Wir sind der Lesclub

Wir sind die Bücherfresser, ein Jugendleseclub aus München Haidhausen. Ein Palast voller Bücher, Autoren für spannende Gespräche und jede Menge Gummibärchen - da kann sich ein Bücherfresser richtig entfalten. Wir treffen uns fast jeden Montag im Buchpalast und lesen uns mit Katrin Rüger jährlich durch 250 Neuerscheinungen. Unsere Meinungen und Lieblingsbücher findet ihr auf diesen Seiten.

Paula, 19 Jahre

Ich bin eine echte Bücherfresserin und lese eigentlich alles, was ich in die Pfoten bekomme. Bedienungsanleitungen vielleicht ausgenommen, es ist viel lustiger, erst einmal alles auszuprobieren und danach festzustellen, was man gerade kaputt gemacht hat. Wenn ich nicht gerade mit der Nase in einem Buch stecke, spiele ich Tennis und laufe völlig zweckfrei kleinen, gelben Bällen hinterher. Außerdem spiele ich Querflöte, gehe gerne in die Berge oder zum Stepptanzen. Meine Lieblingsbücher wechsle ich quasi dauernd, meistens finde ich das Buch am interessantesten, das ich gerade in der Hand habe, weil ich da mitten in der Geschichte stecke. Ein Buch, das ich aber sicher noch hundertmal lesen könnte ohne mich zu langweilen, ist „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende. Darin gibt es so viel zu entdecken, dass man gar nicht zu alt dafür werden kann! Als ich kleiner war, habe ich außerdem „Die Mumins“ von Tove Jansson über alles geliebt, da ich eine Schwäche für alles hatte/habe, was klein ist und niedlich guckt.
 

Hannah, 16 Jahre

Hobbys: Lesen. Punkt. Ansonsten schreibe ich sehr gerne auch eigene Geschichten und Drehbücher. Genau genommen also alles, was mir hilft in imaginäre Welten zu flüchten. Lieblingsbuch: Ich würde lügen wenn ich sagen würde dass es für mich ein einziges, wahres, „echtes“ Lieblingsbuch gäbe — trotzdem habe ich natürlich einige Favoriten. Dazu gehören momentan unter Anderem „Die Verwandlung“ (Franz Kafka), „Ein Lied von Eis und Feuer“ (George R.R. Martin), „Die Elenden“ (Victor Hugo) und „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ (John Green). LieblingsautorIn: John Green. Lieblingsfilme: „Lola Rennt“, „Das Parfüm“, „Der Große Gatsby“. Traumberuf: (Drehbuch-)Autorin. Zitat: „Ich bleibe wie ich bin“ — Franz Kafka.

Moana, 15 Jahre

Schon bevor ich lesen konnte, waren es Bücher, die ich mir im Kindergarten ansah und mit denen ich mir die Zeit vertrieb, obwohl ich sie noch nicht verstehen konnte. Langsam löste ich dann das Rätsel um die Buchstaben und ich fing an sie in mich hinein zu saugen. Nach Tolkiens "Der kleine Hobbit" begann ich mich in die Tiefen der Fantasy Welt und fand auch selbst die Lust zum Schreiben und Erfinden eigener Geschichten. Durch den Leseclub lese ich mich durch jedes Genre und das Diskutieren und Bewerten der Bücher macht mir Spaß. Wenn ich meine Freizeit nicht mit lesen verbringe, dann mit dem bloggen über Bücher, dem schreiben meiner Geschichten und meinen Freunden (die Bücher auch lieben). Meine absolute Lieblingsreihe ist "Das Lied von Eis und Feuer" und am liebsten lese ich (High-) Fantasy. 

