schuenemann pfingstrose

Eine eigenwillige Ermittlerin

Schünemann & Volic: Pfingstrosenrot, Diogenes 2016 € 22.-

Milena Luhn, Serbin und engagierte Kriminologin, arbeitet in Belgrad in Kooperation mit der EU. Zum Leidwesen vieler steckt sie auch in diesem zweiten Fall ihre Nase allzu gern in Dinge, die sie nichts angehen. Zufällig wird sie auf den Tod eines serbischen Ehepaars aufmerksam. Ein Fall, der mit der von der EU geförderten Rückführung in den Kosovo zusammenhängt. Milena stellt unbequeme Fragen, wagt sich auf ein Terrain vor, das der Polizeiarbeit vorbehalten wäre, und versucht, die politischen Zusammenhänge im Fall der beiden Toten zu begreifen. Auch in diesem Buch hängt sich die Kriminologin derart in die Ermittlungen, als wäre es eine persönliche Angelegenheit von ihr. Dass sie nicht locker lässt, gibt der Story erst seine richtige  Würze.