Eco_Nullnummer

Umberto Eco, Nullnummer, Hanser Verlag, € 21,90

Zynisch erzählter Kriminalroman mit komödiantischen Einlagen im Umfeld des investigativen Journalismus Anfang der 90er Jahre in Italien. Sechs Redakteure machen sich an die Arbeit eine neue Zeitung aus dem Boden zu stampfen. In Nullnummern und Rückblicken üben sie sich mit journalistischem Handwerkszeug an der Wahrheitsrelation von Ereignissen für das Auge des Lesers. In Redaktionssitzungen taucht der Leser in italienische Enthüllungsgeschichten von Mussolinis Tod bis zur Gladio Affäre. Ein wenig Liebesgeschichte und Krimi darf natürlich nicht fehlen. Ein schmales Buch, ein sparsamerText, griffig auf den Punkt geschrieben.