Gianna, 15 Jahre

Ich heiße Gianna, bin 15 Jahre alt und besuche derzeit die zehnte Klasse des Oskar-von-Miller Gymnasiums. Wie man an meinem Namen vielleicht schon erkennt bin ich Italienerin (naja zur Hälfte), was ich an dieser Stelle erwähne, da „zuhause“ in Süditalien und meine italienische Familie einen ziemlich wichtigen Stellenwert in meinem Leben einnehmen. Meine italienische Familie ist sehr groß und unübersichtlich und so gefühlt alle meinen Cousinen und Cousins heißen Laura und Giuseppe, aber so viel hierzu. In meiner Freizeit mache ich gerne Sport, gehe in die Schauspielschule, verbringe Zeit mit meinen Freunden, schreibe Kurzgeschichten und lese natürlich auch sehr gerne. Das Schreiben ist auf jeden Fall eine sehr große Leidenschaft von mir, denn ich hab schon geschrieben bevor ich schreiben konnte. Das hört sich jetzt vielleicht ein bisschen kompliziert an, aber ist eigentlich ganz simpel, denn ich habe z.B. meiner Oma meine Geschichten diktiert, die diese dann aufgeschrieben hat. Wenn ich schreibe gehe ich leider ziemlich unstrukturiert an die Sache ran, da ich irgendwo, irgendwie anfange und dann meist irgendwas völlig anderes, als ich erwartet hätte rauskommt. Durch das schreiben habe ich letztendlich auch meine Begeisterung für das Lesen entdeckt und kam so dann auch zu den Bücherfressern. Die Zeit bei den Bücherfressern bzw. als Jurymitglied hat meine Einstellung zum Lesen komplett verändert: ich lese jetzt viel kritischer und finde schwieriger Bücher, die mich wirklich begeistern. Ein Lieblingsbuch habe ich im Moment eigentlich nicht, wobei ich schon zugeben muss, dass mir unser Gewinnerbuch „Sommer unter schwarzen Flügeln“ wirklich gut gefällt. Eine weitere Sache, die in meinem Leben auch schon immer eine wichtige Rolle gespielt hat ist Musik. Ich habe 7 Jahre lang Gitarre gespielt und höre viel Musik, meistens Alternative, Rock, bzw. Indie oder Punk Rock.

Linus, 16 Jahre

Hobbys: Schlagzeug , Handball, Lesen. Wie ich zum Lesen kam: eigentlich wegen meiner Schwester. Sie hat immer am Abend, wenn wir schon im Bett waren, gelesen. Dann war es zu hell, um zu schlafen. Weil ich nicht wusste, was ich machen soll, habe ich mir ein Buch geschnappt und gelesen. Die Bücher haben angefangen mich zu faszinieren. Früher habe ich gar nicht auf den Autor geachtet, sondern mich in die Hauptperson hinein versetzt. Die ganzen Bücher waren (und sind) so etwas wie mein eigenes Universum. Jedes Buch ist eine, neu und interessante Welt. Meine Lieblingsbücher: Keeper, Merlin Cooper, Vollendet, iboy, tschick
 

Clara, 14 Jahre

Lieblingsbuch: Es gibt sehr viele, aber besonders gern habe ich Liverpool Street von Anne C. Voorhoeve gelesen. Hobbys: unter anderem lesen, Geige spielen, mich mit Freunden treffen, Skilanglauf. Wo ich am liebsten lese: In meinem Sitzsack, in meinem Sessel und in meinem Bett, aber natürlich lese ich fast überall.
 

Lela, 14 Jahre

Ich bin schon lange bei den Bücherfressern. Meine Lieblings Bücher sind… zu viele, um alle hier aufzuzählen! In der letzten Zeit haben mich diese begeistert: „Desiree“ (Annemarie Selinko), „To all the boys I loved before“ (Jenny Han), „Zu Hause redet das Gras“ (Katherine Rundell), „Will&Will“ (John Green), „Sommer unter schwarzen Flügeln“ (Peer Martin), sowie „Wer die Nachtigall stört“ (Harper Lee). Wenn ich gerne einmal treffen würde ist… Desiree, die erste Geliebte Napoleons, weil sie  sehr selbstbewusst war und damals schon total modern! Meine Hobbies sind Freunde treffen, Gitarre spielen, Kickboxen. Wie ich zum Lesen gekommen bin? Durch meine super lustige Deutschlehrerin, die uns immer als Hausaufgabe Bücher zum Lesen gegeben hat und durch meine Mom. Wo ich am liebsten lese: In meinem Bett  und in der Badewanne (mir fallen Bücher gelegentlich auch rein:)) 
 

