brandis-ruf

Katja Brandis, Hans-Peter Ziemeck: Ruf der Tiefe, Beltz TB € 9,95

Hawaii, 2018: Junge Flüssigkeitstaucher suchen auf dem Meeresboden nach benötigten Mineralien.Jeder von ihnen hat einen Meeresbewohner als Teammitglied und zur Hilfe im Wasser, mit dem er oder sie sich auch verständigen kann. Leon ist 16, einer der besten seiner Art und sein Partner ist eine Krake namens Lucy. Als er während eines Tauchgangs auf einmal keine Luft mehr bekommt und beinahe stirbt, will er diesen sogenannten "Todeszonen" auf den Grund gehen, stößt jedoch auf großen Wiederstand und gerät dabei in große Schwierigkeiten. Das Buch ist sehr gut geschrieben und auch ein "Erklärungsteil" hinten im Buch, wo einzelne Begriffe erklärt werden, fehlt nicht. Freddy, 17 Jahre

Kein Ort der Erde, von dem der Mensch nicht Besitz ergreifen will. Ihn bestenfalls erkunden und kartographieren möchte und bald darauf auszubeuten versucht. Für Erkundungstouren in 3000-4000m Tiefe ist der Mensch eigentlich nicht gemacht. Seine Lungen würden dem Druck nicht standhalten, es sei denn er könnte Flüssigkeit atmen: Perfluorcarbon. In diesem Thriller, der in naher Zukunft 2018 spielt, werden Jugendliche vom Kindesalter an auf einem speziellen Internat auf ihre Aufgaben in der Tiefsee vorbereitet. Alle, Leon voran, sind begeisterte Taucher und Kenner der Tiefsee. Die beängstigende Dunkelheit und Weite des Meeres wird ihnen durch die enge Bindung an einen Partner, ein Meerestier genommen. Leons Partnerin ist die Krake Lucy. Wann immer sie kann, schlingt sie ihre Arme zärtlich um seinen Leib und eine beeindruckende Kommunikation beginnt, welche möglich wie auch unglaublich scheint, sodass sie die Leserin von Anbeginn fesselt. Das Buch ist ein Science Fiction mit Bodenhaftung. Die Tauchstation vor der Küste Hawaiis ist genau verortet und im Vorsatzblatt nachschaubar, ebenso wie die genaue Beschreibung von Tierwelt und Technik, welche das Buch bei klassischer Geschichte auf jeden Fall  lesenswert macht. Katrin Rüger

Mehr zu Katja Brandis findet ihr hier....

Die  Tauchstation Benthos haben die Autoren vorher genau skizziert. Die wichtigsten Lebewesen der Tiefsee findet ihr hier. Und dies ist die Entstehungsgeschichte zu Ruf der Tiefe.