Bücherfresser Mitglieder

Gianna

16 Jahre


Wie man an meinem Namen vielleicht schon erkennt, bin ich nicht nur deutsch, sondern auch zur Hälfte Italienisch. Mein Vater kommt aus Süditalien (Apulien), wo wir fast immer in den Ferien hinfahren, um meine Familie zu besuchen. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden, mache Sport, lese oder bin an der frischen Luft. Ein weiteres, leider nicht mehr so oft praktiziertes Hobby von mir ist es, zu schreiben. Dadurch und durch die Tatsache, dass meine Mutter mir früher immer vorgelesen hat, habe ich meine Leidenschaft für Bücher schon relativ früh entdeckt. Als ich in der ersten oder zweiten Klasse zum ersten Mal in die Bücherei gegangen bin, habe ich mir ziemlich viele Bücher ausgeliehen und sie alle noch am selben Tag gelesen. Das war dann auch der "Beginn einer Ära" und von da an war ich mehrere Jahre Stammgast in der Bücherei war.  Mein Lieblingsbuch zur Zeit ist Der talentierte Mr Ripley, dessen Geschichte mich in den Sommerferien so gefesselt hat, dass ich fast nicht mehr von meiner Liege wegzubewegen war.

Lela

15 Jahre


 Ich bin schon lange bei den Bücherfressern. Meine Lieblings Bücher sind… zu viele, um alle hier aufzuzählen! In der letzten Zeit haben mich diese begeistert: Desiree (Annemarie Selinko), To all the boys I loved before (Jenny Han), Zu Hause redet das Gras (Katherine Rundell), Will&Will (John Green), Sommer unter schwarzen Flügeln (Peer Martin), sowie Wer die Nachtigall stört (Harper Lee). Wenn ich gerne einmal treffen würde ist… Desiree, die erste Geliebte Napoleons, weil sie  sehr selbstbewusst war und damals schon total modern! Meine Hobbies sind Freunde treffen, Gitarre spielen, Kickboxen. Wie ich zum Lesen gekommen bin? Durch meine super lustige Deutschlehrerin, die uns immer als Hausaufgabe Bücher zum Lesen gegeben hat und durch meine Mom. Wo ich am liebsten lese: In meinem Bett  und in der Badewanne (mir fallen Bücher gelegentlich auch rein:)) 

 

Anna

15 Jahre

 


Lieblingsbücher: Harry Potter, Maze Runner, Die Bestimmung, Die Edelstein-Trilogie (Kerstin Gier), Silber 1-3 (Kerstin Gier), The Selection, Wunder (Raquel J.Palacio), A Song of Ice and Fire (George R.R. Martin) Charaktere, die ich am liebsten aus den Büchern in die Realität holen möchte: Fred und George Weasley, Hermine Granger, Ginny Weasley, , Professor Lupin, Tonks, (Harry Potter Reihe); Newt, Minho, Sonya, Thomas, Brenda (Maze Runner); Arya Stark, Kojen Reed (A Song of Ice and Fire); August, Summer, Olivia (Wunder); Gwendolyn, Gideon, Lucy, Caroline, Mr. George (die Edelstein Trilogie) Charaktere, die man einfach nur hassen kann: Umbridge, Lucius Malfoy, Voldemort, Bellatrix (Harry Potter); Ava Paige, Rattenmann (Maze Runner); Joffrey Baratheon, Ramsay Bolton, Cersei Lannister (A Song of Ice and Fire), Der Graf von Saint Germain (die Edelstein Trilogie) Weitere Hobbys: Klarinette spielen, selber Geschichten schreiben, Basteln (Harry Potter Zauberstäbe) Plätze an denen ich Lese: Trambahn, Sitzsack, in meinem Bett.

 

Hannah, 14 Jahre

"Lesen ist für mich wie Kino im Kopf."


