10424_UM_Ich_habe_Menschen.indd

Lesch/Kamphausen, Die Menschheit schafft sich ab, Komplett Media Vlg. 2016 €29,95

Plädoyer zum Handeln

Der Anfang von allem, damit zieht das Autorenteam den Leser gleich in den ersten Kapiteln in seinen Bann. Und die Faszination über unseren Planeten wächst mit jeder Seite. Wie ist es möglich, dass wir, dass die gesamte Menschheit, dieses Wunderwerk Erde und seine Schätze nicht genügend achten? Darum dreht sich letztlich alles. Die beiden Autoren führen uns vor Augen, wie die ökologichen Probleme auf der Erde entstehen konnten, und welchen Anteil der Mensch daran trägt. Vieles ist davon bekannt, die Nachrichten sind voll davon, und dennoch kann dieses Buch mit seinem provokanten Titel zum Nachdenken anregen. Und dabei belassen es Lesch und Kamphausen nicht. Denn sie stellen auch klare Forderungen: Übernehmt Verantwortung für eueren Planeten! Ein Buch, das den Leser aufrütteln kann, das BIlder, Zahlen und Fakten liefert, vor denen man die Augen nicht länger verschließen sollte.

Eintritt: € 5.- Um Anmeldung wird gebeten.

Harald Lesch ist Astrophysiker, Naturhilosoph und Wissenschaftsjournalist. Er ist Professor für Physik an der LMU und Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie München.

Klaus Kamphausen lebt als Dokumentarfilmer und Autor in München und manchmal anderswo auf der Welt.