Articles Written By: Cosima

Cosima

About Cosima

Cosima 13 Jahre. "Für mich sind Bücher wie Museen, man entdeckt immer wieder etwas Neues."

Liebesgeschichte für den Sommer

vivian-stay-sweet

Siobhan Vivian: Stay sweet, Hanser Verlag 2020 € 15,00

In dem Buch „Stay Sweet“ geht es um Amelia, die ihren letzten Sommer bei ihrem alljährlichen Ferienjob verbringt. Dieser ist die Eisdiele von Molly, einer alten Frau, die ihr Geschäft in der Zeit des zweiten Weltkrieges eröffnet hat. Amelia freut sich schon so sehr auf ihre Stelle als Teamleiterin, doch als Molly plötzlich stirbt wird ihre Welt auf den Kopf gestellt. Eine schöne Liebesgeschichte für den Sommer.

Kindheit im Internierungslager

takei-called-enemy

George Takei: They called us Enemy, Cross Cult 2020 € 25,00

Diese Graphic Novel erzählt von der Kindheit George Takeis, die er in einem amerikanischen Internierungslager verbrachte. Nach dem Angriff Japans auf Pearl Habour wurden alle Menschen japanischer Herkunft in Amerika rassistisch verfolgt, in Lager verfrachtet und eingesperrt. Die Geschichte erzählt aus verschiedenen Perspektiven, dem kindlichen wie dem erwachsenen Verständnis, und spielt mit Zeitsprüngen, die aber immer verständlich und passend sind. Ein in der Jugendliteratur bisher kaum in Erscheinung getretendes Themas, das heute erneut an Aktualität gewinnt. Am Ende nimmt Takei Bezug auf die Gegenwart, indem er zeigt, wie wichtig es ist, sich für Randgruppen in der Gesellschaft einzusetzen und für den Erhalt von Demokratie zu kämpfen.

Erebos ist zurück

pozanaski-erebos-2

Ursula Poznanski: Erebos 2, Loewe Verlag 2019 € 19,95

Erebos ist wieder auferwacht! Jahre nach der Vernichtung von Erebos findet Nick wieder das rote E doch nicht nur auf dem Computer sondern auch auf seinem Handy. Es kommt schlimmer als es je war. Erebos kontrolliert Nicks Leben wenn dieser nicht gehorcht zerstört die Software alles was ihm wichtig ist. So verschwinden wichtige Fotos oder seine Freundin trennt sich. Es zwingt zum spielen. Deswegen holt sich Nick bekannte Hilfe... Endlich ist die Fortsetzung von einem meiner Lieblingsbücher Erebos erschienen! Es ist wieder ein phänomenales Buch voller Spannung und Mysterium. Sobald ich erfahren habe das es erschienen ist konnte ich mich auf kein anderes Buch konzentrieren sonder musste es einfach an einem Stück durchlesen, weil es mich so gefasst hat.

Mops mit Superkräften

gorny-supermops

Nicolas Gorny: Supermops und der dreiste Dackelraub, Südpol Verlag 2017 € 8,99

Helge hat Pech, das sagt wenigstens er, weil er das schrecklichste Haustier aller Zeiten hat, nämlich eine dicken, faulen Mops. Er ist genau das Gegenteil von den Tieren, die er eigentlich wollte: einem gefährlichen Krokodil oder einer Schlange. Das Leben von Mops besteht aus essen, schlafen, essen, schlafen, essen,.... doch eines Tages wird alles anders. Mops ist mal wieder auf Essenssuche und hat das große Glück, neben dem Kühlschrank ein Würstchen zu finden. Er verschlingt es und plötzlich verwandelt er sich in eine Supermops. Helge ist ganz aus dem Häuschen. Jetzt hat er ein Haustier nach seinem Wunsch. Doch lange kann er sich nicht freuen, denn die schöne Dackeldame Paula wird entführt. Supermops und der dreiste Dackelraub ist super erzählt und witzig illustriert für jünger leser.  Viel Spaß und Spannung garantiert.
Seitdem ich das Buch gelese habe, wünsche ich mir insgeheim auch, dass mein Mops ein Supermops wird.

Freundschaft per Email

sloan-wolitzer-nachteule

Holly Goldberg Sloan, Meg Wolitzer: An Nachteule von Sternhai, Hanser Verlag 2019 € 17.-

Avery Blom ist ein ganz normales, schlaues Mädchen mit einem alleinerziehenden, schwulen Vater. Eines Tages erhält sie eine Email der ihr unbekannten Bett Devlin, die behauptet ihre beiden Väter wären ein Paar. Nun wollen die Väter ihre Mädchen zusammen in ein Feriencamp schicken, damit sie Freundinnen würden. Und das wollen Avery und Bett um alles in der Welt NICHT. Für Avery ist das zuerst ein Schock, aber vielleicht wäre es doch möglich, eine neue Freundin zu finden.
Ich finde dieses Buch fantastisch, da die beiden in ihren Persönlichkeiten so verschieden sind, sich in ihren Problemen und Hindernissen aber auch ähneln. Außerdem ist es faszinierend, wie die beiden Autorinnen es geschafft haben, zusammen eine so spannende Geschichte zu schreiben. Unbedingt lesen! (das macht auch "Nicht"-Lesern Spaß)