Hobbys: Auf hohen Felsen klettern, Bücher schmökern, schwimmen und ganz tieeeeeeef tauchen, Mensch ärgere dich nicht spielen (wenn ich nicht verliere), gruselige und witzige Monster malen. Bücher: Gips (Anna Woltz), Lola von Band 2-8 (Isabel Abedi), Violetta Winzig (Lou Kaenzler), Oda absolut ungeküsst (Nina E. Gronstredt), Matti und Sami und die drei größeten Fehler des Universums und Hilfe ich will hier raus (Salah Naoura). Die Hauptfigur sollte in meinem Alter sein und sie sollte Sachen erleben in denen ich mich gut reinversetzen kann wie z.B. die Lola-Bücher. Ich lese auch gerne Familienromane und Freundschaftsgeschichten, da gefielen mir besonders die Füchse von Andora und Winn Dixi. Was ich nicht so gerne lese: Fantasy Romane und sehr unrealistische Geschichten. Wo ich am liebsten lese: Ich lese am liebsten neben meinem Bücher fressenden Papa auf unserer Couch. Warum ich so gerne lese: Beim Lesen kann ich mich gut entspannen. Ich versetze mich gerne in verschiedene Rollen hinein. Lesen ist für mich Kino im Kopf.

 

Paul, 13 Jahre

"Ich lese alles"


Wie ich zum Lesen kam: Meine Mutter hat mir früher immer vorgelesen und ich habe mich schon riesig darauf gefreut, die kleinen Buchstaben auch entziffern zu können. Als es so weit war, konnte ich gar nicht mehr aufhören.... Hobbys: Hockey, Schwimmen, Fußball, Skifahren und sehr viel Lesen. Lieblings Bücher: Ich mag viel Bücher, meistens die, die ich im näheren Zeitraum gelesen habe. Aber es gibt auch ein paar andere, die ich immer mag: Sommer unter Schwarzen Flügeln (besonders auch 2 und 3) Wolkenpanther von Kenneth Oppel und die zwei anderen Teile davon, außerdem Animox.
 

Liam, 13 Jahre

 


Meine Mutter lass mir Abends immer vor. Einmal, als ich mit einem Comic zu ihr kam, sagte sie ich solle es selber lesen. Damit zwang sie mich zum Lesen, kurz darauf schenkte sie mir ein Buch (Beast-Qest). Ich rannte ganz begeistert in mein Zimmer. Kurz darauf kam ich zurück und beschwerte mich, dass ich ja noch nicht lesen könne. Als ich jedoch in die Schule kam, lernte ich endlich lesen.
Mein erstes selbst gelesene Buch war: Beast-Quest. Lieblingsbücher: Boy in a White Room, Eragon, I-boy, Alex Rider, Gregor, Woodwalker, Magisterium, Ruf der Tiefe.
 
 

Jonas

12 Jahre


Meine Hobbys sind Klettern, Segeln, Schneiden von Videos (obwohl ich daran noch schlecht bin…), Informatik, Gitarre spielen und Lesen.
Meine Lieblings Reihen sind Harry Potter, Samurai, Bodyguard, Percy Jackson, Animox und die Kane Chroniken.
Als Einzelausgabe: Boy in a white room, Creature, die unendliche Geschichte, Krabat und Ruf der Tiefe. In der 1. Klasse bin ich hauptsächlich durch Antolin.de auf das Lesen gekommen. Wie ich zum Lesen kam: Da ich fälschlicherweise verstand, dass eine Klassenkameradin am Tag nach der Verteilung von den Benutzernamen und Kennwörtern schon 3000 Punkte hatte (was unglaublich viel ist), begann ich jeden Tag nach dem Hort 1-2 7min Geschichten zu lesen und dann die Fragen auf Antolin.de zu beantworten. Bald fing ich schon an dickere Bücher zu lesen und schaffte sogar schon in der ersten Klasse den ersten Band von Harry Potter. Später fragte ich sie wegen den Punkten und erfuhr, dass sie die gar nie gehabt hatte…
 

 

Jasper, 12 Jahre

"In Büchern kann ich andere Leben leben."


Ich trainiere Kung-Fu und spiele gern Videospiele. Aber eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist natürlich lesen. Meine Lieblingsbuchreihen heißen Bodyguard und Tanshan Tigers. Mein größter Held ist Amir, der Computerfreak aus Bodyguard. Die Person, die ich niemals treffenwill ist Mr. Gray, ein Auftragskiller. Als ich zwei Jahre alt war, habe ich mein erstes Buch gelesen. Ich war sofort fasziniert. Am liebsten würde ich einmal mit Chang Sifu redein, dem Kung-Fu Meister und Leher in der Tagshan Tigers. Mein Lieblingsplatz ist meine Chill-Ecke unter meinem Hochbett. Wenn ich es könnte, würde ich einen Tag lang Amirs Platz einnehmen. Es wäre der perfekte Tag.

