Articles tagged with: Flüchtlingspolitik

Jeder nur ein Kreuz! (das hat schon Monty Pyton gesagt)

martin-tun-kann

Peer Martin: Was kann einer schon tun? Oetinger 2017 € 8,99

Wenn Peer Martin der Frage nachgeht, wie die Welt zu retten sei, überstrahlen die Begegnungen zwischen Menschen, ihre sensiblen Gespräche voller Mimik und Gestik, die Spaziergänge entlang des Sankt Lorenz Stroms in Quebec, die düstere Faktenlage. Selbst seinem Hund Lola ringt der besorgte Familienvater Antworten ab, die er aus ihren Augen lesen kann. Schon das macht dieses schmale Büchlein überaus lesenswert. Peer Martin zaubert hier ein gefühlvolles Gegenstück zu unseren digitalen Kommunikationswelten und zeigt, wie sehr Menschen einander brauchen. Mit einem zerknitterten Zettel voller Fragen wendet er sich an die heranwachsende Generation, denn der Hass und die Angst auf dieser Welt, Kriege, Terror, und Flüchtlingsproblematik bereiten im schlaflose Nächte. Sein Gewissen drängt ihn zum Handeln. Nur wie und was kann man tun? Große gewichtigen Punkte wie Freiheit und Demokratie oder Glaube und Zeit erörtert er, verhalten auf die Antworten lauschend, immer auf Augenhöhe und mit beeindruckender Wertschätzung und Ehrlichkeit seiner Gesprächspartner gegenüber. Sie konfrontieren ihn dafür mit einem erstaunlich klaren und direkten Blick und schenken ihm sowohl Mut als auch Zuversicht. Natürlich regt all das neues Denken an. Für komplexe Sachverhalte findet Peer Martin starke Bilder und der leidenschaftliche, musikalisch in Raum und Zeit gut durchkomponierte Text ist obendrein ein kleines literarisches Kunstwerk. Zu guter Letzt musste die Leserin auch herzhaft Lachen. Lachen befreit aus der Erstarrung und Ängste rutschen in den Hintergrund. In diesem Sinne weiß Peer Martin, was man tun muss und läd ein, zum Handeln und Reden und das rettet die Welt schon ein Stück. Ein großartiger Text, der jedem, egal ob Groß oder Klein, zur Gutenachtlektüre empfohlen sei.