Rathmann, Gute Nacht Gorilla

Peggy Rathman, Gute Nacht Gorilla, Moritz Verlag € 10,95

Im Licht der Taschenlampe schleicht der Zoowärter von Käfig zu Käfig, den Tieren „Gute Nacht“ zu sagen. In seinem Schatten unbemerkt, der kleine Gorilla, welcher mit des Wächters Schlüsselbund alle Tiere frei lässt. Auf leisen Sohlen folgen sie dem müden Zoowärter ins Schlafzimmer. Licht aus, „Gute Nacht, Schatz“- da tönt es 7x „Gute Nacht“ aus der Dunkelheit und ein paar erschreckte Augen klappen wieder auf. Licht wieder an! Ein kleiner Gorilla erwidert den Blick mit unschuldigem Grinsen. Nun ist die Frau des Zoowärters an der Reihe, die Tiere entgültig ins Bett zu bringen. Ob ihr das beim kleinen Gorilla auch gelingt??In kräftigem Komplementär, von lilablauer Nacht und gelbem Lichtschein, überzeugt dieses Buch rundum den kleinen Betrachter. Auf den zweiten Blick entdecken alle Kinder, die alles immer ganz genau nehmen, neben dem Gorilla auch eine kleine Maus samt ihrer, aus dem Gorillakäfig entwendeten Banane. Sie erzählt ihre ganz eigene Geschichte. Und da es im Schlafzimmer recht eng wird, passen Giraffe, Löwe und Gürteltier nicht mit mit allen Körperteilen auf´s Bild. Gar nicht so leicht, sie alle zu benennen. „Befreien Sie mich von diesem Buch“, heißt es bei uns immer wieder, wenn es über Monate jeden Abend aus dem Regal gezogen wird. Ein must have!