 

Theresa, 11 Jahre

"Eigentlich steckt in jedem guten Buch eine Person, die für mich ein Held ist!"


Meine Hobbys sind singen, Eiskunstlauf, Tischtennis spielen und - ganz klar-viel lesen. Ein Lieblingsgenre hab ich eigentlich gar nicht. Ich lese alles von Fantasyromanen bis Krimis. Aber eins kann ich gar nicht lesen: Sachbücher! Meine Lieblingsbücher & -serien sind: Twilight, Percy Jackson, Legends, Layers und Bodyguard. Und mein Lieblingsheld? Hmmmmh...Eigentlich steckt in jedem guten Buch eine Person, die für mich ein Held ist! Was macht für mich eine tolle Hauptfigur aus? Die Person sollte mir sympatisch sein und man sollte sich gut in sie hineinversetzen können. Ein Buch liest sich immer schwerer, wenn der Hauptprotagonist arrogant und unsympathisch ist.

Lotte

11 Jahre


Wie ich zum Lesen kam: Als Älteste im Kindergarten (Novemberkind, zu jung, um in die Schule zu gehen), habe ich mir vor lauter Langeweile das lesen selbst beigebracht. Seit dem bin ich riesiger Harry-Potter Fan. Meine Hobbys sind: Schwimmen, Wasserrutschen, Reiten, Bratsche spielen und Einrad fahren und natürlich gaaaanz viel lesen. Meine Lieblingsbücher: Harry Potter 1-8 (wer hätte das gedacht), Woodwalkers, Ostwind, Sally Jones, Percy Jackson, Doglands, die Tintentrilogie, Das verdrehte Leben der Amélie, Mathilda, und Sommersprossen auf den Knien. Der meiner Meinung nach böseste Bösewicht der Bücherwelt: Voldemord!!! Voldi=Bösewicht hoch 10! Mit diesen Charakteren würde ich mich gern mal in der Eisdiele treffen: Hermine Granger und Draco Malfo
 

Cosima

11 Jahre

"Für mich sind Bücher wie Museen, man entdeckt immer wieder etwas Neues."


Meine Hobbys sind kochen/backen, schwimmen und lesen. Turnen mit einer Freundin und ich mache Capoeira, das ist ein brasilianischer Kampfsport. Außerdem liebe ich malen, basteln und töpfern. Wo ich am liebsten lese: am liebsten lese ich auf meinem Bett oder auf dem Sofa. Wenn ich aber ein neues Buch habe, kann es auch sein, dass ich auf der Treppe im Haus sitzen bleibe und dort das ganze Buch lese. Wie ich zum lesen kam: meine Grundschullehrerin hat uns als Hausaufgabe aufgegeben, dass wir jeden Tag 15 Minuten lesen sollen. Nach einem Tag hatte ich das erste Buch durch und so habe ich immer weiter gelesen. Ich lese wahnsinnig gerne, sodass ich auch mal mehrere Bücher an einem Tag durchlese und so kann es passieren, dass ich 6 Stunden am Tag lese. Meine Lieblingsbücher sind Bodyguard, Ruby Redfort, Erebos, Woodwalkers, Gips und Ich wollte nur das du noch weißt – nie verschickte Briefe.  Die besten Figuren der ganzen Buchwelt sind Charley (aus Bodyguard) und Ruby (aus Ruby Redfort) Bücher die ich nicht so gerne mag sind so typische Mädchenbücher mit Pferden und Feen und unrealistischen Geschichten

Lena, 10 Jahre

"Ich liebe es, in Büchern den Gefühlen mutiger Figuren nachzuspüren."


