knoesel-jackpot

von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert 2013

Foto: Stephan Knösel und die Bücherfresser auf der Frankfurter Buchmesse.

Stephan Knösel, Jackpot, Beltz & Gelberg Tb € 8,95

Sozialer Brennpunkt + 4 Millionen Euro + schönes Mädchen = na was wohl 😉 - Knösels Akteure kommen von einer verzwickten Situation in die nächste, er schreibt abwechselnd und gekonnt aus der Sicht mehrerer Akteure und man erhält so einen besseren Überblick über die Handlungen und Beweggründe der einzelnen Personen. Das Buch ist zwar vom Thema her nichts neues, doch dank seiner sehr guten Ausführung hat es mir verdammt gut gefallen. Freddy, 18 Jahre