Anna, 14 Jahre

Lieblingsbücher: Harry Potter (J.K. Rowling), Edelstein Trilogie & Silber (Kerstin Gier), Charlie und Leo (Jochen Till), Diary of a wimpy kid (Nr.1-9, Jeff Kinney), Doktor Proktor (Jo Nesbo), Bryony - Rebellin unter den Feen (R.J. Anderson) u.v.a.Buchcharaktere mit denen ich gerne mal Rollen tauschen würde: Hermine Granger, Neville Longbottom (Harry Potter), Lucy Montrose (Edelstein-Trilogie), Liv (Silber), Bryony. Buchcharaktere denen ich gerne mal eine Klatschen will: Der Graf von Staint Germain (Edelstein-Trilogie), Lucius Malfoy, Rita Cimicoln und Tom Riddle (Harry Potter), den Prinzessinnen (Charlie & Leo). Lieblingsleseplatz: auf meinem Sitzsack neben der Heizung. Lieblingsbuchhandlung: Buchpalast

Sissi, 14 Jahre

Meine Hobbys sind lesen, reiten, Klavier spielen und was mit meinen Kaninchen Mia und Mio was zu machen. Ich habe viel zu viele Lieblingsbücher um sie hier aufzuzählen, außerdem kommen ständig welche dazu. Wie ich zum Lesen kam: Nachdem ich es gelernt hatte, habe ich nie wieder damit aufgehört. Wen ich niemals treffen möchte: Chimära (aus  Wildhexe)

Kristof, 13 Jahre

Hobbys: Turnen, Schwimmen, Tennis, Fussball, Basketball und Lesen. Lieblingsbuch: EREBOS (Ursula Poznanski) Größter Held in/aus einem Buch: Odessa 
Wie ich zum Lesen kam: Keine Ahnung. Soweit ich weiß, habe ich schon immer gelesen.…

Lara, 14 Jahre

Meine Lieblingsbücher sind: Eragon, Pery Jackson und andere Bücher die mit der Griechischen Mythologie zu tun haben. Der böseste Schurke in der Bücherwelt ist: Luke (in Pery Jackson) und Galbatorix (in Eragon) Hobbys: Fußball, Lesen & Schlittschuhfahren Lieblingsbuch: I-Boy

Hannah, 13 Jahre

Hobbys: Auf hohen Felsen klettern, Bücher schmökern, schwimmen und ganz tieeeeeeef tauchen, Mensch ärgere dich nicht spielen (wenn ich nicht verliere), gruselige und witzige Monster malen. Bücher: Lola von Band 2-8 (Isabel Abedi), Violetta winzig-ein Fischstäbchen großes Abenteuer (Lou Kaenzler), Oda absolut ungeküsst (Nina E. Gronstredt), Matti und Sami und die drei größeten Fehler des Universums und Hilfe ich will hier raus (Salah Naoura). Art von Büchern: Die Hauptfigur sollte in meinem Alter sein und sie sollte Sachen erleben in denen ich mich gut reinversetzen kann wie z.B. die Lola-Bücher. Ich lese auch gerne Familienromane und Freundschaftsgeschichten, da gefielen mir besonders die Füchse von Andora und Win Dixi. Was ich nicht so gerne lese: Fantasy Romane und sehr unrealistische Geschichten. Wo ich am liebsten lese: Ich lese am liebsten neben meinem Bücher fressenden Papa auf unserer Couch. Warum ich so gerne lese: Beim Lesen kann ich mich gut entspannen. Ich versetze mich gerne in verschiedene Rollen hinein. Lesen ist für mich Kino im Kopf.

Nicolas, 12 Jahre

Hobby: Schwimmen,Segeln. Lieblingsreihe: Top Secret Zum Lesen bin ich in der 1. Klasse ( Ende) gekommen, als mir langweilig wurde. Meine Buchhelden sind Julius Zebra aus Julius Zebra (aus der Buchreihe) und  Connor Reeves aus Bodyguard.
Meine Lieblings Bücher: Animox,Bodyguard,Viking Warriors und Julius Zebra
Alle Buchfiguren möchte ich nie in der Badewanne treffen!

 

009 Lizenz zum Lesen!

Liam, 12 Jahre

Meine Mutter lass mir Abends immer vor. Einmal, als ich mit einem Comic zu ihr kam, sagte sie ich solle es selber lesen. Damit zwang sie mich zum Lesen, kurz darauf schenkte sie mir ein Buch (Beast-Qest). Ich rannte ganz begeistert in mein Zimmer. Kurz darauf kam ich zurück und beschwerte mich, dass ich ja noch nicht lesen könne. Als ich jedoch in die Schule kam, lernte ich endlich lesen.
Mein erstes selbst gelesene Buch war: Beast-Quest. Lieblingsbücher: Eragon, I-boy, Alex Rider, Gregor, Woodwalker, Magisterium, Ruf der Tiefe.

