen beim Basteln ja nicht noch mehr Müll erzeugen. Der Maulwurf sagt dir, woher du bestimmte Materialien bekommst, das große und kleine Rentier zeigen schnell, was sicher alleine geht und wo die Hilfe eines großen Freundes Sinn macht. Für dieses Bastelbuch braucht man nicht viel. Alles ist leicht verständlich. Nur Zeit und Lust zum Spielen, Kleben, Malen und Schnipseln. Und Augen auf, bevor man den Müllbeutel in die Tonne trägt. Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat - hier findet sich garantiert etwas ganz Einzigartiges.

Wichtelweihnacht

stark-wichtelweihnacht

Ulf Stark: Wichtelweihnacht im Winterwald, Oetinger € 16,99

"Ich will nicht lieb sein. Und von irgendeinem Weihnachten will ich schon gar nichts wissen! Nie im Leben!", fauchte Grantel
und machte dabei seinem Namen alle Ehre. Grantel, dem Hauswichtel, trug der Sturm erst seine Handschuhe, dann seine rote Zipfelmütze und einen maroden Wegweiser davon in den Wald. Die Kanninchenkinder Kalle und Nina schleppte die Fundstücke in den Hasenbau, wo man sie bestaunte. Zwei Betten für Mäusekinder oder Ohrenschützer und ein roter Wimpel? Auf dem Wegweiser steht eindeutig: Weihnacht im Großen Wald. Das behaupten die Krähen. Auch wenn keiner der Tiere weiß, wie ein Weihnachtsmann aussieht beginnen sich alle für den großen Tag zu rüsten. Diese 25 wunderbaren Winterwaldgeschichten mit skandinavischem Flair wärmen das Herz und verkürzen das Warten. In ihrer Kürze und Schlichtheit eignen sie sich schon für ganz kleine Zuhörer.

Tanz der Zuckerfee

docampo-nussknacker

Der Nussknacker, Mixtvision 2016 € 14,90

Illustriert von Valeria Docampo, präsentiert vom New York City Ballett.
Die Choreografie des Nussknackers von George Balanchine für das New York City Ballett, uraufgeführt 1954, nach der Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski, machte die Geschichte von E.T.A. Hoffmann weltberühmt. Valeria Docampo spürt mit ihren Illustrationen für diese Geschichte einer Aufführung vom New York City Ballett nach. Filigran, tänzerisch und durch und durch romantisch, so wie auch George Balancine ein großer Romantiker war. Wen wundert es, dass der Tannenbaum, unter dem sich der Kampf der Mäuse und Zinnsoldaten und dem Nussknacker abspielt ganze 12,5m hoch war und über eine Tonne wog. Wer mag, kann sie mit diesem Buch Weihnachtszeit versüßen.

Winter Wunder Buch

sang-keun-schneeball

Kim Sang-Keun, Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball, Beltz&Gelberg 2015€ 12,95

Den größten Schneeball aller Zeiten rollt der kleine Maulwurf mit seinen dicken Fäustlingen, gedankenverloren, denn ihn plagen die Sorge, wie man im Winter wohl Freunde gewinnt. Dabei passiert es: schwupp, schwupp, schwupp. Mögliche Kandidaten werden mitgerollt und bald ragen hier ein paar Ohren, Füße, eine dicke Nase mit Hauern und ein Arm aus der riesigen Kugel, dem unüberschaubaren Schneefeld, auf dem ganz oben, der eifrige Schneeballroller thront. Genau da hört er ein schwaches Stimmchen und beginnt mit Imbrunst zu graben. Ein wunderbares Schneeabenteuer in großartiger Überdimensioniertheit, verrückten Ideen und haarigem Strich. Ein Winter-Wunder-Buch.

Klingender Adventskalender

biermann-weihnachtsbaume

Franziska Biermann, Nils Kacirek, Am Weihnachtsbaume, Carlsen Verlag € 19,95

Die CD eingelegt, schon rappelt es an der Wohnungstür und Mama betritt die Wohnzimmerbühne des Buches. Die Taschen voller geheimnisvoller Einkäufe. Ein kleines Adventslied auf den Lippen. Alles wirkt ordentlich aufgeräumt. Nur das abgehängte erste Päckchen vom Adventskalender liegt noch auf dem Küchentisch. Am nächsten Tag, gerade hat Mama ein Streichholz angerissen, steht der Postbote in der Tür, die Gitarre unter seinem Arm. Er kann sich beim Singen begleiten und Mama stimmt mit ein. Doch das ist nichts gegen den Trommlerjungen tags drauf. Jetzt bekommen die Lieder den richtigen Pfiff und Mama rührt dabei den Plätzchenteig. Da schneit das Baritonkrokodil herein und lässt am Klavier die Flocken tanzen. Die Stimmung steigt. Die Kalenderpäckchen werden weniger, der Raum füllt und schmückt sich bald weihnachtlich, denn der Bär bringt den Tannenbaum mit. Oh. Woher weht nur dieser Wind? Upps. Da kommt doch ein Engel herein geflogen. Nun ist Weihnachten bestimmt nicht mehr weit!In diesem Buch mit CD werden Weihnachtslieder ohne Kitsch und Pomp, doch mit viel Fantasie, familiär und charmant unprofessionell gesungen und fein inszeniert. Einfach jeder macht mit, denn es gibt wirklich tausend kleine Dinge, Gesang obendrein, die das Weihnachtsfest besonders werden lassen.

Weihnachten mit Hund

nuzum-hundewinter

nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis Kinderbuch 2011

K.A. Nuzum: Hundewinter, Carlsen TB € 3,99

Hoch liegt der Schnee um die Hütte im Wald. Drinnen knistert wohlig das Holzfeuer und Dessa übt brav allein ihr 1x1 mit der 12, solange die Schule im Winter geschlossen bleibt. Wird es dunkel, beginnt sie Gemüse zu schnippeln oder Fleisch zu schmoren, für sich und Daddy, der bald aus dem Wald heimkommen wird. Ganz harmonisch und romantisch fast, wäre da nicht Dessas Problem mit ihren Ohren. Kaum tritt sie auf die Veranda wird ihr schwindelig und die Ohren schmerzen sie so arg in der Kälte, dass ein weiterer Schritt hinaus nicht gelingen will. Ist sie vielleicht ein bisschen verrückt geworden? Nein. Die Ohren sind der Blitzableiter für einen starken Schmerz, der seit Wochen tief in ihrem Herzen sitzt. Wie ausgerechnet ein oller, strubbeliger und obendrein halb verhungerter Hund und ein noch hungrigerer Zimtbär Dessa und Daddy zu einem wundervollen Weihnachten verhelfen erzählt dieses Buch in zartem, anrührendem Ton und klarer Sprache, passend zum Ambiente, die von der ersten Seite an in Bann zieht. Eine wunderschöne Wintergeschichte, die zu jeder Jahreszeit das Herz zum Schmelzen bringt.