Articles Written By: Kristof

Kristof

About Kristof

14 Jahre, Bücherfresser. Wie ich zum Lesen kam? Keine Ahnung. Soweit ich weiß, habe ich schon immer gelesen.…

Körperliche Grenzen und über sie hinaus

brandis-freestyler

Katja Brandis: Freestyler, Beltz & Gelberg 2016 € 16,95

Die 17-jährige Jola ist Sprinterin und träumt von der Olympiade im Jahr 2032 in Argentinien. Für diesen Traum trainiert sie sehr hart, doch sie hat eine Schwachstelle -ihre Achillessehne. Da das Buch im Jahr 2030 spielt, gäbe es für Jola die Möglichkeit, sich optimieren zu lassen. Das heißt, neue stärkere Muskeln und Sehnen implantiert zu bekommen. Dies findet Jola aber garnicht gut. Für die bevorstehende Weltmeisterschaft in Osaka findet sie einen Sponsor. Die Ausscheidungsläufe absolviert sie in Höchstleistung bis ihr im Finale wieder die Achillessehne dazwischen kommt. Der Sponsor würde sie trotzdem weiter sponsorn, unter der Bedingung, daß sie sich die Beine optimieren lässt. Ihr neuer Trainer Till spornt sie dazu an, doch ihre Familie und Ryan, der ebenfalls ein Sprinter ist, bei einem Autounfall seine Beine verloren hat und deshalb mit Prothesen läuft, raten ihr davon ab. Bald aber wird Jola 18 und sie wird selber entscheiden dürfen. Das Buch ist eine Geschichte über Leistungssport und wie Leistungssportler an ihre Grenzen und darüber hinaus gehen. Im Hintergrund des Buches läuft auch eine Liebesgeschichte zwischen Jola und Till, die zusammen sind, aber Jola Ryan eigentlich auch mag.
Ich fand es war ein super Buch und das Katja Brandis sehr realistische Charaktere geschaffen hat.

Torsten Nesch bei Mixtvision

nesch-bf

Wir flitzen durch den strömenden Regen die Leopoldstraße entlang. Hier irgendwo soll sich der kleine aber feine Mixtvision Verlag befinden. Das Haus ist eine große Baustelle. Da zehn Bücherfresser unmöglich in den Fahrstuhl passen, nehmen wir die verwinkelten Treppen bis in den dritten Stock. Regenschirme und Gummistiefel bleiben besser vor der Wohnungstür. Wir hatten nicht erwartet, dass sich dahinter so großzügige, moderne Räumlichkeiten eröffnen würden. Gleich im Eingang bleiben wir an der Präsentationswand für Bücher hängen.  Ein langer Tisch zieht durch die Eingangshalle. Ein interessanant gestalteter Raum für Kunst mit Kaktus. Die Büros wirken trotz der dunklen Abendstunde durch ihre Glaswände lichtdurchflutet.

Krieg per Mausklick

Nesch_Drohnenpilot

Foto: Torsten Nesch mit den Bücherfressern in München. Zum Interview

Thorsten Nesch, Der Drohnenpilot, Mixtvision 2015, € 13,90

Nach dem Schulabschluss weiß der 17-jährige Darius nichts mit seinem Leben anzufangen. Am Ende eines Computerspiels wird er aufgefordert, sich für einen Job bei der Spielefirma zu bewerben. Er hatte erwartet Spieletester zu werden, doch es wird ihm angeboten, Drohnenpilot zu werden. Ein gutbezahlter Job mit eigener Wohnung. Dafür muss er nur 12 Stunden vor dem Bildschirm sitzen und die Anweisungen seiner Vorgesetzten ausführen. So sehr er sich es wünscht, ihm bleibt nicht verborgen, dass die ferngesteuerten Drohnen nicht nur überwachen, sondern auch töten. Spannend schildert Torsten Nesch in diesem Buch die menschlichen Probleme computergesteuerter Kriegsführung. 

Spiel oder Wirklichkeit?

poznanski-erebos

Deutscher Jugendliteraturpreis der Jugendjurys 2011

Foto: Die Bücherfresser trafen Ursula Poznanski in Frankfurt und Leipzig. Zum Interview

Ursula Poznanski, Erebos, Loewe Tb € 9,95

Nick Dunmore ist 16 Jahre alt und ein ganz gewöhnliches Schulkind. Eines Tages fangen ein paar Schulkinder an, sich merkwürdig zu benehmen. Sie verteilen DVD´s und machen mysteriöse Sachen. Jeder der eine DVD hat, spricht nicht darüber und sondert sich ab. Nick wird langsam misstrauisch. Er will unbedingt wissen, worum es sich bei dieser DVD handelt. Dann, in einer Pause, bekommt er eine von diesen DVD´s. Ereobs ist eins der Bücher, die man nicht mehr so leicht aus der Hand legt. Ich fand, dass Erebos eines der weltbesten Bücher sein sollte und empfehle anderen sehr, das Buch zu lesen. Mein Lieblingscharakter in diesem Buch ist Victor Lanski. Er ist eine Figur, die mit Nick, Emily und Speedy versucht, Erbos zu stoppen und herauszufinden, wer am Fahrradunfall von Nicks Freund Jamie Schuld war. Victor ist ein fanatischer Teeliebhaber mit einem schrecklichen Geschmack für Farbmuster. dieses Buch ist mein Lieblingsbuch, weil ich es einfach toll finde, wie Ursula Poznanski die Personen beschreibt und sie so den Szenen hinzufügt, dass die Geschichte einen Hang zur Wirklichkeit bekommt. Kristof, 12 Jahre