Paul, 12 Jahre

Wie ich zum Lesen kam: Meine Mutter hat mir früher immer vorgelesen und ich habe mich schon riesig darauf gefreut, die kleinen Buchstaben auch entziffern zu können. Als es so weit war, konnte ich gar nicht mehr aufhören.... Hobbys: Hockey, Schwimmen,Fußball,Skifahren und sehr viel Lesen. Lieblings Bücher: Ich mag viel Bücher, meistens die, die ich im näheren Zeitraum gelesen habe. Aber es gibt auch ein paar andere, die ich immer mag: Sommer unter Schwarzen Flügeln (besonders auch 2 und 3) Wolkenpanther von Kenneth Oppel und die zwei anderen Teile davon, außerdem Animox.

Maja, 12 Jahre

Hobbys: Lesen, Reiten, Ballett, Tennis, Cello spielen, Skifahren, Mountainbiking. Lieblingsbücher: Selection. Lieblingsgenre: Fantasy oder Bücher über den 2. Weltkrieg.

Elli, 12 Jahre

Hobbys: Lesen, Reiten, Ballett, Tennis, Cello spielen, Skifahren, Mountainbiking. Lieblingsbücher: Selection. Lieblingsgenre: Fantasy oder Bücher über den 2. Weltkrieg.

Lotte, 11 Jahre

Wie ich zum Lesen kam: Als Älteste im Kindergarten (Novemberkind, zu jung, um in die Schule zu gehen), habe ich mir vor lauter Langeweile das lesen selbst beigebracht. Seit dem bin ich riesiger Harry-Potter Fan. Meine Hobbys sind: Schwimmen, Wasserrutschen, Reiten, Bratsche spielen und Einrad fahren und natürlich gaaaanz viel lesen. Meine Lieblingsbücher: Harry Potter 1-8 (wer hätte das gedacht), Woodwalkers, Ostwind, Sally Jones, Percy Jackson, Doglands, die Tintentrilogie, Das verdrehte Leben der Amélie, Mathilda, und Sommersprossen auf den Knien. Der meiner Meinung nach böseste Bösewicht der Bücherwelt: Voldemord!!! Voldi=Bösewicht hoch 10! Mit diesen Charakteren würde ich mich gern mal in der Eisdiele treffen: Hermine Granger und Draco Malfoy.

David, 11 Jahre

Hobbys: Schwimmen, klettern, lesen (natürlich) und Fussball. Lieblingsbücher: Bodyguard & Top Secret Reihen. Ich wurde zum Bücherfresser, weil ich schon immer gerne lesen und weil es mir Spaß macht, Bücher zu bewerten und mitzuentscheiden, welche im Buchpalast verkauft werden. Außerdem kann ich es manchmal nicht abwarten, bis Neuerscheinungen zum Verkauf im Regal stehen. Meine Lieblingsbuchfigur ist Connor Reeves (aus Bodyguard). Ich würde mich nie mit Connor Reeves treffen. Man weiß ja nie.

Theresa, 11 Jahre

Meine Hobbys sind Eislaufen, singen, und natürlich viiieel lesen. Ich lese gerne Krimis wie z.B. "Ruby Redfort", aber auch Liebes- und Fantasyromane wie es in "Selection" vorkommt. Meine Lieblingsbücher sind "Wildhexe", "Die Glücksbäckerei" und "Lola" (Band 1-8). Die Hauptperson eines Buches, sollte mir syhmpatisch sein. Das heißt sie darf nicht arrogant sein und ich finde es toll, wenn die Figur etwas chaotisch ist (wie ich). Der böseste Schurke der Bücherwelt, ist für mich Klaus Gustav auch "der Graf" genannt und Chimära (Wildhexe). Und mein Lieblingsheld? Hmmmmh...Eigentlich steckt in jedem guten Buch eine Person, die für mich ein Held ist! Und sonst noch: Im Sommerferien Leseclub der Stadtbücherei habe ich 63 Bücher gelesen. Keine Babybücher!