Meine Hobbys sind natürlich lesen und ich spiele auch sehr gerne Basketball in einer Mannschaft, dem TSV OST. Fahrrad fahren macht mir auch riesigen Spaß. Ich male auch und treffe mich oft mit Freunden. Schwimmen ist eines meiner größten Hobbys und mit meinem Papa gehe ich gern mal in die Kletterhalle. Meine Lieblingsbücher sind Evolution - die Stadt der Überlebenden, Gips, Das Labyrinth der Lügen, Die kleine Dame und Woodwalkers. Die größte Heldin ist für mich ein Mädchen namens Lucie die in dem Buch Evolution ihre verschiedenen Gefühle deutlich macht und sehr viel Mut hat, aber in den schwierigsten Situationen stark bleibt. Wie ich zum lesen kam?  Meine Mutter hat mir, als ich noch kleiner war, immer sehr viel vorgelesen. Als ich dann größer geworden bin, habe ich mich sehr für Bücher interessiert und wollte es dann selber können.Mit wem ich am liebsten mal sprechen möchte?  Mit Astrid Lindgren. Ich würde sie fragen, wie sie angefangen hat zu schreiben und wie sie auf die tollen Geschichten, die wir bis heute lesen und anschauen, gekommen ist. Mein Lieblingsplatz zum Lesen:  ich lese gerne an gemütlichen Orten, so wie mein oder andere Betten oder auf Sofas und Matratzen. Wenn man einen Tag mit einer Buchfigur den Platz tauschen könnte, dann würde ich gerne mit Ronja Räubertochter den Platz tauschen, weil ich dann viele Abenteuer erleben könnte und in einer Burg leben könnte. Das fände ich schon mal zum ausprobieren toll aber wahrscheinlich wäre es auch ein bisschen langweilig denn man wäre das einzigste Kind und man stände dauernd im Mittelpunkt. Am Anfang wäre das bestimmt toll, aber auf Dauer, naja ich weiß ja nicht .......
 

Benji, 11 Jahre

 "Mein Lieblingsbuch ist immer das Buch, das ich gerade lese!"


 
 
Wie ich zum lesen kam: Abends vor dem ins Bett gehen hat mein Vater immer mit uns gelesen. Irgend wann wollte ich wissen wie unsere Geschichte weiter geht. Da hab ich das Licht wieder angemacht und das magische Baumhaus selber weiter gelesen. Meine Hobbys sind: Tennis, Bogenschießen, Klettern, Basketball, Lesen, Musik hören, mit Freunden spielen.... Meine Lieblingsbücher: Blackthorn Code, Woodwalkers, Animox, Harry Potter, Nicolas Calvas, Percy Jackson, Dämonen Akademie, Apollo, ich lese nix mit Ponys und Pferden. Gerade habe ich Propeller-Opa gelesen. Wo ich am liebsten lese: Nach dem Aufwachen im Bett, beim Frühstück, im Auto, auf dem Fussboden, eigentlich überall. Ich wäre gerne der Held aus der Dämonen Akademie Fletcher, weil ich es spannend fände, mal einen Dämonen zum Freund zu haben. Ich möchte nie Lord Voldemort begegnen.
 

Carlos

10 Jahre

 


 
 
Meine Hobbys sind musizieren ( Schlagzeug), reiten, schwimmen, wandern, Mountainbike fahren und Fußball spielen. Ich habe keine Lieblingsbücher, denn ich lese fast alles (außer Mädchenbücher). Mein größter Held aus einem Buch? ... hm ich glaube das sind Connor (von Bodyguard) und Jimmy Coates (von J.C. ). Wen ich nicht begegnen möchte? Ich möchte nicht einen von den Black Mans begegnen die in dem Buch J.C. vorkommen. Wie ich zum Lesen kam? Eigentlich kam ich durch die Schule zum Lesen. Ich würde einmal mit der Buchfigur Carag (Woodwalkers) sprechen. Wo ist mein Lieblingsleseplatz? Ich lese gerne am Strand oder im Bett wie auch im Wohnzimmer und manchmal auch im Flugzeug. Mit welcher Buchfigur ich gerne die Rolle tauschen würde? Am liebsten würde ich mit der Buchfigur Jimmy Coates, von dem Buch J.C. die Rolle tauschen.
 
 

Theo

11 Jahre

 


 
 
Hobbys: Schwimmen, Klavier, Karate, Lesen. Liebingsbücher: Harry Potter, Herr der Ringe, Percy Jackson, Samurai, Animox. Am liebsten lese ich auf dem Sofa.