Riordan-magnus-chase

Rick Riordan: Magnus Chase 01. Das Schwert des Sommers, Carlsen 2016 € 19,99

Magnus ist obdachlos. Vor zwei Jahren ist seine Mutter gestorben. Seinen Vater hat er nicht gekannt. Bei seinem Onkel will er nicht leben. Dieser sucht ihn eines Tages und zieht ihn auf eine Brücke. Er soll seine Hand über das Wasser halten und ein ganz besonderes Schwert von den Wikingern aus dem Wasser ziehen. Was zum Vorschein kommt, ist eine verrostete Stage. Zu allem Überfluss taucht jetzt auch noch der Feuerriese Surt auf und will ihm das super Schwert wieder abnehmen. Das lässt Magnus sich aber nicht gefallen und schneidet ihm die Nase ab. Surt schmeißt ihm eine Kugel heißen Asphalt in den Bauch, und damit beginnt die Geschichte erst. Magnus kommt nach Walhalla, einem Hotel für die Krieger Astagards. Nur sein Schwert ist nicht mitgekommen, normalerweise kommen die Krieger immer mit der Waffe nach Walhalla. Magnus will das Schwet aber wieder bekommen und macht sich mit seinen Freunden auf die Suche. Er muss viele Abenteuer bestehen und am Ende den Feris Wolf fesseln. Mir hat das Buch sehr gut gefallen weil es spannend geschrieben ist und eine gut ausgedachte Geschichte ist.