pauli-schaerer-boese

Lorenz Pauli & Kathrin Schärer: böse, atlantis 2016 € 14,95

Da gucken sie aber - der Hund und das Schwein, die Ziege und der Hahn - in typisch schärerscher Manier, als das Pferd seinen Huf auf die Maus fallen lässt. KLACK. Die Knopfaugen und Mäuler erstaunt aufgerissen, die Haltung voll menschlicher Gefühle und doch in vielen Details und sicherem Zeichenstrich einfach tierisch. Das hätten sie dem Pferd gar nicht zugetraut. Nie beteiligt es sich an den Gemeinheiten, welche die kleine Hofgemeinschaft zum Lachen bringt. Ist das nicht richtig böse, nein furchtbar gemein, was das Pferd da mit der Maus gemacht hat? Das geht doch zu weit! Oder könnte man sagen, es hat bloß der Katze die Maus weggenommen? So einfach ist das nicht und wie fast immer in Pauli/Schärers Bilderbüchern spielt der Blickwinkel eine große Rolle. Was einfach scheint und noch einfacher erzählt daherkommt ist äußerst kompliziert. Lieb und nett, anständig, brav oder fies und gemein, ja eben böse. Wer ist hier was? Wer darf was sein? Und warum? Ein weites Feld, über das man nicht oft genug reden und denken kann, nicht nur in der Scheune des Bauerhofes. Ein wunderbares Bilderbuch, welches in großformatigen Tiertableaus emotional mitreißt und sich besonders gut zum Vorlesen für Gruppen eignet.