Articles Written By: Elli

Elli

About Elli

12 Jahre, Bücherfresserin

Haben wir einen freien Willen zu werden, wie wir es möchten?

jordan-infernale

Sofie Jordan: Infernale, Loewe Verlag 2016 € 17,95

Davy Hamilton ist überdurchschnittlich musikalisch begabt. Doch auf einmal ändert sich alles für sie. In der Schule wurde ein DNA Test durchgeführt. Laut Ergebnis  steht fest, dass Davy das Mördergen besitzt. Dadurch entfernt sich ihr Freund Zac und ihrer Freunde von ihr. Da sie als "Träger" nicht mehr auf ihre alte Schule gehen darf, kommt sie auf eine spezielle Schule zusammen mit anderen Trägern. Hier ist nichts mehr normal. Der Unterricht findet für die "Träger" in einem Käfig unter Bewachung statt. Wird Davy so werden, wie man es ihren Genen nachsagt? Oder hat sie einen freien Willen und kann über sich selbst bestimmen? Mir hat das Buch gut gefallen, weil es zeigt, wie beeinflussbar wir sind.

Reiseführer in die Pubertät

einwohlt-maedchen

Ilona Einwohlt: Weil ich ein Mädchen bin, Fischer Verlag 2016 € 14,99

Du hast Pickel im Gesicht und weißt nicht, wie du sie wegbekommst? Du hast plötzliche Stimmungsschwankungen? Dann ist dieses Buch perkfekt für dich! In Weil ich ein Mädchen bin berichtet Ilona Einwohlt mit unterhaltsamen Texten und vielen Bildern über alles, was ein Mädchen über sich wissen sollte. Außerdem sind in dem Buch viele Ideen und Rezepte, die man Zuhause nachmachen kann. Nachdem ich das Buch gelesen hatte, wusste ich sehr viel über uns Mädchen. Mir haben vor allem die Rezepte (zum Beispiel die Gesichtsmasken) gefallen. Ich habe sie gleich ausprobiert und sie sind sehr gut geworden. Elli, 11 Jahre

Affenbruder

oppel-affenbruder

Kenneth Oppel, Affenbruder, Beltz & Gelberg 2015 € 17,95

Das Buch zeigt, dass Schimpansen den Menschen sehr ähnlich sind, man sie aber nicht zu Menschen machen kann. Es geht um eine Familie, die ein Schimpansenbaby aufnimmt, um ihm die Gebärdensprachen beizubringen. Im Rahmen dieses wissenschaftlichen Projektes helfen der Familie Studenten. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Ben erzählt. Er ist der Sohn von Dr. Richard Tomlin und Susan Tomlin. Seine Eltern sind Wissenschaftler. Am Anfang findet Ben es doof, dass seine Familie das Affenbaby Zen aufgenommen hat, weil sie dafür umziehen mussten. Ben lernt den Nachbarsjungen Tim kennen und möchte mit ihm auf die staatliche Schule gehen. Doch sein Vater überredet Ben auf eine Privatschule zu gehen, auf der auch die Kinder von Richards Chef Godwin sind. Ben und seine Mutter mögen Zan gerne, derweil das Affenbaby für den Vater immer nur ein wissenschaftliches Projekt bleibt. Zan wird älter, größer, stärker und immer agressiver und der Vater entscheidet, dass Zan weg muss. Der Affe wird zu Jack Helson gegeben, der auf seine Farm andere Schimpansen hält. Helson will Zan gegen Geld an eine biomedizinische Stiftung verkaufen, die Tierversuche macht. Ben versucht Zan mit Hilfe von seiner Mutter, Tim und dem Studenten Peter zu befreien. Das Buch zeigt auch, dass Tiere oft als Versuchskanninchen gebraucht werden, obwohl man das eigentlich nicht machen sollte. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Elli, 11 Jahre

Winterpferde

kerr-winterpferde

Philip Kerr, Winterpferde, Rowohlt 2015 € 16,99

Das Buch spielt im Zweiten Weltkrieg im Jahr 1941 in der Ukraine. Es geht um ein jüdisches Mädchen names Kalinka. Kalinka ist aus Dnipropetrowsk geflohen, wo ihre Familie von Deutschen getötet wurde. Sie gelangt u de Naturreservat Askania-Nova, wo der Tierpfleger Max als Einziger geblieben ist, nachdem die deutschen SS-Truppen das Reservat eingenommen haben und als Stützpunkt benutzen. Max liebt Tiere sehr. Vor allem mag er aber die Prezwalski Pferde. Sie sind sehr seltene, schlaue und scheue Urpferde, vor denen Max großen Respekt hat. Kalinka versteht sich gut mit den Pferden. Aber eines Tages werden einige Pferde von den Deutschen erschossen. Kalinka kann sich mit dem Leithengst Temüdschien und der Stute Börte retten. 

Kinder für Umweltschutz

bertrand-kinder

 Yann Arthus-Bertrad, Anne Jankéliowitch: Kinder, die die Welt verändern, Thienemann Verlag € 16,99

In diesem Sachbuch wird von 45 Kindern erzählt, was sie tun, für die Umwelt und für unseren Planeten! Es wird der Name der Kinder und das Alter gesagt. Danach wird erzählt, was die Kinder gemacht haben. Meistens kommt noch ein Fragenteil, wo zB gefragt wird, was sie als nächstes machen wollen oder was sie erreicht haben. Zwischen den verschiedenen Kindern sind wunderschöne Bilder! Ich lese nomalerweise keine Sachbücher, aber dieses Buch hat mir richtig Spaß zu lesen gemacht, well man erfährt, wie die Umwelt woanders ist. Man kann in diesem Buch sehr gut sehen, dass Kinder auch etwas für die Erhaltung unseres Planeten machen können.